+ Antworten
123
  1. Mein Projekt "Irlandroman" - von der Idee zum Buch # 1
    Midgesalarm

    Mein Projekt "Irlandroman" - von der Idee zum Buch

    Seit 25 Jahren reise ich regelmäßig nach Irland und hatte noch keinen Roman darüber geschrieben. So konnte das nicht weitergehen.

    Also habe ich dieses Jahr endlich mein Projekt "Irlandroman" in Angriff genommen. Ich freue mich, wenn ein paar von euch Lust haben, mich auf der spannenden Reise von der Idee zum Buch zu begleiten.


    Die Idee: Letztes Jahr im Juni besuchte ich Skellig Michael und war sehr begeistert von den Papageientauchern. Abends im Pub, bei einigen Smithwicks, fasste ich inspiriert von dem tollen Ausflug den Entschluss, endlich einen Irlandroman zu schreiben, und zwar einen mit vielen Puffins.

    Die Planung: Wie jetzt, letztes Jahr schon die Idee und dieses Jahr erst geschrieben? Ja, bei diesem Roman hat es echt gedauert. Andere Projekte haben sich in den Vordergrund gedrängt, und ich gebe zu, es spielte auch die Sorge hinein, dass ich den Roman in den Sand setzen könnte (und zwar nicht in den schönen Sand eines Strandes in Donegal).
    Also plante ich und plante und schob das Schreiben immer weiter hinaus.

    Entscheidung für ein Genre: Fiel mir nicht schwer. Romanze sollte es sein, mit Humor und Drama und Herzschmerz und viel Liebe.

    Figuren: Das war leicht. Mein "Heldenpaar" Josefine, genannt Jo, und Lukas waren gleich präsent und bereit für die Geschichte. Chaosqueen trifft pingeligen Planungsfan.

    Handlung: Da ich Roadmovies liebe, habe ich die Handlung in der Form aufgebaut. Eine Reise entlang der Westküste, mit vielen Irrungen und Wirrungen, und natürlich Puffins. Die Grundhandlung lag vor, aber da ich keine große Planerin bin und mich beim Schreiben lieber überraschen lasse, habe ich mir da viel Freiraum gelassen.


    Schreibprozess: Im November habe ich die Rohfassung geschrieben. Täglich. Zwischendurch habe ich mir meine Irlandfotos und Filme angesehen und mich auch oft hier im Forum inspirieren lassen.

    Aktueller Stand:

    Rohfassung ist fertig und umfasst 94.000 Wörter (ca. 380 Buchseiten). Vor der Überarbeitung lasse ich das Werk einige Wochen liegen.

    Mehr zum Roman und was ich geplant habe, gibt es dann im nächsten Post, falls überhaupt Interesse besteht. Ihr könnt mir auch gerne Fragen stellen!

  2. Mein Projekt "Irlandroman" - von der Idee zum Buch # 2
    Nene177
    Na das hört sich doch echt spannend an . Ich bin sehr interessiert, mehr davon zu hören und eines Tages das Buch auch in meinen Händen zu halten .

  3. Mein Projekt "Irlandroman" - von der Idee zum Buch # 3
    ewe
    Zitat Zitat von Nene177 Beitrag anzeigen
    Na das hört sich doch echt spannend an . Ich bin sehr interessiert, mehr davon zu hören und eines Tages das Buch auch in meinen Händen zu halten .
    Da bin ich doch dabei!

  4. Mein Projekt "Irlandroman" - von der Idee zum Buch # 4
    Mr.Murphy
    Dann mal toitoitoi bei der Verlagssuche!

  5. Mein Projekt "Irlandroman" - von der Idee zum Buch # 5
    ShannonS
    Hast du schon mal ein Buch geschrieben? Bin neugierig.......

  6. Mein Projekt "Irlandroman" - von der Idee zum Buch # 6
    Midgesalarm
    Danke für euer Interesse!

    @Nene: Bin schon gespannt, wie du es dann findest. Mir ist aufgefallen, dass Jo und Lukas eigentlich wenig in Donegal unterwegs sind, aber es ständig erwähnen.

    @ewe: Super!

    @Mr. Murphy: Danke! Evtl. gehe ich diesmal zuerst auf Agentursuche.

    @ShannonS: Ja, ich habe schon mehrere Bücher geschrieben, bisher sind sechs veröffentlicht worden, aber eben leider noch keins über Irland.

    Heute stelle ich meine "Helden" vor, Josefine und Lukas:

    Lukas (25): Der Mathematikstudent will immer alles unter Kontrolle haben. Überraschungen sind ihm ein Graus. Freunde wissen seine Zuverlässigkeit und Beharrlichkeit zu schätzen.

    Josefine, genannt Jo (23): Die chaotische Lebenskünstlerin ist neugierig, spontan und aufgeschlossen und schließt schnell Freundschaften. Mit ihrer Unpünktlichkeit und sprunghaften Art eckt sie oft an, kann die Wogen aber dank ihres humorvollen Charmes meist schnell glätten.

    Und worum geht es eigentlich?
    Lukas und Josefine, beide Anfang 20 treffen sich per Zufall auf der Fähre nach Irland. Ein aus der Bierlaune heraus gemeinsam gewonnenes Pub-Quiz verdammt sie dazu, sich in vierzehn Tagen ein wunderhübsches Ferienhaus in Nordirland teilen zu müssen. "Verdammt", denn die beiden könnten gegensätzlicher kaum sein und haben völlig unterschiedliche Urlaubspläne wie auch Lebensauffassungen. So steht der Beschluss schnell fest: Das Ferienhaus bekommt nur einer von beiden und zwar jener, der in den kommenden vierzehn Tagen die perfektesten Ausflugstage realisieren kann. Es kommt, wie es kommen muss: Zwischen allerlei kleinen und großen Katastrophen, possierlichen Papageientauchern, knusprigen Scones und viel Smithwicks kommen die beiden sich langsam näher. Wenn da nur nicht Jos trauriges Geheimnis wäre...

  7. Mein Projekt "Irlandroman" - von der Idee zum Buch # 7
    ShannonS
    Das klingt schon mal sehr gut. Und nach Frauenroman

    Mich würden auch deine anderen Bücher interessieren. Magst du es öffentlich posten, vielleicht haben andere auch Interesse daran. (Wäre ja auch gleich eine schöne Werbemöglichkeit ). Sonst bitte eine PM an mich.
    Ich danke dir.

  8. Mein Projekt "Irlandroman" - von der Idee zum Buch # 8
    ewe
    Midgesalarm, jetzt hast du mich neugierig gemacht. Das hört sich schon mal gut an.

    Deine anderen Bücher würden mich auch interessieren.

  9. Mein Projekt "Irlandroman" - von der Idee zum Buch # 9
    Midgesalarm
    Shannon und ewe, ihr bekommt eine PN von mir.

    Ich hoffe, das wirkt hier nicht wie Schleichwerbung. Eigentlich fand ich nur die Idee schön, mein Projekt in dem Forum vorzustellen, das mir ja immer so viele Tipps für meine Irlandreisen (und darum auch für den Roman) gegeben hat. Vielleicht hat auch noch jemand eine Anregung, die ich noch in die Geschichte einfließen lassen könnte. Also Werbung soll es nicht sein. Die kommt dann, wenn das Buch erschienen ist.

  10. Mein Projekt "Irlandroman" - von der Idee zum Buch # 10
    Midgesalarm
    Heute verrate ich euch schon mal Jos und Lukas Reiseroute. Ähnlichkeiten mit meinen eigenen Irlandreisen sind natürlich rein zufällig.

    1. Ankunft in Cork mit der Fähre
    2. Killarney
    3. Skellig Michael (Puffins!)
    4. Dingle
    5. Doolin
    6. Letterfrack
    7. Glencolumcille
    8. Ballycastle
    9. Rathlin Island

    Ihr seht, ich habe meinen armen Helden ganz schon zackig die Westküste hochgejagt. Eigentlich hätte ich sie ganz gerne auch noch auf den Croagh Patrick getrieben, aber es hat geregnet. Wie bei einer "echten" Irlandreise ist es mir ganz schön schwergefallen, die Stationen der Reise auszuwählen, am liebsten hätte ich die beiden noch viel mehr erleben lassen, aber dann wäre der Roman zu lang geworden. Und ein Reiseführer. Soll ja doch schon ein Liebesroman sein. Mein Trost: Ich kann ja noch mehr Irlandromane schreiben, und die spielen dann an weiteren schönen Orten.

    Vielleicht errät ja jemand, was Lukas und Jo in Dingle und Killarney für Ausflüge gemacht haben ...

  11. Mein Projekt "Irlandroman" - von der Idee zum Buch # 11
    Nene177
    Hallo Midgesalarm, als ich letztes Jahr auf Rathlin Island war, habe ich einen Corncrake gehört. Wie mir meine Landlady erzählte, waren die Insulaner ganz glücklich darüber, denn seit vielen Jahren war keiner mehr dort. Sie hofften inständig, dass dieser krächzende Geselle eine Frau finden würde, um dort eine Familie zu gründen .

    Außerdem lebt auf Rathlin Island ein Golden Hare. An meinem ersten Abend bin ich zum South Lighthouse gewandert und da habe ich plötzlich ein paar Ohren gesehen, die nicht zu Kaninchen gehörten. Karnickel findet man ja auf jeder irischen Insel, aber Hasen!? Sein Fell sah sehr hell aus, ich habe mich aber mehr darüber gewundert, dass da ein Hase war, als mir über die Fellfarbe Gedanken zu machen. Leider habe ich es nicht geschafft, ihn zu fotografieren. Ein oder zwei Tage später habe ich Leute von der BBC dort getroffen und die erzählten mir ganz glücklich, dass sie es in den frühen Morgenstunden geschafft hatten, den GOLDEN HARE zu filmen. Jetzt war ich total perplex, hätte ich das mal vorher gewußt, dann hätte ich auch auf die große Entfernung hin, ein Foto gemacht. So kann ich mir also nicht sicher sein, ob ich ihn tatsächlich gesehen habe. Na jedenfalls hat die BBC ihn auch in der Nähe des südlichen Leuchtturmes angetroffen.

    Vielleicht passt ja eines dieser beiden Tiere in Deine Geschichte .

  12. Mein Projekt "Irlandroman" - von der Idee zum Buch # 12
    ShannonS
    Btw, da fällt mir ein das ich die letzten 2 mal wilde Fasane gesehen habe (immer die schön bunten Männer). Schon faszinierend Irlands Tierwelt.......

  13. Mein Projekt "Irlandroman" - von der Idee zum Buch # 13
    Bianci
    uih, das hört sich schon sehr interessant an und ja ich hätte auch gerne ne PN mit bereits geschriebenen Werken
    Ich find´s super, dass Du das gepostet hast, ich finde das sehr spannend wenn man das mal mitbekommt bevor es das Buch dann gibt. Da ich gerade erstmal meinen ersten Irlandurlaub plane, kann ich nur theoretisch verfolgen wo sie sich aufhalten, aber auch das ist schon spannend

  14. Mein Projekt "Irlandroman" - von der Idee zum Buch # 14
    mary poppins
    Toll dass du Bücher/Geschichten schreibst Midgesalarm
    Ich bewundere Menschen die das hinbekommen & bin auch sehr gespannt auf dein Buch. Klasse!

    Über eine PN mit Info bezüglich deiner bereits geschriebenen Werke würde ich mich auch freuen.

    xxx
    Geändert von mary poppins (10.12.2015 um 04:43 Uhr) Grund: besser so

  15. Mein Projekt "Irlandroman" - von der Idee zum Buch # 15
    Midgesalarm
    @Nene: Danke für die Inspiration! Den Golden Hare auf Rathlin Island habe ich auch schon gesehen, allerdings in der Nähe von diesem Häuschen, von dem aus man rüber nach Schottland gucken kann. Den werde ich glaube ich in der Geschichte verwenden. Passt auch super, da eine Schlüsselszene auf Rathlin Island stattfindet und da wäre der Hase schön.
    Der Corncrake scheint allgemein beliebt zu sein in Irland. In dem Hostel in Malin Head gab es sogar eine Liste, in die man eintragen sollte, wann und wo man ihn gehört hat. Ich musste erst grinsen, weil die meisten Corncrake-Erlebnisse offenbar nachts auf dem Weg zurück vom Pub stattgefunden hatten. Allerdings habe ich ihn dann selbst auch nachts auf dem Weg zurück vom Pub gehört, und ich war nicht so sehr betrunken. Da fällt mir ein, dass ich nächstes Jahr unbedingt mal wieder nach Inishowen möchte.

    @Bianci: Später hätte ich gerne in dem Roman eine Irlandkarte mit eingezeichnetem Routenverlauf, gerade damit auch jemand, der noch nie in Irland war, sich die Strecke vorstellen kann und Lust bekommt, mal hinzufahren.

    @Mary poppins: Mit dem Bücherschreiben und -veröffentlichen habe ich einen ganz großen Traum von mir verwirklicht. Ein Leben ohne Schreiben kann ich mir gar nicht vorstellen.

    So, nach der langen Vorweihnachtspause mal ein Update: Ich habe die Rohfassung in mein Schreibprogramm "Papyrus-Autor" übertragen und werde zwischen Weihnachten und Neujahr mit der Überarbeitung anfangen. Im Januar möchte ich nämlich bei der Aktion einer Literaturagentur mitmachen, die angeboten hat, NaNo-Romane anzusehen und die interessantesten drei zu begutachten und eine Einschätzung zu geben. Das wäre schon ganz schön, wenn das klappt, obwohl da wahrscheinlich sehr viele Autoren teilnehmen.

  16. Mein Projekt "Irlandroman" - von der Idee zum Buch # 16
    ewe
    Zitat Zitat von Midgesalarm Beitrag anzeigen
    Im Januar möchte ich nämlich bei der Aktion einer Literaturagentur mitmachen, die angeboten hat, NaNo-Romane anzusehen und die interessantesten drei zu begutachten und eine Einschätzung zu geben. Das wäre schon ganz schön, wenn das klappt, obwohl da wahrscheinlich sehr viele Autoren teilnehmen.
    Ich wünsch dir viel Glück!
    Gute Idee mit der Irlandkarte.

  17. Mein Projekt "Irlandroman" - von der Idee zum Buch # 17
    Midgesalarm
    Update: Die Überarbeitung läuft. 17 Kapitel von 31 sind fertig. Ich bin von der Phase "Oh-Mist-ist-das-alles-schlecht" zur Phase "Naja-geht-eigentlich" gelangt.

    Außerdem habe ich schon zwei Literaturagenturen herausgesucht, die ich anschreiben möchte. Dabei geht es nicht nur um diesen Roman, sondern darum, dass die Agentur mich zukünftig mit all meinen Werken vertritt. Ich schreibe ja nicht nur Romance, sondern auch Fantasy. Romance verkauft sich zur Zeit wesentlich besser, aber auf Fantasy möchte ich auf keinen Fall verzichten.

  18. Mein Projekt "Irlandroman" - von der Idee zum Buch # 18
    Phyola
    Ich hätt auch gern ein PN mit Details
    Klingt gut, vor allem auch, dass du Fantasy schreibst.
    Bin schon gespannt!

  19. Mein Projekt "Irlandroman" - von der Idee zum Buch # 19
    Nene177
    Hallo Midgesalarm, ich drücke Dir die Daumen, dass alles so funktioniert, wie Du es Dir vorgestellt hast .

  20. Mein Projekt "Irlandroman" - von der Idee zum Buch # 20
    Trevor
    Hi Midgesalarm, drück dir die Daumen. Hast du dir schon überlegt deine Romane selbst zu verlegen? Gibt einige spannende (Hör)bücher zum Thema wie man heute seine eigenen E-Books erstellt und auf seiner Website und/oder Amazon vertreibt.

+ Antworten
123
  • beetle13.08.2017, 16:17

    @ Midgesalarm: habe mir das E-book auf meinen Reader geladen, bin aber leider noch nicht zum lesen gekommen, sorry

  • beetle15.08.2017, 09:56

    so, bin durch. Wenn die gemeine Arbeit nicht immer wieder eine Pause verlangt hätte, hätte ich das Buch in einem Rutsch durch gelesen. Es hat mir wunderbar gefallen!

  • Phyola01.09.2017, 22:15

    Ich habs auch in einem Rutsch durchgelesen. Liest sich sehr flüssig und es sind fast alles Orte, die ich selber auch kenne und daher alles schön in meiner Erinnerung mitverfolgen konnte.
    Hat Spaß gemacht. Mal ein andere Form von Reisebericht

  • Biby02.09.2017, 16:55

    gibt es auch eine kindle Version?

  • Phyola06.09.2017, 21:03

    Ja, auf Amazon.

  • Midgesalarm06.10.2019, 10:09

    Hallo ihr Lieben,

    hier hatte ich ja gar nicht mehr reingeschaut! Danke, dass ihr mein Buch gelesen habt. Ich freu mich sehr, dass es euch gefallen hat.

    Den Roman gibt es jetzt endlich auch als Print. https://www.amazon.de/dp/1697744281

    Mittlerweile habe ich auch einen Roman geschrieben, der an der Nordküste und in Donegal spielt, mit fantastischen Elementen. Ich komme einfach nicht los von Irland. Gibt es als Print und EBook. https://www.amazon.de/Das-Lied-Jäger.../dp/B07KDXYSBM

  • flura8923.10.2019, 09:31

    @Midgesalarm veröffentlichst du deine Bücher unter zwei verschiedene Namen? Bin gerade etwas verwirrt wollte bei Amazon mal schauen was du alles veröffentlichst hast.. Vielleicht hast du das im Thread bereits geschrieben und ich habe es überlesen

  • Midgesalarm24.10.2019, 19:29

    Hallo flura89, ja, ich veröffentliche auch unter dem Pseudonym Leann Porter.

    Hier noch mal ein Foto von den Büchern. Ich bin ganz verliebt, vor allem vom Innenleben. Natürlich habe ich dieses Forum in der Danksagung erwähnt.


    Anhang 41422

Weitere Themen von Midgesalarm
  1. Huhu, war von euch schonmal jemand in Irland...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.04.2015, 11:26
  2. Hallo, leider gibt es das schöne Hostel...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.04.2015, 07:42
  3. Hallo ihr Lieben, nach längerer Pause und...
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.01.2015, 21:47
  4. Hallo ihr Lieben, dieses Jahr probiere ich mal...
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 02.07.2014, 08:55
  5. Hallo, nächstes Jahr werde ich wohl doch noch...
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 29.08.2012, 09:21
Andere Themen im Forum Gedrucktes aus oder über Irland
  1. Ich dachte mir, da ich hier bei euch schon so...
    von Xhex
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 10.09.2015, 22:41
  2. The Male of a Cow An Anthology of Traditional...
    von Ehemaliger User
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.06.2006, 09:52
  3. Hallo zusammen seit Januar ist die neueste...
    von Thorsten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.02.2006, 10:33
  4. Hoi zusammen, ich habe zu Hausen den Lonley...
    von Evelyn
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.09.2005, 23:53
  5. Hi! Ich hab das Buch "Juno & Juliette" von...
    von Sinead
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.09.2002, 19:16
Sie betrachten gerade Mein Projekt "Irlandroman" - von der Idee zum Buch.