1. Zum zweiten Mal nach Irland - aber wie läuft es mit den Katzen? # 1
    Parina

    Zum zweiten Mal nach Irland - aber wie läuft es mit den Katzen?

    Hallo zusammen!

    Jaja, noch so eine, die dem Zauber der Insel nicht widerstehen kann.
    Ich (34, alleinstehend mit zwei Katzengrannys) gedenke es zum zweiten Mal zu wagen.

    Bereits vor 10 Jahren war ich für ein Jahr auf der Insel und habe sie lieben gelernt, damals war dann ein gutes Jobangebot in DE daran Schuld sie wieder zu verlassen.
    Nun, das Gras ist im übertragenen Sinn nirgends grüner, so viel hat die Lebenserfahrung gezeigt. Probleme des alltäglichen Lebens warten immer und überall auf einen, die Frage ist doch aber: Wo fühle ich mich am wohlsten, während ich eben so vor mich hin lebe?

    Ich habe derzeit zwar einen ganz netten Job in unbefristeter Position, allerdings wird die Firma gerade verkauft. Das heißt, in absehbarer Zeit muss ich mich sowieso umsehen, ob ich will oder nicht. Von diversen anderen Unzufriedenheiten reden wir mal nicht, sagen wir es kurz: Die Lebensqualität kann woanders einfach höher sein.

    So, damit keimte dann das zarte Pflänzchen eines Gedankens: Wieder auf die Insel!
    Einige Dinge kenne ich noch von damals, ein paar andere haben sich wohl auch geändert. Zwar habe ich auch etwas quer gelesen, würde aber gerne meinen Stand hier abgleichen mit eurer Hilfe 😊

    PPS: Soweit ich weiß wird diese Nummer ja auf Lebenszeit vergeben. Wenn mich nicht alles täuscht müsste es ja anhand eines Ausweises irgendwie möglich sein, diese alte PPS wieder in Erfahrung zu bringen? Leider habe ich absolut gar keine Unterlagen mehr von damals.

    Bank: Das Konto dürfte nicht mehr existent sein. Inwiefern speichern denn die Banken wohl Daten trotzdem, weiß man da etwas? Könnte ja u.U. so einfacher sein an ein Konto zu gelangen, selbst wenn man noch keine Abrechnungen vorlegen kann.

    Der grobe Plan sieht vor: Umzug Anfang des Jahres. Bis dahin habe ich genug Zeit noch etwas zu sparen und gesundheitlich fit zu werden, auf mich wartet noch eine Knie OP im Herbst. Evtl. wurde ich bis Jahresbeginn gekündigt aufgrund des Verkaufs oder muss das eben selbst tun (4 Wochen Frist). Sinnvoll wäre es natürlich dann bereits einen Job auf der Insel zu haben (ich komme aus dem Einkauf, sprich SCM und Account Management sind mir nicht fremd, da sollte sich was finden lassen).
    Vorhandene Möbel plane ich vorerst einzulagern.

    Was mir aber noch Gedanken macht: Der Umzug an sich. Ich habe eben zwei alte Katzendamen, davon ist eine bereits 18, zum Umzugszeitpunkt fast 19. Sie ist, Stand jetzt, gesundheitlich noch sehr fit aber hat Katzendemenz. Das heißt, ich möchte ihr den Umzug so stressfrei wie irgendwie möglich bereiten. Die andere Katze ist 15, bzw dann fast 16, aber auch sehr fit. Neben meinen Sachen müssten natürlich auch Dinge wie Kratzbaum, gewohnte Katzenklos etc mit. Daher war der erste Gedanke tatsächlich für 2-3 Wochen einen Mietwagen zu nehmen und den Umzug via Auto zu machen. Dauert allerdings sehr lange, inkl 2x Fähre auf dem kürzesten Weg ist man schon bei sicher 24h und hat dabei kein Bett gesehen. Schlafen wäre da nur im Auto während der Überfahrt möglich, also tatsächlich zu anstrengend als Fahrer. Die zweite Option wäre Überfahrt von Frankreich direkt nach Irland, da ist man aber auch locker 14-17h auf der Fähre. Zzgl. Fahrtzeit eben mit dem Auto. Vorteil, die Tiere haben mehr Platz auf der Reise.

    Andere Option, irgendeinen Fluganbieter finden, der Katzen im Passagierraum zulässt. Macht ja nicht jede Airline. Aber selbst wenn, was stresst denn so ein altes Tier mehr? Von morgens bis abends unterwegs sein und dabei erst im Auto sein, dann im Flieger sitzen, dann wieder im Auto, oder einmal länger im Automohne dabei eingepfercht zu sein? Ich weiß es auch nicht so ganz.
    Große Sachen wie Kratzi, etc.pp kann man sich ja schicken lassen, irgendwie würde sich das auch regeln.

    Wie habt ihr Katzenbesitzer das denn angestellt?
    Bzgl Impfung/Chip/Ausweis weiß ich Bescheid, das muss vorher geregelt sein.
    Weitere Frage, wie habt ihr die Suche der Unterkunft geregelt mit Tieren im Schlepptau? Unabhängig davon, dass der Landlord dem zustimmen muss. Tiere in einer betreuten Unterkunft gelassen auf der Suche? Oder wie? Da ja alles ziemlich fix geht da.... Und Tiere oft nicht in Ferienwohnungen erlaubt sind.... Ja, also, wie habt ihr das angestellt?

    Ich würde mich unheimlich freuen, wenn ihr hier ein paar Tipps hättet! Tiere sind ja doch eben immer ein Faktor, der nicht unterschätzt werden sollte.

    Danke vorab!

  2. Zum zweiten Mal nach Irland - aber wie läuft es mit den Katzen? # 2
    Pigi
    Hallo Parina

    Das sind ja grosse Plaene. Ich wuensche Dir alles Gute.

    Also, ich glaube die PPS-Nummer ist sicher noch gueltig. Frag einfach bei einem Social Welfare Office in Irland nach, die koennen Dir diese bestimmt nennen. Bankkonto musst Du sicher ein neues eroeffnen. Aber frag einfach bei der Bank nach, wo Du Dein Konto hattest. Die sagen Dir dann schon was Sache ist.

    Fuer den Umzug mit Katzen wuerde ich das Flugzeug nehmen. Die lange Reise waere fuer die Kaetzchen Stress pur. Eine Bekannte von mir ist mit 5 Katzen von Irland in die Schweiz geflogen. Du musst besondere Katzentransporter besorgen, dass teilt Dir dann die Fluggesellschaft mit. In die Kabine nehmen, kann man - glaub ich - erwachsene Katzen nicht. Aber ich bin mir da gar nicht sicher. Die Kaetzchen benoeitgen einen Impfpass und Chip. Frage da Deinen Tierarzt oder das Veterinaeramt.

    Bedenke, dass Du auf der Faehre das Auto verlassen musst. Ob Du die Kaetzchen mitnehmen kannst, weiss ich nicht. Musst Du fragen.

    Bezueglich Behausung wird das leider nicht einfach werden. Die meisten Landlords erlauben keine Haustiere. Aber es gibt auch hier Ausnahmen. Meine damalige Vermieterin hatte es mir erlaubt. Nun habe ich mein eigenes Haus und habe 7 Katzen.....!!! Ja, I am a crazy cat lady. Aber meine Kaetzchen sind den ganzen Tag draussen. Ich wohne sehr laendlich.

    Ich wuensche Dir alles Gute bei der Jobsuche.

    Pigi

  3. Zum zweiten Mal nach Irland - aber wie läuft es mit den Katzen? # 3
    Marnie
    Puh, das hast Dir was vorgenommen. Ich muss gestehen, ich hab es mir vor 8 Jahren nicht zugetraut und meine damalige Katzenseniorin in gute Hände übergeben, wo sie ihre restlichen Jahre geniessen durfte und verwöhnt wurde. Ich hab sie 3 Monate vor meinem Umzug zu ihrer neuen Besitzerin gebracht um zu sehen wie sie zurecht kommt. Es hat gsd geklappt und es ging ihr gut.
    Jetzt mit 7 Katzen und 1 Hund wäre das natürlich keine Option mehr und alle müssten mit. Irgendwie...
    So, meine Idee: kannst Du jemanden im Freundeskreis finden, der Deine Katzen vorübergehend aufnimmt, bis Du hier in Irland alles geregelt hast und dann erst die beiden nachholst und sie direkt in ihr neues Zuhause setzen kannst?
    Ich denke das wäre am einfachsten für alle Beteiligten.
    Es ist schwierig hier eine Bleibe zu finden wo Tiere erlaubt sind. Es kann fix gehen, oder es kann einige Wochen dauern.
    So oder so, Du musst vor Ort sein um das zu regeln, deswegen denke ich, es wäre am einfachsten wenn Du die 2 vorübergehend bei Freunden unterbringen kannst.
    Alles was Du brauchst für Dein Leben hier, kannst Du dann entweder mit Mietwagen und Fähre rüberholen, oder Du schaust Dich nach ner Spedition um. Es gibt einige, die regelmässig zwischen Irland und Deutschland hin und her fahren und Beiladungen mitnehmen. Ich hab meinen Haushalt Jahrelang in Deutschland eingelagert, bis ich es endlich rüberholen konnte. Hat mich ca 400 Euro gekostet und wurde frei Haus geliefert Ich hatte allerdings kaum Möbel. Nur ein paar Kostbarkeiten wie nen Schaukelstuhl, 2 Hocker, Spiegel und so.

    Ich würde an Deiner Stelle auch eher nach Flügen schauen, ich glaub aber dass es schwierig ist, eine Fluggesellschaft zu finden die Katzen mitnimmt. Wäre aber sicher der wenigste Stress. Geht nicht so lange....

  4. Zum zweiten Mal nach Irland - aber wie läuft es mit den Katzen? # 4
    beetle
    Hallo Parina, den Mutigen gehört die Welt!

    Die Vorschläge von Marnie finde ich gut.
    Hier mal 2 Vorschläge, die ich im Netz gefunden habe:

    https://www.petshipping.com/?gclid=E...SAAEgIELvD_BwE

    https://www.lufthansa.com/ae/de/reisen-mit-tieren


    Allerdings möchte ich anmerken, dass ich persönlich keinerlei Erfahrung damit habe, wie man mit Tieren umzieht/reist!
    Aber ich wünsche Dir alles Gute!

  5. Zum zweiten Mal nach Irland - aber wie läuft es mit den Katzen? # 5
    Parina
    Ich danke euch für die Infos soweit!
    Mittlerweile kam ich auch zu der Überzeugung, dass das Flugzeug wohl die bessere Wahl sein wird.
    Dass Lufthansa das zulässt habe ich auch gesehen, aber der Tiertransporteur erschien mir auch nicht abwegig, da habe ich direkt mal eine Anfrage gesendet. Danke für den Tipp, beetle!
    Für 2-3 Wochen könnte ich die beiden Miaus auch vorher woanders unterbringen, das wäre machbar. Unter Umständen lässt sich auch jemand finden, der Flugpate für die zweite Katze spielen könnte (pro Person nur ein Tier erlaubt), auch das ließe sich regeln.
    Unterm Strich wird das wohl noch die beste Variante sein... und vermutlich sogar die günstigste. Ist ja nicht so, dass man Geld zu viel hätte

    Dass es nicht leicht wird überhaupt einen Landlord zu finden, der dem zustimmt, ist mir bewusst. Leider, leider....
    Ich habe sogar schon überlegt ein Video zu machen von der jetzigen Wohnung und bei eventuellen Besichtigungen zu zeigen, damit man sieht, dass die beiden hier nichts zerstört haben Evtl hilft es auch das in die Referenz vom jetzigen Vermieter zu schreiben, wobei ich da gedenke die selbst zu schreiben und von ihm unterzeichnen zu lassen. Er ist Rentner, irgendwo um die 80 Jahre alt, und Englisch kann der nicht. Grübel Grübel.

    Gibts eigentlich Spaude noch? Muss ich mal in Erfahrung bringen, die sind doch damals immer recht günstig gefahren, meine ich mich zu erinnern. Ein paar Kisten Beiladung sollten ja nicht so unheimlich teuer sein. Was man zwingend direkt braucht lässt sich ja auch per Post schicken. Das ging damals, dann wird das heute wohl auch funktionieren

    Erstmal muss sowieso dann ein Job her, und das möglichst eher nicht im Osten des Landes, sondern bevorzugt im Westen. Ob und inwiefern sich das alles realisieren lässt muss man dann sehen. Wenn es nach mir ginge könnte es auch schon sofort losgehen, aber leider muss ich mir vorher noch ein neues Kreuzband einsetzen lassen, derzeit humple ich ohne herum.

    Wie heißt es so schön, gut Ding will Weile haben!

  6. Zum zweiten Mal nach Irland - aber wie läuft es mit den Katzen? # 6
    Pigi
    Hiya

    Habe gerade bei der schweizer Fluggesellschaft Swiss gegoogelt.

    Hier das Resultat:



    Für Tiere auf Flugreisen gelten je nach Zielort unterschiedliche gesetzliche Bestimmungen. Buchen Sie den Transport deshalb frühzeitig und legen Sie die Originaldokumente Ihres Tieres vor. Dazu gehören Einfuhr-, Ausfuhr- und Durchfuhrpapiere sowie Gesundheits- und Impfbescheinigungen. Wenn ein Tier wegen ungenügender Impfungen nicht einreisen darf, muss der Besitzer die Kosten für dessen Rückflug übernehmen. Unser Service Center hilft bei Buchungen und Fragen gerne weiter.

    Einschränkungen
    Bitte beachten Sie: Jedem Passagier ist es erlaubt, maximal 2 Tiere (in einem zulässigen Transportbehälter) mit sich zu führen.

    Der Transport kann in der Kabine und/oder im Gepäckraum erfolgen:

    Max. zwei Tiere (Hund oder Katze) in der Kabine
    Ein Tier (Hund oder Katze) in der Kabine und ein Tier im Gepäckraum
    Max. zwei Tiere im Gepäckraum (in einem oder zwei zulässigen Transportbehältern)
    Hunde und Katzen dürfen erst ab einem Alter von vollendeten 12 Wochen reisen.
    Bitte beachten Sie auch, dass in folgenden Ländern Tiere nur per Cargo importiert werden dürfen:

    Australien
    Hong Kong
    Irland
    Kenia
    Südafrika
    Vereinigte Arabische Emirate
    Vereinigtes Königreich
    Unterbringung im Flugzeug

    Ob Ihr Tier in der Kabine oder im Gepäckraum reist, ist abhängig von seinem Gewicht und von der Grösse seines Transportbehälters. Der Transport von Tieren ist je nach Land und Flughafen unterschiedlich geregelt (z.B. Transport nur als Fracht oder generelle Transportverbote). Kontaktieren Sie das SWISS Service Center, um den Transport abzuklären.

    Hier wuerdest Du keinen Flugpaten benoetigen fuer die zweite Katze.

    Bitte behalte Brexit im Auge. Alles koennte bei einem moeglichen No Deal Brexit sehr viel schwieriger werden.

    Lieber Gruss

    Pigi

  7. Zum zweiten Mal nach Irland - aber wie läuft es mit den Katzen? # 7
    Marnie
    Ja, Spaude gibts noch. Guido lebt derweil in Valentia Island (zumindest mein letzter Wissensstand) und fährt weiterhin hin und her. Ich hab seine Handynummer wenn Du brauchst?

  8. Zum zweiten Mal nach Irland - aber wie läuft es mit den Katzen? # 8
    ShannonS
    Marnie war schneller mit Spaude...

    Landlord Reference hab ich auch selbst geschrieben und dann unterschreiben lassen. Lief

    Viel Erfolg dir!

  9. Zum zweiten Mal nach Irland - aber wie läuft es mit den Katzen? # 9
    Twineety
    Hallo Parina,

    PPS nummer: meine ist 8 Jahre alt. Ich brauchte nur meinen Ausweis vorzeigen dann hat mir die Dame die Nummer aufgeschrieben. Hat keine Minute gedauert.

    Bank: auch die war 8 Jahre alt aber die hatten noch alle Daten gespeichert und das obwohl ich mein Konto damals gelöscht habe. Könnte also gut sein das dein Konto noch existiert.

  10. Zum zweiten Mal nach Irland - aber wie läuft es mit den Katzen? # 10
    Bean-T
    Unter den ganzen Vorschriften wäre zu beachten, dass auf den Seiten der Airlines mehr oder weniger deutlich formuliert ist, dass Tiere nach und aus Irland in der Kabine nicht möglich sind, weil sie nicht in den Passagier Bereich am Airport dürfen.

    When travelling within Europe, the following guidelines apply:
    Pets must be booked through a freight forwarder.
    Animals presented for transport at passenger check-in won’t be accepted under any circumstances.
    https://www.aerlingus.com/travel-inf...-within-europe
    Ausnahme:
    All suitably harnessed assistance dogs can travel in the passenger cabin for free.
    Siehe
    Zitat Zitat von Pigi Beitrag anzeigen
    Bitte beachten Sie auch, dass in folgenden Ländern Tiere nur per Cargo importiert werden dürfen:
    Australien
    Hong Kong
    Irland
    Kenia
    Südafrika
    Vereinigte Arabische Emirate
    Vereinigtes Königreich
    Ich fand den EU-Tunnel (alle bleiben im Auto) und die Fast Ferry (Tiere bleiben im Auto) ideal, aber das ist derzeit nicht vorhersehbar.

  11. Zum zweiten Mal nach Irland - aber wie läuft es mit den Katzen? # 11
    EireHannah
    Hallo zusammen!
    Wir sind letzte Woche von Deutschland nach Galway gezogen. Wir haben im Vorfeld lange überlegt, wie wir unseren Kater transportieren und hatten uns aus Kostengründen und weil wir ihn nicht in den Frachtraum lassen wollten gegen einen Transport mit Lufthansa entschieden. Wir hatten alle Flugunternehmen angeschrieben und keiner war bereit unseren Kater in die Kabine zu lassen.
    Selber fahren hätte uns zu lange gedauert, da wir einfach zu viele Pausen machen müssen im Gegensatz zu Berufsfahrern.

    Ich hätte hier im Forum von Guido Spaude gelesen und ihn kontaktiert.
    Der Umzug war aus unserer Sicht so stressfrei wie noch keiner im Inland.
    Guido und Guinness (Kater, 9 Jahre) wären eigentlich ca 34 Stunden unterwegs gewesen, haben aber die Fähre verpasst und waren daher 40 Stunden unterwegs.
    Ich war sehr nervös, da unser Kater Autofahren gar nicht kennt. Auf halben Weg hat mich dann ein Foto von Guinness auf dem Armaturenbrett erreicht und bei Ankunft ist er mir fröhlich und völlig frei im Auto entgegengelaufen.
    Guido hat wegen der Wartezeit sogar kurzerhand eine Leine gebastelt und war mit ihm spazieren und zum Essen bei einer bekannten Fastfood Kette. 😂
    Der Kater musste bei Ankunft lediglich super dringend für kleine Katzenkinder, ansonsten haben wir keine Anzeichen für Stress oder ähnliches entdecken können.
    Wir hatten sogar das Gefühl Guido und Guinness sind richtig dicke Freunde geworden.
    Wir haben nicht vor wieder zurück nach Deutschland zu ziehen, aber sollte das doch der Fall sein, würden wir jederzeit Guido wieder anrufen.
    Wir bleiben auch so noch im Kontakt 😉

    Ich hoffe das hilft dem einen oder anderen. Für uns waren die Erfahrungen anderer enorm viel wert.

    Liebe Grüße, Hannah

  12. Zum zweiten Mal nach Irland - aber wie läuft es mit den Katzen? # 12
    Marnie
    Guido ist einfach Klasse. Schön dass es mit eurem Kater so prima geklappt hat.
    Mir hat Guido diverse Zimmerpflanzen bringen müssen, die jahrelang "zur Pflege" bei einer Freundin waren.
    Die Pflanzen kamen alle im super Zustand hier an, noch nass von ihrem letzten Aufenthalt im Regen (ja, Guido hat alle aus dem Auto raus in den Regen gestellt und dann wieder eingeladen ) und es wurde ihnen kein Blättchen gekrümmt.
    @Parina: Guido wäre sicher noch ne Option für Deine Katzen?

  13. Zum zweiten Mal nach Irland - aber wie läuft es mit den Katzen? # 13
    crazycatlady
    Wir wollen auch Anfang 2020 mit unseren drei Katzen nach Irland umziehen, anscheinend geht das mit dem Flieger nur über ein Cargounternehmen daß sich spezialisiert hat. Wir haben auch lange überlegt, aber die Fähre ist für meinen Magen einfach zu viel - möglicherweise auch für eine der Katzen und am Ende dauert es alles ewig bis sie da sind.

    Allerdings summiert sich der Streß beim Fliegen auch. 2 Stunden Anfahrt zum Flughafen, 4 Stunden vorher da sein und die Katzen abgeben (die haben Boxen, man muß keine kaufen), dann 2 Stunden Flug (wenn alles gut läuft), auschecken, nochmal eine Stunde und dann nochmal Auto fahren - 2-3 Stunden. Da komm ich auf 11-12 Stunden locker. Das ist lange für die Miezen die nichtmal 10 Minuten im Auto hocken können ohne sich die Seele aus dem Leib zu miauen

    Meine sind nicht ganz so alt, aber einer unserer Kater hat kleine Herzprobleme.

    So wie ich das verstanden habe, muß man nicht mal selbst mitfliegen, es reicht wenn man sie hinbringt und jemand sie abholt.

  14. Zum zweiten Mal nach Irland - aber wie läuft es mit den Katzen? # 14
    Parina
    Danke für eure Tipps und Erfahrungsberichte!

    Das Tiertransportunternehmen hatte ich kontaktiert, aber davon Abstand genommen. Abflug nur über Frankfurt möglich (eben weil Cargo) und das dann zu horrenden Kosten (knappe 1500€).
    Wenn man sich überlegt, dass das eben nur der Katzentransport ist, ohne überhaupt irgendwas anderes.... Ui. Schließlich muss man auch zumindest die persönlichen Sachen noch rüber bekommen, es braucht Geld für ein Auto samt Versicherung, Geld für Kaution etc, Geld für die erste Zeit und nötige Anschaffungen.

    Es ist so verrückt. Vor zehn Jahren hatte ich 2K Euro und mir vorab ein WG Zimmer gesucht, Flug gebucht, gut wars. Und heute....

+ Antworten
Andere Themen im Forum Leben, Arbeiten, Studieren in Irland
  1. Hallo Ihr Lieben, mein Mann und ich planen...
    von crazycatlady
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.05.2019, 13:51
  2. Hallo Freunde der gruenlichen Insel, wie in...
    von Pooka
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.01.2019, 16:20
  3. Ich bin 62 Jahre alt, Fotografin und Biologin und...
    von Doris1985
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.10.2018, 19:20
  4. Hallo ihr Lieben, ich weiß dieses Thema kam...
    von gerlara
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.08.2018, 01:07
  5. Hallo ihr Irland Freunde. Wenn unter euch...
    von Pooka
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.05.2017, 12:47
Sie betrachten gerade Zum zweiten Mal nach Irland - aber wie läuft es mit den Katzen?.