Liebe Community,

auch wir wurden vor einigen Jahren vom Irland-Virus infiziert und kommen jetzt (glücklicherweise) nicht mehr davon los

Bei uns fing alles im Spätsommer 2015 an. Damals haben wir für ein Semester das University College Cork besucht. Und in der Zeit hatten wir die Gelegenheit, richtigen Cider zu probieren - CraftCider halt. The Oliver Plunkett, eine Bar in Cork City, servierte uns die beiden Standard-Varianten von Stonewell Cider. Da war unsere Leidenschaft für guten Cider geweckt.

Die Geschichte könnten wir an dieser Stelle noch ausschmücken, aber den Rest könnt ihr auch gerne bei uns auf der Website nachlesen.

Nun aber zur Frage: Wer sind wir eigentlich? Wir sind die CiderKultur und möchten dazu beitragen, dass Cider in Deutschland an Bekanntheit gewinnt. Wir sehen, es tut sich hierzulande bereits einiges. Guten Cider aus dem Ausland zu bekommen, ist aber gar nicht so einfach.

Unser Fokus liegt derzeit auf irischen und englischen Produkten, wobei wir gerne auch den irischen Part weiter ausbauen möchten. Aktuell führen wir Finnbarra Cider (Stonewell Cider in Irland), Longueville House, Highbank Orchards und Orpens Cider.

Kommende Woche, am 15. April, findet in Frankfurt auch die CiderWorld 2018 statt. Irland ist in diesem Jahr Gastland. Wer also im näheren Umkreis wohnt und eine Vorliebe für Cider hat (oder gerne richtigen Cider kennenlernen möchte), dem können wir die Veranstaltung nur ans Herz legen.

So viel von unserer Seite. Gerne beantworten wir euch hier noch eure Fragen

Wir würden uns auch freuen, wenn ihr unserem Shop einen Besuch abstattet:
https://www.ciderkultur.de


Ein großes Dankeschön geht noch an die Forenleitung, die uns die Möglichkeit gegeben hat, uns hier im Forum vorzustellen!