1. In Irland leben mit Kind (5) # 1
    calisto

    In Irland leben mit Kind (5)

    Hallo zusammen,

    meine Frau und ich überlegen gegenwärtig auch für eine (event. begrenzte) Zeit nach Irland zu gehen. Ich arbeite selber seit einigen Jahren im IT-Bereich und in meinem Berufsfeld gibt es auch viele Stellenausschreibungen in Irland.

    Was mich gegenwärtig noch etwas zögern lässt, ist unser Sohn (5). Er war schon einige Zeit (1 Tag pro Woche) auf einem englischsprachigen Kindergarten, allerdings waren die Ergebnisse eher solala (lag sicherlich auch daran, dass die Kinder untereinander Deutsch sprechen).

    Ich habe hier schon einiges über Einschulung usw. gelesen.

    Wann und wie müsste man ihn den in Irland zur Schule anmelden? Gibt es dafür Stichtage?
    Welche Möglichkeiten gibt es, ihn vor Ort in Englisch weiter zu fördern?
    Meint ihr, es wäre sinnvoll ihn hier in DE noch einmal einige Monate intensiv in einen englischen Kindergarten zu schicken?

    Daneben haben wir noch eine 4 Monate alte Tochter. Wie sieht es in Irland generell mit Kinderbetreuungsmöglichkeiten in diesem Alter aus?

    Danke schon einmal für Eure Antworten.

    Gruß

    Marc

  2. In Irland leben mit Kind (5) # 2
    auswanderer1
    Also wir sind mit unseren Kindern (15, 10 + 8 Jahre) hierher nach Waterford gezogen. Die beiden jüngeren hatten so gut wie keine Englischkenntnisse. In der Schule machen sie ganz normal im Unterricht mit und bekommen zusätzlich 1 Unterrichtsstunde Förderunterricht durch die Schule.
    Das klappt wirklich super und nach ca. 8 Wochen sprechen sie schon wirklich toll mit ihren Freunden

  3. In Irland leben mit Kind (5) # 3
    calisto
    Hallo auswanderer,

    schon einmal vielen Dank für die Rückmeldung! Deine Geschichte macht ja Mut.

    Kannst Du mir vielleicht noch etwas zur Einschulung sagen? Mit welchen Alter werden die Kinder (wo) eingeschult/angemeldet? Wie läuft das ab (Fristen, ect.)?

    Sind deine Kinder auf einer staatlichen Schule? Den Förderunterricht erhalten Sie automatisch?

    Vielleicht kennt sich ja noch jemand mit Betreuungsmöglichkeiten (so ab 6 Monaten, Tagesmütter, ...) aus.

    Danke und Gruß

    Marc

  4. In Irland leben mit Kind (5) # 4
    perli70
    Zitat Zitat von calisto Beitrag anzeigen
    Hallo auswanderer,

    schon einmal vielen Dank für die Rückmeldung! Deine Geschichte macht ja Mut.

    Kannst Du mir vielleicht noch etwas zur Einschulung sagen? Mit welchen Alter werden die Kinder (wo) eingeschult/angemeldet? Wie läuft das ab (Fristen, ect.)?

    Sind deine Kinder auf einer staatlichen Schule? Den Förderunterricht erhalten Sie automatisch?

    Vielleicht kennt sich ja noch jemand mit Betreuungsmöglichkeiten (so ab 6 Monaten, Tagesmütter, ...) aus.

    Danke und Gruß

    Marc
    hallo,,
    die einschulung ist in irland mit 4.5-5jahren junior infant,,,anmeldung ehr unproblematisch.schulbeginn ist anfang september,,aber in ausnahme faellen ,, zum beispiel wenn du mitten im jahr ins land einreist,, kann das kind auch mitten im laufenden schuljahr in der schule aufgenommen werden,,,
    der foerderunterricht ist automatisch,waerend der unterrichtszeit und wird von jeder schule angeboten,...das heist es gibt keine zusaesslichen stunden nach der schule,,
    private tagesmuetter muestest du vor ort dich dann kundig machen,,was meinst du mit: so ab 6 monaten? ist da das alter vom kind gemeint oder die laenge der beaufsichtigung? es gibt in irland krippen-crech ,, sind aber leider nicht so vielzaehlig im land,,, die playschool beginnt ab ca 3 jahren,, wenn das kind aber mit 2.5 jahren schon trocken ist kann auch dieses dann schon in die playschool,,,wie lange am tag die einrichtungen auf sind haengt von der jeweiligen einrichtung selbst ab.. meist beginnt die von um 9.00 bis 14 /16 uhr,,,

    lieb gruess perli

  5. In Irland leben mit Kind (5) # 5
    calisto
    Hallo perli,

    super, vielen Dank! Mit 6 Monaten meinte ich tatsächlich das Alter des Kindes - hier war unser Sohn in dem Alter bei einer Tagesmutter und meine Frau arbeitete Teilzeit. Deshalb hätte mich interessiert, wie es bezüglich der U3 Betreuung aussieht.

    Danke und Gruß

    Marc

  6. In Irland leben mit Kind (5) # 6
    calisto
    Hallo zusammen,

    ich habe mich noch einmal kundig gemacht. Die Kosten für die crech sind nicht ohne - in Dublin im Bereich von 1000 EUR pro Monat. In anderen Regionen auch günstiger. "Childminders" sind nicht wirklich günstiger.

    Viele Grüße

    Marc

  7. In Irland leben mit Kind (5) # 7
    LiamNieson
    Wir sind in der Umgebung Dublin's und bezahlen fuer crech rund 900 euros.
    ---------------------------------------------------------------------------------------
    There's no use boiling your cabbage twice - Author Unknown Stamping

+ Antworten
Andere Themen im Forum Irland mit Kindern
  1. Hallo liebe Irland-Fans! Wir sind gerade dabei...
    von Katrinchen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.04.2017, 15:39
  2. Halloween naht und damit auch Midterm Break und...
    von Tschuli
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.10.2015, 14:05
  3. Ich überlege, in diesem Jahr 1 Woche auf die...
    von Rosamunde
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.01.2015, 16:53
  4. Hallo, ich bin etwas verwirrt und brächte...
    von biwi
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.09.2014, 08:15
  5. Hallo, unsere Große (4J) freut sich schon total...
    von kuh
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 06.03.2014, 18:40
Stichworte
Sie betrachten gerade In Irland leben mit Kind (5).