+ Antworten
12345 ...
  1. Irland/Nordirland: Angst vor dem Brexit # 1
    Nene177

    Irland/Nordirland: Angst vor dem Brexit

    Im Europamagazin der ARD war gestern auch der Brexit ein Thema ...

    Irland/Nordirland: Angst vor dem Brexit
    Knapp 500 Kilometer lang ist die Grenze zwischen Nordirland und Irland. Wenn der Brexit umgesetzt wird, ist die Grenze auch EU Außengrenze. Was passiert dann? Gibt es dann Zäune, Zoll und Kontrollen?

    http://www.ardmediathek.de/tv/Europa...entId=38202636


    Großbritannien: Gegen Brexit vor Gericht
    Zwar haben im Referendum Ende Juni die Briten mit knapper Mehrheit für den Austritt aus der EU gestimmt. Aber nicht alle Brexit Gegner wollen sich geschlagen geben. Umstritten ist vor allem die Frage nach der Zustimmung des Parlaments

    http://www.ardmediathek.de/tv/Europa...entId=38202762

  2. Irland/Nordirland: Angst vor dem Brexit # 2
    greenFreddy
    danke für die links - muss ich mir bei Gelegenheit mal anschauen....

  3. Irland/Nordirland: Angst vor dem Brexit # 3
    Cogi
    Wir sind seit gestern wieder von der Insel zurück, das Thema beschäftigt dort die Leute sehr. Wir waren ettliche Tage direkt an der Grenze (Ballyconnell) dort sehen die Iren das Ganze doch sehr kritisch und mit Sorge. In Nordirland (Larne) wird das Ganze doch anscheinend recht locker gesehen, die wundern sich nur wieso das Pfund aktuell so schlecht steht....

  4. Irland/Nordirland: Angst vor dem Brexit # 4
    Leoniemaus
    Bin auch gespannt wie das dann so wird....
    Ob dann alles teurer wird?

    Ist zwar schon alt das Thema, aber ich hab es erst jetzt gesehen...

  5. Irland/Nordirland: Angst vor dem Brexit # 5
    Gast29985
    Zitat Zitat von Cogi Beitrag anzeigen
    In Nordirland (Larne) wird das Ganze doch anscheinend recht locker gesehen, die wundern sich nur wieso das Pfund aktuell so schlecht steht....
    Vielleicht hat Larne durch die Fährverbindung nach Schottland eine Ausnahmesituation, Schottlands Referendum zur Unabhängigkeit, mehr Distanz zum Brexit und London.
    Ich fand es auf der Anreise vor ein paar Jahren sehr beeindruckend, wie "nahe" sich Irland und Schottland sind und wie locker der Check in/out, im Vergleich zu den Ports der Republik.
    Vielleicht ist es möglich, dank der unterschiedlichen Währung die Grenze fliessend und die Bewohner friedlich zu halten.
    Grosse Preisunterschiede gab es immer.

    @Leoniemaus, ist doch der Sinn der Sache, solch Themen zu beleben, wenn man was zu sagen hat, oder?

  6. Irland/Nordirland: Angst vor dem Brexit # 6
    Leoniemaus
    Zitat Zitat von Willow Beitrag anzeigen

    @Leoniemaus, ist doch der Sinn der Sache, solch Themen zu beleben, wenn man was zu sagen hat, oder?
    Klar...
    Aber ich habe in einem anderen Forum einen Beitrag hochgeholt der älter war und gleich Ärger gekriegt...
    Deswegen meine ich...

  7. Irland/Nordirland: Angst vor dem Brexit # 7
    Nene177
    Heute wird in Nordirland gewählt - dazu folgender Beitrag "Regionalwahlen im Zeichen des Brexit" der Tagesschau:

    http://www.tagesschau.de/ausland/nor...-wahl-103.html

  8. Irland/Nordirland: Angst vor dem Brexit # 8
    Nene177
    Hier ist nun ein Spiegel-Artikel zum Ausgang der Wahl in Nordirland:

    http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1137278.html

  9. Irland/Nordirland: Angst vor dem Brexit # 9
    Nene177
    "UK’s departure from EU will have a seismic political impact on both sides of the Border"

    http://www.irishtimes.com/news/polit...tion-1.3005729

  10. Irland/Nordirland: Angst vor dem Brexit # 10
    greenFreddy
    ...und so gehts weiter...

    http://www.faz.net/aktuell/politik/a...-14944512.html

    What a mess!

  11. Irland/Nordirland: Angst vor dem Brexit # 11
    Nene177
    Zitat Zitat von greenFreddy Beitrag anzeigen
    ...und so gehts weiter...

    http://www.faz.net/aktuell/politik/a...-14944512.html

    What a mess!
    Es bleibt spannend .

  12. Irland/Nordirland: Angst vor dem Brexit # 12
    Nene177
    Two tribes: A divided Northern Ireland

    http://www.irishtimes.com/news/irela...land-1.3030921

    "Northern Ireland is still a very deeply divided society."

    "There are now a total of 109 peace walls across Northern Ireland."

    "There is no time when they stand together to sing the same anthem or salute the same flag."

    "For children growing up in residentially segregated areas there is a lack of opportunity to have meaningful contact with children of the other religion. Education could provide such an opportunity but the integrated schools movement has lost its momentum, enrolling under 7 per cent of pupils in the current year."

    "Brexit is now the threat to that stability. Nationalists who have lived close to a border so porous as to be non-existent will find themselves bumping up against a new reality that will separate them from what they think of as their historical and cultural hinterland."

  13. Irland/Nordirland: Angst vor dem Brexit # 13

  14. Irland/Nordirland: Angst vor dem Brexit # 14
    Leoniemaus
    Bin ja gespannt, wie des dann wird wenn neue Wahlen sind...
    Das Datum weiß ich leider nicht mehr, hab ich vergessen... *schäm*

    Was passiert den wenn die Frau May nicht mehr gewählt wird? Wird die automatisch bestätigt?
    Oder wie funktioniert das?

  15. Irland/Nordirland: Angst vor dem Brexit # 15
    Nene177
    https://www.welt.de/politik/article1...t-zurueck.html

    "Auch die Frage des Verhältnisses zwischen Irland und dem zu Großbritannien gehörenden Nordirland muss geklärt werden. Dort hatten die Spannungen zwischen Protestanten und Katholiken in den vergangenen Jahren abgenommen. Durch den Brexit könnte sich dieser Konflikt wieder verschärfen. Merkel hat diese Frage als eine von „Krieg und Frieden“ bezeichnet. Die EU beschloss am Samstag, dass sie Nordirland bei einer Vereinigung mit Irland als Teil der EU ansehen werde. Dazu müsste es aber zuvor ein Referendum geben, das im Friedensabkommen für Nordirland von 1998 auch vorgesehen ist. Sowohl die irische als auch die britische Regierung müssten einer Volksabstimmung zustimmen."

  16. Irland/Nordirland: Angst vor dem Brexit # 16
    Leoniemaus
    Hallo mal wieder...
    Versteh nicht ganz was des bedeutet...
    Gruß

  17. Irland/Nordirland: Angst vor dem Brexit # 17
    Nene177
    Zitat Zitat von Leoniemaus Beitrag anzeigen
    Versteh nicht ganz was des bedeutet...
    Das bedeutet, dass Nordirland automatisch ein Teil der EU wäre, wenn es der Republik Irland beitreten würde. Das war an sich klar, da hier ja eine ganz andere Ausgangssituation als bei Schottland vorliegt, aber ich war verwundert, dass es so klar und deutlich ausgesprochen wurde.

  18. Irland/Nordirland: Angst vor dem Brexit # 18
    Nene177
    Und hier noch ein Artikel zur möglichen Wiedervereinigung Irland's:

    http://www.irishtimes.com/opinion/wh...land-1.3066881

    "This is a project of decades, not years, but we must not follow the Brexiteers’ failure to plan."

  19. Irland/Nordirland: Angst vor dem Brexit # 19
    greenFreddy
    Tja, die Meldungen überschlagen sich förmlich und alle Richtungen werden angedacht... man darf gespannt sein, was da schlußendlich rauskommt...

  20. Irland/Nordirland: Angst vor dem Brexit # 20
    Nene177
    http://www.tagesschau.de/ausland/bre...chaft-101.html

    Erst vor zwei Tagen habe ich mit einem Mann aus Belfast, den ich an einem Strand auf der Fanad Peninsula getroffen hatte, über den Brexit und die Wahlen letzte Woche diskutiert. Er erwähnte auch, dass die nordirischen Bauern sogar 85 % ihres Einkommens aus Brüssel beziehen.

+ Antworten
12345 ...
  • jdv10.02.2020, 13:59

    Was BJ möchte ist den gleichen Handel wie bisher aber ohne die Vorgaben für Arbeitnehmerrechte usw. Also Rosinenpickerei die von der EU nicht zugelassen werden kann. Also keine Chance für ein schnelles Verhandlungsergebnis, BJ kann sich auf die Vorgaben der EU nicht einlassen ohne als Lügner dazustehen und Farage usw.im Genick zu haben. Die EU kann sich nicht darauf einlassen da dies der Anfang vom Ende der EU wäre und es würden auch nicht alle Mitglieder zustimmen.
    Es läuft alles auf einen harten Brexit hinaus der für GB wesentlich härter wäre wie für die EU.

  • jdv10.02.2020, 14:02

    Übrigens, die Iren zeigen wieder mal das sie wesentlich vernünftiger sind wie die Briten. Die Irexit Partei (Irish Freedom Pary) läuft bei der Wahl unter ferner liefen

  • Nene17710.02.2020, 15:33

    Zitat Zitat von jdv Beitrag anzeigen
    Die Irexit Partei (Irish Freedom Pary) läuft bei der Wahl unter ferner liefen
    Genau . Wo sind die?

    https://www.rte.ie/news/election-202...lts/#/national

  • Irlandentdecker10.02.2020, 19:45

    Zitat Zitat von jdv Beitrag anzeigen
    Übrigens, die Iren zeigen wieder mal das sie wesentlich vernünftiger sind wie die Briten. Die Irexit Partei (Irish Freedom Pary) läuft bei der Wahl unter ferner liefen
    Na schon mal ein Land dessen Bürger etwas gelernt haben bei dem ganzen Brexitgedöns.

    Ob BJ jetzt einmal mehr lügt äh die Wahrheit etwas großzügig interpretiert oder nicht ist dem doch egal. Je härter der Brexit für die Briten desto besser.

  • Mr.Murphy11.02.2020, 12:24

    https://www.bbc.co.uk/newsround/51009258

    Was wäre das jetzt schön, könnte man da auf EU-Hilfen zurückgreifen...

  • Nene17711.02.2020, 12:50

    Zitat Zitat von Mr.Murphy Beitrag anzeigen
    https://www.bbc.co.uk/newsround/51009258

    Was wäre das jetzt schön, könnte man da auf EU-Hilfen zurückgreifen...

  • jdv12.02.2020, 16:50

    Zitat Zitat von Nene177 Beitrag anzeigen
    Lt. Wiki 5495 first prev votes , darauf ein

  • jdv12.02.2020, 16:56

    Zitat Zitat von Mr.Murphy Beitrag anzeigen
    https://www.bbc.co.uk/newsround/51009258

    Was wäre das jetzt schön, könnte man da auf EU-Hilfen zurückgreifen...
    Die würden nicht ausreichen, der Meeresboden ist dort mit Bomben, Granaten und Sondermüll belastet https://www.lbc.co.uk/opinion/boris-...1aE_xV_6lGX6d8

  • jdv12.02.2020, 17:10

    Wg. Irexit, schon interessant mit wem die die sich rumtreiben. Aber kein Wunder war doch Farage bei der Gründung dabei

    Border Communities Against Brexit


    6. Februar um 10:00 ·







    Hermann Kelly of Ireland’s Irexit Party (Irish Freedom Party & former UKIP & EFDD), proudly marching under the Union Jack in Brussels, with Ann Widdicome. Hermann Kelly is a Derry Man who claims to be an Irish nationalist, while spending all his time working for Nigel Farage, Aaron Banks, etc, for English hedemony. #BCAB4EU



  • Nenad Ptic12.02.2020, 20:12

    "In der Verfluchung der Brexitians durch Eurokraten aller Coleur haben wir lediglich den Neidhass derer zu erblicken, die vom sinkenden, wenn auch noch hell erleuchteten Schiff auf die davonrudernde Besatzung des Rettungsbootes blicken und den Ruderern ein paar schlechte Wünsche in Gestalt von Unwetterprognosen hinterhersenden. Rule Britannia! Prosit Neujahr!"

    Michael Klonovsky

Weitere Themen von Nene177
  1. Eine coole Location in Dublin ist das "Whelan's"...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.08.2016, 08:38
  2. "Sing Street" - der neue Film von ONCE-Regisseur...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.08.2016, 09:59
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.05.2016, 22:40
  4. Many states question Irish record on abortion at...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.05.2016, 22:38
  5. Am Montag habe ich "Brooklyn" (OmU) gesehen. ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.02.2016, 11:08
Andere Themen im Forum Presseschau - News aus Irland
  1. http://news.nationalpost.com/life/travel/ireland-a...
    von Gast18101
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 23.05.2016, 12:24
  2. Da hier gerade an anderer Stelle kontrovers...
    von Ashenden
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2016, 17:53
  3. Falls einer von euch ein bisschen Kleingeld übrig...
    von Marnie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.01.2016, 23:22
  4. http://www.radiokerry.ie/news/new-road-proposed-wh...
    von Gast18101
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.12.2015, 00:51
  5. http://www.stern.de/kultur/buecher/harry-rowohlt-i...
    von Gast18101
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.06.2015, 09:54
Sie betrachten gerade Irland/Nordirland: Angst vor dem Brexit.