1. Reisen nach Irland mit Hund # 1
    Chrissi1983

    Reisen nach Irland mit Hund

    Hallo,

    Ich würde gerne 2018 mit Mann, Auto und Hund nach Irland reisen. Wir wollen einmal die komplette Westküste erkunden. Ferienhäuser mit Hund scheint man zu finden, aber man liest überall im Net unterschiedliche Dinge zu Reisen nach Irland mit Hund. Wie sieht es aus bei den gängigen Sehenswürdigkeiten? Sind Hunde erlaubt? Am Strand? Pubs und Restaurants? Was gibt es zu beachten? Oder empfiehlt sich Irland mit Hund eher nicht?

    Liebe Grüße

  2. Reisen nach Irland mit Hund # 2
    davinci
    Mit der Einführung des Heimtierpasses entfallen einige der erforderlichen Papiere der letzten Jahre. Im Pass müssen alle Untersuchungen, Impfungen und die Chipnummer eingetragen werden. Dies wird durch Ihren Tierarzt vorgenommen. Der Pass ist das gültige Dokument zur Einreise nach Großbritannien und Irland.

    -Der Vierbeiner muss gechipt sein und einen EU-Heimtier-Ausweis haben
    -Tollwutimpfung muss vorliegen
    -Wartefrist vor der Einreise: 21 Tage nach der Tollwutimpfung
    -24 bis 120 Stunden vor Einreise (in Großbritannien) muss eine Bandwurmkur gemacht werden

    Sonst keine besonderen Einschränkungen. Bitte nur darauf achten, den Hund angeleint zu halten wenn man durch die Wiesen wandert. Die Leute dort mögen es nicht wenn die Schafe von Hunden gehetzt werden. Wir gehen sehr oft mit den Hunden dort hin und wenn man eine Unterkunft sucht kann man es mal bei https://www.ferien-mit-hund.de probieren

  3. Reisen nach Irland mit Hund # 3
    Marilyn
    Es gibt durchaus einiges an Beschränkungen, vor allem wenn es um Läden, Pubs und Restaurants geht.
    Die meisten erlauben leider immer noch keine Hunde oder nur wenn man draußen sitzt. Da empfehle ich bei kleineren/lokalen Pubs, Kaffee's etc einfach direkt nachzufragen den es gibt durchaus Orte wo es erlaubt wird, man aber besser weiterkommt wenn man vorher nett fragt
    Strand usw ist kein Problem, bei Weiden muss man wegen Schafen/Kühen aufpassen, da sollte immer die Leine dran sein. Sehenswürdigkeiten sind in der Regel (draußen) okay. Außer bei manchen Gärten, da kann man aber zuvor nachfragen oder auf der Homepage nachsehen.

  4. Reisen nach Irland mit Hund # 4
    Nene177
    Zitat Zitat von davinci Beitrag anzeigen
    -Der Vierbeiner muss gechipt sein und einen EU-Heimtier-Ausweis haben
    -Tollwutimpfung muss vorliegen
    -Wartefrist vor der Einreise: 21 Tage nach der Tollwutimpfung
    -24 bis 120 Stunden vor Einreise (in Großbritannien) muss eine Bandwurmkur gemacht werden
    Achte darauf, dass das Datum der Kennzeichnung des Tieres mittels Microchip vor der Tollwutimpfung liegt (höchstens am gleichen Tag ist erlaubt).
    Die 21 Tage Wartefrist sind nur erforderlich, wenn es sich um eine Erstimpfung handelt bzw. wenn die Impfung nach Ablauf der Gültigkeit der vorherigen Impfung erfolgt. Wird der Hund regelmäßig vor Ablauf der Gültigkeit der Impfung wieder geimpft, ist keine Wartefrist erforderlich.
    Die Bandwurmbehandlung (Echinococcus multilocularis) ist auch für Irland erforderlich.

+ Antworten
Andere Themen im Forum Tiere & Tierhaltung in Irland
  1. Hallo ihr Lieben, eigentlich passt das jetzt...
    von Marilyn
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.08.2018, 10:29
  2. Wie steht es mit der Anschaffung und Haltung...
    von HoladieWaldfee
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.06.2018, 17:59
  3. Hallo ihr lieben, ich möchte gerne meine...
    von theponywithascarf
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.12.2017, 18:31
  4. Ich schaue gerade "hundkatzemaus" auf VOX. Da...
    von Nene177
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.05.2017, 13:20
  5. Liebe Irlandfreunde .... manchmal ist es nur...
    von mary poppins
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.07.2016, 06:51
Sie betrachten gerade Reisen nach Irland mit Hund.