+ Antworten
12
  1. Es hat geklappt # 1
    Gast29106

    Es hat geklappt

    Was 2015 nicht funktioniert hat ist 2016 zur Wahrheit geworden und das für 2 Monate.
    Wir sind in Irland. Die Nerven meiner Gattin waren bis wir in Rosslare gestrandet zum Zereisen gespannt. Die erste Wanderung am St. Margaret`s Strand hat Cara am besten gefallen.

    Was wir in Schweiz noch nie gesehen haben, wird gleich Fotografiert.

    Wir sind jetzt in Blarney und am Sonntag geht es weiter nach Killarney.
    Tschüss und Gruss
    von uns drei

  2. Es hat geklappt # 2
    Nene177
    Ich wünsche Euch noch eine tolle Zeit .

  3. Es hat geklappt # 3
    ShannonS
    Super Wetter im Anmarsch ab Sonntag.

    Viel Spaß! Enjoy!

  4. Es hat geklappt # 4
    greenFreddy
    Viel Spaß und eine tolle Reise!

  5. Es hat geklappt # 5
    rents
    Es freut mich, dass es in diesem Jahr geklappt hat!

    Über Updates, Berichte und viele Bilder würden wir uns sehr freuen

  6. Es hat geklappt # 6
    Gast29106
    Hello
    Allen Danke für die guten Wünsche.
    Ja Fotos sollte es geben.
    ShannonS leider ist Dein Wunsch nach schönen Wetter noch nicht in Erfüllung gegangen.
    Heute regnet es wieder aber vielleicht morgen, wir haben Zeit.
    Tschüss bis nächstes mal.

  7. Es hat geklappt # 7
    Gast29106
    Hi zusammen

    Nach Killarney über Castlegregory sind wir in Doolin angekommen und das Wasser kommt von oben obwohl wir es nicht Bestellt. Mach nichts
    Trotz Regen heute haben wir am Pier beim Imbiss Stand einen Gast gesehen der auf seine Bestellung wartet.

    Wir grüssen EuchAnhang 36340

  8. Es hat geklappt # 8
    ShannonS
    Super! Den kenn ich glaube.
    Er vollführte letzten November lustige Tänze auf dem Parkplatz und starrte solange durch die Scheibe zu mir ins Auto bis er einen Keks bekam.

    Ich mag die Viecher.

  9. Es hat geklappt # 9
    Gast29106
    So wir sind bald am Ende und drehen unser WOMO Richtung Heimat. Vielleicht noch Donegal aber dann ist Schluss.
    Noch ein paar spezielle Bilder, die wir beim Wandern in Achill Island festgehalten haben.

    Laurell+Hardy, Abfall wie zu Hause im Grünen,Haus zu kaufen mit Gigot

    Bye Bye

  10. Es hat geklappt # 10
    greenFreddy
    Hi ehutli,
    vielleicht findest ja mal kurz Zeit, um zu berichten wo ihr überall herum gekommen seid... garniert mit ein paar Fotos...
    grüne Grüße

  11. Es hat geklappt # 11
    Gast29106
    Hallo zusammen

    Leider hat sich unsere Tour geändert, denn ich musste in Kilkenny 5 Tage im Spital verbringen.
    Es ist eine akute Blutvergiftung.
    So weit so gut
    Wir sind gestern an unsrem letzten Station in Wexford früher als geplant angekommen, denn ich muss bis zu unserer Rückreise am 23.06.2016 alle zwei Tage wieder im Spital die Wunde behandeln lassen.

    Nichts des du Trotz war es wunder schön.
    Gefunden haben wir unser Haus, unser Boot und unsere Pferde Spass muss sein.

    Till Eulenspiegel haben wir ebenfalls festgehalten-

    Wenn wir wieder zu Hause sind und alle Fotos sortiert sind, werde ich mich wieder zurück melden.

    Bis dahin wünschen wir Euch allen alles schöne und Gute.

    Grüsse ehutli

  12. Es hat geklappt # 12
    greenFreddy
    Oh weh!

    Klingt aber so, als ob du dich nicht unterkriegen läßt - sehr gut!

    Freu mich schon auf die Fotos und alles Gute!

    grüne Grüße

  13. Es hat geklappt # 13
    ShannonS
    Schnelle Besserung und trotzdem viel Spaß!

  14. Es hat geklappt # 14
    beetle
    Alles Gute, Ehutli! Gut, dass Du Dir dadurch nicht die Laune vermiesen lässt!

  15. Es hat geklappt # 15
    Gast29106
    Liebe Irland Freunde
    Endlich ist der Bericht über unsere Reise „Irland“ mit einigen Bildern entstanden.

    Gerne schreibe ich ( „Gattin“ in gekürzter Version) die Story von unserer wunderschönen Reise durch Irland.
    Sie führt uns von Rosslare aus über Blarney – Killarney – Castlegregory – Doolin – Cliften - Achill_Island - Boyle, Co. Roscommon – Clogheen – Kilkeeny - Wexford und wieder zurück in den Hafen Rosslare.

    Wir benutzten die kurzen Fähren überfahrten von Dünkirchen FR – Dover EN und Fishguard EN – Rosslare IRL für unseren Hund. Sie fühlt sich im Womo geborgen.

    Die Überfahrt ab Frankreich bis Irland verlief nach Plan.
    Unsere Cara“ konnte in Rosslare so richtig am Sandstrand austoben.

    In Blarney finden wir einen sehr schöner CP, leider keine Wandermöglichkeiten, also nach drei Nächten (Sonntags) geht’s weiter nach Killarney.

    Oh weh mein Gatte bekommt einen Gichtschub (rechter Fuss), so mussten wir Notfallmässig ein Medical Center suchen, wo Ihm die Cortison Spritze gegen die starken Schmerzen für den Gichtschub verabreicht wurde (die haben wir immer dabei).
    Sieben Tage geniessen wir das sehr sehenswerte Killarney, den wunderschönen riesigen Nationalpark. Mit einer Kutsche ( die wie Taxis bei uns auf Kundschaft warten), lassen wir uns 3h herum führen. Der Kutscher (John) führt uns Irische Lieder singend an Schlösser, Ruinen, Seen, Wasserfall vorbei und erklärt uns in Englisch/Deutsch die Schönheiten!!
    Anderntags erkunden wir Wandernd die Gegend, durch Hortensien Sträucher in allen Farben. Die Bäume zum Teil sehr alt fast wie im Urwald, kommen wir Müde über Wege wie Moorboden oder Asphaltiert nach 5h zum Kutschen Stand und lassen uns zurück zum Womo fahren.

    Die 2-3 Tage welche wir in Castlegregory-Doolin und Cliften verbrachten waren für uns eine Ruhe Pause von den langen Wanderungen in Killarney, natürlich waren wir auch unterwegs aber mit ruhigen kurzen Spaziergängen.
    Die Ruhe Pausen sind schnell vorbei, als wir den Connemara National Park von Cliften aus (in 17 Min mit Womo) Besuchten.

    In Achill wollte mein Gatte unser Vorzelt aufbauen, was für mich hiess hier bleiben wir länger. 7 Tage waren es und natürlich wieder Wandern.
    Unser nächstes Ziel Boyle, Co. Roscommon „lough forrest park“ hier will er wieder länger bleiben aber wir können nur 4 Tage, weil der Pfingstmontag in Irland später durchgeführt wird und der CP am Wochenende komplett ausgebucht war.
    Weiter geht es nach Clogheen (CP Greenpark super für Kinder) hier verweilen wir nochmals 7 Tage den jeden Tag fanden wir neue Wanderwege. Er klagt über Schmerzen im Rücken, am gleichen Ort wie die Spritze gemacht wurde, hat sich ein Knoten gebildet.

    Wir fahren weiter zum CP Tree Grove in Killkeny den er hofft in einer grossen Stadt einen Doktor zu finden.
    Zu Fuss gehen wir in die Stadt zu einem Taxi welches uns zu einem Medical Center ausserhalb der Stadt fährt, wo Sie sich weigern das zu behandeln und verweisen uns ans Spital, wieder zurück mit dem Taxi ins Spital wo im Warteraum bereits ca. 30 Personen warten.
    (Die Taxichauffeurin welche uns ins Spital gefahren hat, wurde meine Chauffeurin für die nächsten 5 Tage, pro Tag zweimal vom CP ins Spital und zurück).
    Juhu nach 7 Std warten darf er endlich zum Arzt der Ihn Untersucht, nach weiteren 30 Min. kommt er mit der Nachricht Akute Blutvergiftung und das er am Morgen Operiert werde, er müsse gleich hier bleiben. Dies jedoch ist mit meinem Sturestier nicht möglich.
    Er will zurück ins WOMO, verspricht am nächsten Morgen um 07:30 im Spital einzutreffen.
    Natürlich wollte er sofort wieder zu mir, das haben Sie ihm nicht erlaubt. Nach 5 Tagen hatte er genug obwohl Sie nicht wollten, er Unterzeichnet ein Verzichtserklärung und wird entlassen. Jetzt muss er alle zwei Tage wieder in irgend ein Spital um die Wunde zu säubern.
    Trotzdem habe ich mich sehr gefreut das er wieder bei mir ist.

    Einen Tag später ging es weiter nach Wexford wo wir 6 Tage verbringen und er jeden 2ten Tag wieder in den Spital musste. Wir haben diese letzten Tage trotzdem geniessen können, mit Stadt Besuche und kleinen Spaziergänge.

    Unsere Heimreise durch England führt uns dank Navi vor Dover in ein regelrechts Abenteuer, über Wald, Hügel und Feldwege, das meinerseits starkes Herzklopfen und Bibbern auslöste, ob wir wirklich Dover heil erreichen! Aber „Ende gut alles Gut“. Endlich kommen wir auf eine Lichtung, der uns den schönsten Überblick über Dover und Umgebung beschert. Wunderbar!!!

    Ankunft in Dünkirchen, Nachtfähre ist leider für mich eine Strapaze (Seekrank). Eigentlich sollte er wieder ein Spital aufsuchen, aber ich musste es Ihm machen damit er noch seinen Pfeifen Bestand im Tabak Laden in Valkenburg aan de Geul NL, ergänzen kann, welchen wir 2015 gefunden haben. Also einen Abstecher von 2 Tagen und anschliessend nach Hause, wo er wieder 3 Wochen lang jeden 3ten Tag zum Arzt musste.

    Es wird mir nie langweilig mit meinem Göttergatten dem Sturestier

    Irland ist ein Erlebnis, dass uns drei trotz allem super gefallen hat und wir gemeinsam erleben durften, sowie in unseren Erinnerungen bleibt.

    Wir bedanken uns für Euer Forum und bei allen Mitglieder für eure Tipps und Hilfestellung.


    Irgendwann wird mein Göttergatte hoffentlich bis Ende 2016 unsere HP fertig haben, denn er kann für die nächsten
    6 Monate nur den linken Arm gebrauchen.
    http://ehutli-reisen.ch/

    Wir wünschen Euch alles schöne, Gesundheit sowie immer eine gute Reise.
    Ruth und Erwin

  16. Es hat geklappt # 16
    Nene177
    Hallo Ruth und Erwin, na Ihr seid ja vielleicht ein taffes Paar - mit Blutvergiftung und offener Wunde durch Irland zu reisen. Ich habe Euren ausführlichen Bericht gelesen - es ist schön zu sehen, dass Euch alle Unwägbarkeiten nicht den Spaß in und an Irland verdorben haben und Ihr trotzdem eine gute Zeit auf der Insel hattet . Ich musste über Euren Hund schmunzeln, der sich ja scheinbar ins Kutsche-Fahren verliebt hat. Na das müsst Ihr ihm doch jetzt sicher auch mal daheim in der Schweiz bieten .

    Ich war übrigens einmal ganz bei Euch in der Nähe und zwar an dem Tag, als Ihr auf dem Parsons Green Holiday Park angekommen seid. Ich hatte nämlich ein paar Übernachtungen in einem B&B in der Nähe von Tipperary. Dabei ist mir aufgefallen, dass Du mit den Datumsangaben etwas durcheinander gekommen bist. Das ist ja nicht tragisch (ist mir auch schon passiert), ich wollte es nur erwähnen. Der Feiertag, von dem Du sprichst, hat übrigens nichts mit Pfingsten zu tun. In Irland gibt es sogenannte Bank-Holidays, die jährlich am ersten Montag im Juni, August und Oktober den Iren ein langes Wochenende bescheren und das sie dann auch zum Reisen nutzen.

    Vielen Dank für den Bericht . Ich hoffe, die Wunde ist zwischenzeitlich komplett verheilt .

  17. Es hat geklappt # 17
    Gast29106
    Hallo Nene177

    Super Danke für Deine Hilfsstellung mit dem Datum und natürlich mit dem Fehler (Pfingsten) habe gegoogelt und nur den Eintrag gefunden warum es ausgebucht war, ich finde es schön von Dir das Du mir dass richtige gemeldet hast. In der HP hab ich es gleich geändert, natürlich mit Deinem Namen festgehalten, hoffe ich durfte das.

    Ja die Wunde ist wieder OK, aber vor zwei Wochen wurde meine rechte Schulter Operiert (zwei Sehnen gerissen) macht nichts ich lebe und das ist das wichtigste. Ps darum hat es vielleicht ein paar schreib Fehler in meiner Antwort weil ich für die nächsten 6 Wochen nur links schreiben kann. Gottseidank gibt es noch die Rechtsschreibung.

    Hoffe Du hast es auch schön gehabt in Tipperary. Weiterhin schöne Reisen

    Gruss Erwin

  18. Es hat geklappt # 18
    Nene177
    Man weiß immer nicht, ob man jemanden auf den Schlips tritt, wenn man auf eine Unkorrektheit aufmerksam macht . Und mein Name ist bei der Änderung vollkommen irrelevant.

    Meine Güte, Du hast es ja mit den Ärzten . Aber mit den gerissenen Sehnen hättest Du doch bestimmt nicht mehr Auto fahren können, wenn es schon in Irland passiert wäre. Also war es ja gut, dass es nur eine Blutvergiftung war . Aber ich sehe schon, Ihr nehmt das alles ziemlich gelassen - das finde ich toll .

  19. Es hat geklappt # 19
    Gast29106
    irrelevant: Sorry aber für uns war deine Info eine Freude und so wollten wir das in unsere HP festhalten, damit wir uns auch später noch erinnern können.

    So steht es in der HP

    Erwin konnte nur vier Nächte Buchen, da am kommenden Wochenende alles vorausgebucht war (Bank-Holidays, die jährlich am ersten Montag im Juni, August und Oktober den Iren ein langes Wochenende bescheren und das sie dann auch zum Reisen nutzen) Danke FÜR DIE iNFO "Nenne177" Irland Forum. Irland Forum Link.

    Werde das also wieder löschen den ich wollte dir nicht auf die Füsse treten.

  20. Es hat geklappt # 20
    Nene177
    Du hast mir doch nicht auf die Füße getreten, im Gegenteil, ich freue mich immer über ein positives Feedback. Aber ich fand das jetzt nicht so wichtig, dass mein Name da auftaucht. Aber natürlich kannst Du das so stehen lassen. Sorry für die Verwirrung!

+ Antworten
12
  • ShannonS01.11.2016, 09:34

    Ich muss jetzt mal sagen, ist das nicht herzig wie hier miteinander umgegangen wird.
    Ich finde das toll und es tut gut so freundliche und rücksichtsvolle Menschen zu lesen.

  • Gast2910601.11.2016, 14:50

    Es ist selbstverständlich, was ich bekomme versuche ich retour zugeben.
    Natürlich wenn ich in der nähe von Nenne wohnen würde hätte Sie jetzt einen Blumenstrauss bei sich zu Hause

    und Du für die schönen worte

    Grüsse Erwin

  • Nene17702.11.2016, 10:01

    Hallo Erwin, Deinen virtuellen Blumenstrauß nehme ich auch sehr gern entgegen .

Ähnliche Themen zu Es hat geklappt

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.09.2007, 16:16
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.11.2005, 21:16
  3. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 05.07.2005, 20:59
Weitere Themen von Gast29106
  1. Hallo zusammen Am 21. August sind wir mit...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.10.2015, 16:57
  2. Wir grüssen alle aus der Schweiz und finden...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.07.2015, 09:15
Andere Themen im Forum Feedback & Themenvorschläge
  1. Könnte mal jemand übersetzen, was man so alles...
    von Gast18101
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.10.2015, 18:47
  2. Also persönlich finde ich das auch, warum meine...
    von Barah
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 24.08.2015, 09:12
Sie betrachten gerade Es hat geklappt.