+ Antworten
12
  1. Auto registrieren - VRT Befreiung bei Wechsel des Wohnortes (Transfer of residence) # 1
    HeyBlueyJay

    Auto registrieren - VRT Befreiung bei Wechsel des Wohnortes (Transfer of residence)

    Hallo Zusammen

    In letzter Zeit wurde ja einiges über das Thema Auto in Irland registrieren etc. gepostet.
    Da ich auch vorhabe mit dem Auto nach Irland zu ziehen und mein Auto registrieren lassen werde, hab ich mich mit dem dem Thema "TOR - Transfer of residence" und der Entlastung der VRT (Vehicle Registration Tax relief) auseinandergesetzt

    Auf der folgenden Seite: https://www.revenue.ie/en/importing-...residence.aspx

    habe ich folgendes gelesen: "Um für die Befreiung von Zöllen (Custom Duty) und / oder Mehrwertsteuer (VAT) in Frage zu kommen, müssen Sie Ihren normalen Wohnsitz außerhalb der EU für einen ununterbrochenen Zeitraum von mindestens 12 Monaten vor der Übertragung gehabt haben." ....gefolgt von weiteren Vorgaben.

    Meine Frage: Wenn ich jedoch mit dem Auto nach Irland ziehe, werde ich mich vor meiner Abreise von meinem derzeitigen Wohnort abmelden, was bedeutet, dass ich zum Zeitpunkt der Einreise (und davor) für einige Tage keinen regulären Wohnort habe. Würde das die Entlastung von VRT beeinflussen?

    Vielleicht weiß hier jemand bescheid?
    Es ist nicht angenehm sich auf irgendwelche Gesetze zu verlassen und man dann schlussendlich merkt man erfüllt die Vorgaben nicht weil irgendwelche Einzelheiten unklar waren.

    LG und Vielen Dank

    BlueJay

  2. Auto registrieren - VRT Befreiung bei Wechsel des Wohnortes (Transfer of residence) # 2
    Esther
    Entscheidend ist, dass dein Auto vor der Einfuhr nach Irland seit mindestens und nachweisslich 12 Monaten in deinem Besitz gewesen sein muss. Auf deine vorherigen Adressen schaut kein Mensch.

  3. Auto registrieren - VRT Befreiung bei Wechsel des Wohnortes (Transfer of residence) # 3
    Abhainn
    Zitat Zitat von HeyBlueyJay Beitrag anzeigen
    müssen Sie Ihren normalen Wohnsitz außerhalb der EU für einen ununterbrochenen Zeitraum von mindestens 12 Monaten vor der Übertragung gehabt haben." .
    Trifft das auf auf dich zu, oder ziehst Du innerhalb der EU um?

  4. Auto registrieren - VRT Befreiung bei Wechsel des Wohnortes (Transfer of residence) # 4
    ShannonS
    Und es muss mind. 6000km haben wenn du die VAT nicht nochmal zahlen willst.
    Aber beim Auto nicht so schwer.....

  5. Auto registrieren - VRT Befreiung bei Wechsel des Wohnortes (Transfer of residence) # 5
    HeyBlueyJay
    Mein Wohnsitz ist innerhalb der EU.
    Soweit ich das verstehe ist man von der VRT befreit wenn man den Wohnsitz außerhalb von Irland hatte.
    "This Vehicle Registration Tax (VRT) relief applies to a private individual transferring normal residence permanently to the State from abroad."

    Wenn der Wohnort außerhalb von der EU war entfällt obendrein noch: VAT und Zoll

    "If the vehicle is coming from outside the EU, it may also be exempt from customs duty and Value Added Tax (VAT)"

  6. Auto registrieren - VRT Befreiung bei Wechsel des Wohnortes (Transfer of residence) # 6
    Abhainn
    Du vermischst Auto und Meldebestätigung im ersten Post
    Schau mal bei
    https://dublin.diplo.de/ie-de/service/-/1354694

  7. Auto registrieren - VRT Befreiung bei Wechsel des Wohnortes (Transfer of residence) # 7
    Twineety
    Hallo zusammen,

    ich hoffe es ist okay wenn ich diesen Threat noch einmal belebe.
    Ich ziehe Anfang 2019 nach Irland und wollte mein Auto, das ich vor 6 Monaten gekauft habe eigentlich mitnehmen. (Umzug usw. kam leider sehr kurzfristig.) Ich habe mir schon einiges durchgelesen, trotzdem bin ich noch etwas verwirrt: die VRT muss ich nur zahlen wenn das Auto kürzer als 6 Monate in meinem Besitz war? Aber die VAT muss ich trotzdem noch zahlen weil es zu kurz in meinem Besitz ider, oder geht es nur nach den km?

  8. Auto registrieren - VRT Befreiung bei Wechsel des Wohnortes (Transfer of residence) # 8
    perli70
    wenn du das auto in irland um melden willst/must, must du natuerlich vom ersten tag der ummeldung die tax(vrt) zahlen unabhaenig davon wie lang das auto in deinem besitz ist,,
    aber wenn dein auto in deutschland angemeldet bleibt weil du nicht laenger als 6 monate in irland bist must du keine bezahlen da du ja die autosteuern in deutschland zu zahlen hast,,

    kommt nun drauf an wie lange du in irland bleiben willst..
    wie sich das mit dem VAT kann dir hier vllt jemand anderst weiterhelfen
    Geändert von perli70 (03.12.2018 um 14:39 Uhr)

  9. Auto registrieren - VRT Befreiung bei Wechsel des Wohnortes (Transfer of residence) # 9
    Twineety
    Hallo perli70,
    danke für die Antwort.
    Also ist es völlig egal wie lange ich das Auto habe um die VRT kommt man nicht herum? :-(
    Und das muss man dann alles auf einmal zahlen?!
    Bei mir hat der Calculator eine Summe ausgeworfen, davon kann ich mir in Irland ein neues Auto kaufen, das ist ja ein Viertel des Kaufpreises. Ich kann mir das gar nicht vorstellen!

  10. Auto registrieren - VRT Befreiung bei Wechsel des Wohnortes (Transfer of residence) # 10
    ShannonS
    Ja die VRT Steuer ist nicht ganz billig hier. Wie fast alles hier ist es teurer als in Deutschland.
    Es kommt aber auch sehr auf das Auto an....Alter usw....
    Geändert von ShannonS (03.12.2018 um 20:21 Uhr)

  11. Auto registrieren - VRT Befreiung bei Wechsel des Wohnortes (Transfer of residence) # 11
    ShannonS
    Vat ist sowas wie Mwst.
    Darum geht's nur, wenn das Fahrzeug weniger als 6 Monate in deinem Besitz ist, oder aber du hast es schon 6 Monate und es hat noch keine 6000km.
    Es wird dann hier nochmal die 23% irische Steuer vom Neupreis des Fahrzeuges verlangt! Crazy, aber wahr!

  12. Auto registrieren - VRT Befreiung bei Wechsel des Wohnortes (Transfer of residence) # 12
    ShannonS
    Wenn man das Fahrzeug hier anmeldet bezahlt man Motor Tax....die jährliche KFZ Steuer plus Versicherung.
    Alles klar??

  13. Auto registrieren - VRT Befreiung bei Wechsel des Wohnortes (Transfer of residence) # 13
    Biby
    Zitat Zitat von Twineety Beitrag anzeigen
    Hallo perli70,
    danke für die Antwort.
    Also ist es völlig egal wie lange ich das Auto habe um die VRT kommt man nicht herum? :-(
    Und das muss man dann alles auf einmal zahlen?!
    Bei mir hat der Calculator eine Summe ausgeworfen, davon kann ich mir in Irland ein neues Auto kaufen, das ist ja ein Viertel des Kaufpreises. Ich kann mir das gar nicht vorstellen!

    Nein, wenn du das Auto länger als 6 Monate in z.B. Deutschland angemeldet hattest und du es nicht innerhalb der nächsten 12 Monate verkaufst, musst du KEINE VRT bezahlen! Bitte nicht Vat(Mehrwertsteuer) und VRT verwechseln...

  14. Auto registrieren - VRT Befreiung bei Wechsel des Wohnortes (Transfer of residence) # 14
    ShannonS
    VRT Vehicle Registration Tax, wie der Name schon sagt muss immer bezahlt werden wenn man ein Fahrzeug aus dem Ausland anmeldet in Irland.
    https://www.revenue.ie/en/importing-...tax/index.aspx
    Geändert von ShannonS (03.12.2018 um 22:13 Uhr)

  15. Auto registrieren - VRT Befreiung bei Wechsel des Wohnortes (Transfer of residence) # 15

  16. Auto registrieren - VRT Befreiung bei Wechsel des Wohnortes (Transfer of residence) # 16
    ShannonS
    Und nein, ich arbeite nicht bei der revenue

    .....habe aber meine Erfahrungen gemacht.

  17. Auto registrieren - VRT Befreiung bei Wechsel des Wohnortes (Transfer of residence) # 17
    perli70
    Zitat Zitat von Biby Beitrag anzeigen
    Nein, wenn du das Auto länger als 6 Monate in z.B. Deutschland angemeldet hattest und du es nicht innerhalb der nächsten 12 Monate verkaufst, musst du KEINE VRT bezahlen! Bitte nicht Vat(Mehrwertsteuer) und VRT verwechseln...

    meines wissen her muss die registrierung immer gezahlt werden
    Geändert von perli70 (04.12.2018 um 02:54 Uhr)

  18. Auto registrieren - VRT Befreiung bei Wechsel des Wohnortes (Transfer of residence) # 18
    perli70
    Zitat Zitat von Twineety Beitrag anzeigen
    Hallo perli70,
    danke für die Antwort.
    Also ist es völlig egal wie lange ich das Auto habe um die VRT kommt man nicht herum? :-(
    Und das muss man dann alles auf einmal zahlen?!
    Bei mir hat der Calculator eine Summe ausgeworfen, davon kann ich mir in Irland ein neues Auto kaufen, das ist ja ein Viertel des Kaufpreises. Ich kann mir das gar nicht vorstellen!
    hallo
    richtig egal wie lange du ein auto vorher im besitz hast ,, VRT must du immer zahlen
    ob du das in raten zahlen kannst weis ich nicht,, nach dem VRT kommt ja die motor Tax
    da kommt es auf die groesse des autos an,, als beispiel: ein auto bj 2005 1.4l maschine zahl ich 108€ vierteljaehrlich,,
    ab dem bj 2007 gibt es neue regelung ,,und es kommt auch auf die groesse des autos an ,, je groesser es ist desto mehr steuern,,,
    die steuern kann man 3monatlich,halbjaehrlich oder das volle jahr bezahlen,,

    es koennte aber auch sein weil es ein deutsches auto(linkslenker) ist das die steuern hoeher angesetzt werden,,,
    am besten mal vor ort im motor tax office vorsprechen!!!!!!
    Geändert von perli70 (04.12.2018 um 02:56 Uhr)

  19. Auto registrieren - VRT Befreiung bei Wechsel des Wohnortes (Transfer of residence) # 19
    perli70
    Zitat Zitat von ShannonS Beitrag anzeigen
    VRT Vehicle Registration Tax, wie der Name schon sagt muss immer bezahlt werden wenn man ein Fahrzeug aus dem Ausland anmeldet in Irland.
    https://www.revenue.ie/en/importing-...tax/index.aspx
    genauso ist es
    oder ein einheimisches auto

  20. Auto registrieren - VRT Befreiung bei Wechsel des Wohnortes (Transfer of residence) # 20
    Biby
    Ihr Lieben, was ist so schwer daran, zu verstehen, dass es excemptions (Ausnahmen!) gibt? Dazu zählt z.B., wenn das Auto schon mindestens 6 Monate im EU Ausland auf dich angemeldet war: https://www.revenue.ie/en/importing-vehicles-duty-free-allowances/guide-to-vrt/reliefs-and-exemptions/transfer-of-residence.aspx

    The vehicle must:

    • be your personal property
    • have been in your possession and used by you for at least six months before transfer of residence (Any possession and use in the State, even during times when you were living abroad, does not count.)
    • brought into the State within 12 months of the date of your transfer of residence
    • be fully tax and duty paid.


    Geändert von Biby (04.12.2018 um 14:43 Uhr)

+ Antworten
12
  • Biby04.12.2018, 14:37

    Zitat Zitat von ShannonS Beitrag anzeigen
    VRT Vehicle Registration Tax, wie der Name schon sagt muss immer bezahlt werden wenn man ein Fahrzeug aus dem Ausland anmeldet in Irland.
    https://www.revenue.ie/en/importing-...tax/index.aspx

    direkt erste Zeile: "in MOST cases...", also nicht IMMER!

  • Biby04.12.2018, 14:39

    Zitat Zitat von perli70 Beitrag anzeigen
    hallo
    richtig egal wie lange du ein auto vorher im besitz hast ,, VRT must du immer zahlen
    ob du das in raten zahlen kannst weis ich nicht,, nach dem VRT kommt ja die motor Tax
    da kommt es auf die groesse des autos an,, als beispiel: ein auto bj 2005 1.4l maschine zahl ich 108€ vierteljaehrlich,,
    ab dem bj 2007 gibt es neue regelung ,,und es kommt auch auf die groesse des autos an ,, je groesser es ist desto mehr steuern,,,
    die steuern kann man 3monatlich,halbjaehrlich oder das volle jahr bezahlen,,

    es koennte aber auch sein weil es ein deutsches auto(linkslenker) ist das die steuern hoeher angesetzt werden,,,
    am besten mal vor ort im motor tax office vorsprechen!!!!!!





    Sorry, perli, aber das ist alles nicht richtig, was du schreibst! Woher nimmst du eigentlich dein Wissen?

  • ShannonS04.12.2018, 17:19

    Zitat Zitat von Biby Beitrag anzeigen
    direkt erste Zeile: "in MOST cases...", also nicht IMMER!
    Du hast natürlich recht mit dem Wort immer....
    ich meinte damit eigentlich das es meist unumgänglich ist und wenn man Wohnsitz abmeldet und mit Auto her kommt wie in der Ausgangsfrage beschrieben, zahlen muss.

    ...wenn man weiterklickt und liest wird erklärt in welchen Fällen nicht:

    All motor vehicles in the State must be registered within 30 days of the date they first arrive in the State, except:

    certain vehicles kept by authorised motor traders
    foreign registered vehicles brought in temporarily and driven by visitors to the State for non-business purposes
    foreign registered vehicles may, in exceptional circumstances related to business use, be driven by a State resident.

  • perli7004.12.2018, 17:19

    wieso ist das alles nicht richtig Biby?

    nach der VRT kommt doch die motortax oder nicht? und ab 2007 sind doch neue motortax regeln bestimmungen eingefuehrt worden was die motortax betrifft
    und die tax richtet sich doch nach der groesse es autos zuminstest bis bj 2007,,

    und die kann man vierteljaejrlich halb jaehrlich oder ganz jahrlich bezahlen

    berichtigung
    ok was nicht richtig ist , die die jahreszahl,, ab juli 2008 gibt es die neue regel, ab da wurde die autosteuer nach dem co2 ausstoss berechnet und bis juli 2008 an der groesse des autos(hubraum).. und somit ist meine aussage was die motor tax angeht richtig,,,,

  • Biby04.12.2018, 20:27

    Also nochmal:

    VRT (Vehicle Registration Tax) musst du NICHT zahlen, wenn du z.B. von D nach Irland auswanderst und das Auto schon länger als 6 Monate in deinem Besitz war (auf dich angemeldet war und du es in Irland ummelden wirst). So weit ich weiß ist es bei der VRT auch egal, wie viele km du gefahren bist...

    VAT (Value added Tax=Mehrwertsteuer) musst du auch nicht zahlen, wenn du das Auto länger als 6 Monate besitzt UND es mehr als 6000km auf dem Tacho hat (du hast ja schonmal die (geringere) deutsche Mehrwertsteuer bezahlt)

    Motor Tax (KFZ Steuer) und Versicherung werden natürlich nach der Ummeldung fällig! Aber das wäre ja in D auch nicht anders
    Die Motor Tax ist seit 2008 abhängig von der Co2 Emission!
    Bei der Motor Tax gibt es auch excemptions (Ausnahmeregelungen), die aber auf den oben angefragten Fall nicht zutreffen (Z.B. Diplomatenfahrzeuge, oder Rescue Fahrzeuge, Behinderten Fahrzeuge usw.)

    Ich hoffe sehr, dass ich diesmal Licht ins Dunkel bringen konnte....

  • Biby04.12.2018, 20:31

    Zitat Zitat von ShannonS Beitrag anzeigen
    Du hast natürlich recht mit dem Wort immer....
    ich meinte damit eigentlich das es meist unumgänglich ist und wenn man Wohnsitz abmeldet und mit Auto her kommt wie in der Ausgangsfrage beschrieben, zahlen muss.

    ...wenn man weiterklickt und liest wird erklärt in welchen Fällen nicht:

    All motor vehicles in the State must be registered within 30 days of the date they first arrive in the State, except:

    certain vehicles kept by authorised motor traders
    foreign registered vehicles brought in temporarily and driven by visitors to the State for non-business purposes
    foreign registered vehicles may, in exceptional circumstances related to business use, be driven by a State resident.

    liebe Shannon, dass das Auto umgemeldet werden muss, steht doch außer Frage! Es ging doch um die beiden Taxes, die hier ständig verwechselt werden...

  • Biby04.12.2018, 20:33

    Zitat Zitat von Twineety Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich hoffe es ist okay wenn ich diesen Threat noch einmal belebe.
    Ich ziehe Anfang 2019 nach Irland und wollte mein Auto, das ich vor 6 Monaten gekauft habe eigentlich mitnehmen. (Umzug usw. kam leider sehr kurzfristig.) Ich habe mir schon einiges durchgelesen, trotzdem bin ich noch etwas verwirrt: die VRT muss ich nur zahlen wenn das Auto kürzer als 6 Monate in meinem Besitz war? Aber die VAT muss ich trotzdem noch zahlen weil es zu kurz in meinem Besitz ider, oder geht es nur nach den km?
    VAT

    If you are importing a new car from another EU country you have to pay VAT (Value Added Tax), usually when registering the car. A new car means a car that has been in service for 6 months or less, or has been driven for 6,000 kilometres or less. For example:

    • Vehicle is 5 months old with 8,000km - chargeable to VAT
    • Vehicle is 7 months old with 5,000km - chargeable to VAT
    • Vehicle is 7 months old with 8,000km - not chargeable to VAT



    VRT musst du auch NICHT bezahlen, wenn du nachweisen kannst, dass du das Auto schon länger als 6 Monate besitzt

  • Biby04.12.2018, 20:36

    Zitat Zitat von Esther Beitrag anzeigen
    Entscheidend ist, dass dein Auto vor der Einfuhr nach Irland seit mindestens und nachweisslich 12 Monaten in deinem Besitz gewesen sein muss. Auf deine vorherigen Adressen schaut kein Mensch.

    6 Monate, nicht 12

  • Biby04.12.2018, 20:46

    Perli, du verwechselst ständig VAT und Motor Tax (Fehler Nummer 1)

    VRT muss man nicht IMMER zahlen (Fehler Nr.2)

    Und die Steuern ändern sich beim Linkslenker auch nicht! (Nr.3)

    Sorry, wenn ich da gerade etwas dünnhäutig bin, aber hier fragen Leute (zugegeben mehrfach die gleiche Frage) nach Dingen, die man wirklich schwarz auf weiß nachlesen kann und du gibst beharrlich ständig die falsche Auskunft, warum eigentlich???
    Teilweise geben hier Leute falsche Auskünfte und zitieren dabei noch die richtigen Stellen, die ihre Auskünfte widerlegen, lest ihr auch was ihr zitiert???
    Macht mich echt sauer....

  • Twineety04.12.2018, 22:15

    Hallo zusammen,

    danke an alle! Das ich Versicherung und Autosteuer zahle ist logisch und ich werde ja dann sehen was man mir auf den Behörden sagt. Ansonsten muss ich mein Auto eben nach D zurückbringen und in Irland zu Fuß gehen.

    Noch eine andere Frage: Der Kaufvertrag wäre ja ein Beweis - muss ich mir den von offizieller Stelle (+ beglaubigt) übersetzen lassen?
    Frage 2: Das Auto wird noch abgezahlt, dementsprechend habe ich nur 1 Teil der Zulassung, der Rest liegt bei der Bank. Wird das bei einer Behörde in IRL verlangt?

  • Abhainn08.12.2018, 11:48

    Zitat Zitat von Twineety Beitrag anzeigen
    Der Kaufvertrag wäre ja ein Beweis - muss ich mir den von offizieller Stelle (+ beglaubigt) übersetzen lassen?
    Frage 2: Das Auto wird noch abgezahlt, dementsprechend habe ich nur 1 Teil der Zulassung, der Rest liegt bei der Bank. Wird das bei einer Behörde in IRL verlangt?
    Vielleicht nochmal die Voraussetzungen für den Umzug/Abmeldung vom jetzigen Wohnort checken https://europa.eu/youreurope/citizen...d/index_de.htm und dann in der richtigen Reihenfolge abgleichen, was in Irland erforderlich ist.

    Zu 2: Zur Abmeldung brauchst Du den KFZ-Brief von der Bank und Deinen Fahrzeugschein.
    Nach der endgültigen Ummeldung wirst Du keine vergleichbare Sicherheit mehr hinterlegen können. Bank fragen!

    Zu 1: Du musst belegen, dass Du seit 6 Monaten der "rechtmässige Besitzer" bist.
    Da in D Besitzer und Halter nicht identisch sein müssen, sollte im Nachweis für die 6 Monate beides übereinstimmen.

    Endgültige Abmeldung des Halters bedeutet, dass die Zulassung und Versicherung endet! EU-Recht!
    Wenn für Dich in Frage kommt, einen Wohnsitz in D zu behalten und damit die Pflicht zur Abmeldung/Ummeldung des KFZ verlängern kannst, bleibt Dir auch Zeit, zu entscheiden, ob das Auto auf Dauer mit nach Irland soll.

  • perli7011.12.2018, 01:58

    Zitat Zitat von Biby Beitrag anzeigen
    Perli, du verwechselst ständig VAT und Motor Tax (Fehler Nummer 1)

    VRT muss man nicht IMMER zahlen (Fehler Nr.2)

    Und die Steuern ändern sich beim Linkslenker auch nicht! (Nr.3)

    Sorry, wenn ich da gerade etwas dünnhäutig bin, aber hier fragen Leute (zugegeben mehrfach die gleiche Frage) nach Dingen, die man wirklich schwarz auf weiß nachlesen kann und du gibst beharrlich ständig die falsche Auskunft, warum eigentlich???
    Teilweise geben hier Leute falsche Auskünfte und zitieren dabei noch die richtigen Stellen, die ihre Auskünfte widerlegen, lest ihr auch was ihr zitiert???
    Macht mich echt sauer....
    also zu 1. hab ich geschrieben das was die VAT angeht , andere vllt weiterhelfen koennten beitrag vom 3.12.(heist soviel-das ich das nicht weis).und ich ueber die motortax gesprochen hab!! nachweislich zurueckzuverfolgen beitrag vom 4.12

    zu 2. da war ich wirklich der meinung das man das immer zahlen mus , hat sich ja nun widerlegt war ne fehler,,,

    zu 3. ich hab nie behaubtet das ein linkslenker hoeher in der steuer ist ich hab gesagt: es koennte sein das die steuer hoeher liegen und man sollte das mal vor ort beim taxoffice nachfragen,,, auch das kann man nachweislich nachlesen!!beitrag auch am 4.12


    ich geb gerne den satz an dich zurueck: mal richtig lesen!!!!!!!!! und nun ist gut davon,, diese endlos diskusion will hier keiner lesen!!

  • fteege13.12.2018, 15:55

    Moin,
    ich will nach Irland ziehen und habe einen Focus 1,6 , 2002 Kombi.
    Ich habe einen Behinderten Grad von 80 % mit Gehbehinderung .
    Wird man da auch steuerlich entlastet?

    Liebe Grüße
    Frank

  • Twineety09.02.2019, 01:10

    Hallo liebe Community,

    Ich würde gerne wissen wie das läuft wenn man sein Auto nur vorübergehend in Irland nutzt. (Falls jemand hier mit so etwas schon zu tun hatte.)
    Ich habe nämlich in D einen Käufer der aber erst Ende März kaufen kann. Von dem Geld will ich mir dann hier einen Gebrauchten holen.
    Ich habe mein Auto daher nicht angemeldet, weil bei Revenue stand das man es dann in den nächsten x Monaten nicht verkaufen darf.
    Kann ich es dann hier noch bis März als "Touristenauto" fahren?
    Da gibt es ja diverse Sonderregelungen aber es stand leider nicht dabei welche Papiere man braucht. Muss ich das Auto trotz allem vorstellen? Und reicht dann z.B das Fährticket als Beweis das ich das Auto wieder innerhalb 3 Monate ausführe?

    Mich verwirrt es etwas das da z.B steht das die Ausnahme mit der Registrierung für alle zurifft die ausserhalb Irlands gemeldet sind. Okay, wenn ich also in D noch einen Wohnsitz habe etc. dann brauche ich das Auto nie anmelden? Oder nur für 12 Monate?

  • Dunkelly28.10.2019, 13:22

    Hallo Zusammen,
    bin auch gerade mit dem Thema befasst. Ich habe das "Problem", das ich ein Leasingwagen nach Irand mitnehmen
    will. Das Auto ist 4 Jahre in Deutschland über SEAT geleast, also eigentlich nicht in meinem Besitz, aber schon länger als
    6 Monate in Gebrauch. Steuer und Versicherung zahle ich derzeit in Deutrschland.
    Ich werde mich paralell bei SEAT schlaumachen, ob das generell vom Leasingunternehmen genehmigt wird.

  • Bean-T28.10.2019, 15:34

    Zitat Zitat von Dunkelly Beitrag anzeigen
    Ich werde mich paralell bei SEAT schlaumachen, ob das generell vom Leasingunternehmen genehmigt wird.
    Hallo,
    damit solltest Du wohl anfangen, denn es ist unwahrscheinlich, dass ein KFZ-Brief zur Umschreibung/Ummeldung in Irland herausgegeben wird.

  • Karla_abroad10.11.2019, 00:12

    Zitat Zitat von Dunkelly Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen,
    bin auch gerade mit dem Thema befasst. Ich habe das "Problem", das ich ein Leasingwagen nach Irand mitnehmen
    will. Das Auto ist 4 Jahre in Deutschland über SEAT geleast, also eigentlich nicht in meinem Besitz, aber schon länger als
    6 Monate in Gebrauch. Steuer und Versicherung zahle ich derzeit in Deutrschland.
    Ich werde mich paralell bei SEAT schlaumachen, ob das generell vom Leasingunternehmen genehmigt wird.
    Hi!
    Mein Freund arbeitet in der Leasingbranche und ich kann dir mit 100% Sicherheit sagen das du dein Auto nicht im Ausland anmelden darfst. Das müsste auch in deinem Leasingvertrag stehen. Das ist garantiert bei Seat nicht anders geregelt, als bei anderen Marken.

Weitere Themen von HeyBlueyJay
  1. Hallo Zusammen, ich habe vor im kommenden...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.10.2018, 11:08
  2. Hallo, Da ich nächstes Jahr mit meiner...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.07.2018, 16:22
Andere Themen im Forum Leben, Arbeiten, Studieren in Irland
  1. Hallo, ich beabsichtige in Irland zu...
    von Michael_Cassio
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.03.2018, 13:27
  2. Servus, Ich spiele mit dem Gedanken einen...
    von Celtic2482
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.09.2016, 16:01
  3. Ich suche Leute, die in den nächsten Jahren ihren...
    von Doris1985
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.01.2016, 20:20
  4. Hallo zusammen, gibt's hier pädagogische...
    von Molly217
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2014, 21:13
  5. Hallo - ich war ein paar Mal in Dublin, musste...
    von roadwayrona
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.08.2014, 17:51
Sie betrachten gerade Auto registrieren - VRT Befreiung bei Wechsel des Wohnortes (Transfer of residence).