+ Antworten
12
  1. Dublin und die Westküste runter - Tipps für Irlandanfänger # 1
    Seagirl

    Dublin und die Westküste runter - Tipps für Irlandanfänger

    Hallo zusammen

    Meine Freundin und ich wollen Mitte Juni bisschen mehr als 2 Wochen das erste Mal nach Irland reisen. (mit Ryanair, dort haben wir kein Auto)
    Geplant ist zuerst Dublin, dann mit dem Bus rüber bis nach Clifden ( da wollten wir die Küste ein bisschen mit dem Fahrrad erkunden), dann Galway und von dort aus dann Tagesausflüge zu den Clifs of Moher und den Aran Islands, dann weiter nach Castlegregory über Limerick und Tralee, dann nach Dingle und evtl. nach Dunquin und die Blaskat Islands und dann vom Kerry Airport wieder heim.

    Nun ein paar Fragen :

    Zwischen Dingle und Dunquin verkehrt zwar ein Bus aber nur Mo und Do - habt ihr Alternativen wie man am besten da hin- und herkommt? Wie ist es da mit Taxi? (Preise ect....)
    Ähnliche Probleme gibt es nach Castlegregory da fährt der Bus von Tralee nur Freitags...

    Hat jmd.. Erfahrungen mit dem Shuttle von Dingle zum Flughafen in Kerry?

    Habt ihr Empfehlungen auf der Route was Sehenswertes, Essen, Unterkünfte usw. angeht?

    Könnt ihr in Dublin ein Hostel oder ein B&B empfehlen was nicht so teuer aber SAUBER ist ??

    Auch wenn ihr irgendwelche andere Tipps habt die man als Anfänger in Irland wissen sollte - ich freu mich über jeden Tipp

    Wäre superlieb wenn ihr mir hier mit meinem ganzen Schwall an Fragen weiterhelfen könntet!!!


    Danke schon mal

    LG Seagirl

  2. Dublin und die Westküste runter - Tipps für Irlandanfänger # 2
    Gast18101
    Hallo Seagirl, erst mal finde ich es toll, dass Ihr die Möglichkeit des Gabelflugs nutzt. Das bringt eine Menge Vorteile. Positive Rückmeldungen bekamen wir im letzten Jahr von jungen Leuten zu http://www.sleepzone.ie/ und in Kerry http://anoige.ie/ Die Auswahl an guten Hostes ist in Killarney besser als in Tralee un mit dem Zug ähnlich gut zum Kerrairport. Hilfreich zu walk&drive&sleep können die Infos aus http://www.dingleway.com/accommodation/index.php sein. Viel Spass

  3. Dublin und die Westküste runter - Tipps für Irlandanfänger # 3
    Seagirl
    Oke, danke schon mal an Dairbhre

    Werd mir mal Killarney angucken - hab gelesen das man von dort mit dem Bus eine Ring of Kerry Tour machen kann - vllt. schieben wir das ja dann hintendran statt Dunquin. Hat einer von euch so eine Tour schon mal gemacht/hat Erfahrungen??

    Weiterhin besteht das Castlegregory Problem - Hat keiner eine Idee wie wir da am besten hinkommen? Bis Tralee gehts ja aber dann wie gesagt nur Freitags
    Und ich suche weiterhin nach Empfehlungen auf der Route oder Vorschläge was man noch einbauen/umbauen könnte?
    Dublin haben wir jetzt ein Hostel gebucht bei dem Rest gucken wir noch weil wir noch überlegen wie lange wir wo bleiben ( welche Orte lohnen sich länger/muss man mehr Zeit einplanen?) und ob sich ein paar Übernachtungen auf den Blaskat Islands lohnen würden...

    Ich freue mich auf weitere Tipps !!!
    Bin gerade etwas hilflos...

    LG Seagirl

  4. Dublin und die Westküste runter - Tipps für Irlandanfänger # 4
    Miss Paddy
    Hi Seagirl,
    komme gerade aus Dingle, war dort mit meiner Freundin, auch ohne Auto. Weiss gar nicht wo ich anfangen soll, also:
    Was möchtet Ihr in Castlegregory? Mit dem Bus Nr. 275 könntest Du von Tralee nach Camp kommen, das ist ganz in der Nähe (Der Bus fährt weiter nach Dingle, könnte Dir die genauen Uhrzeiten geben, habe einen Fahrplan vorliegen). Dann habe ich im Internet gelesen, dass man dieses Jahr von Dunquin aus nicht auf die Blasket Islands fahren kann. Hier der link: http://www.blasketislands.ie/
    aber von Dingle aus gibt es eine Fähre, die kostet hin und zurück 35 Euro und dauert 45 Minuten einfach. Auf den Blasket Islands könnt Ihr nicht übernachten, da gibt es nur eine Toilette, und sonst nichts. Geisterstadt und toller Strand, die letzten Einwohner haben 1953 die Insel verlassen. Also auf alle Fälle auf gutes Wetter achten und etwas zu Essen und Trinken und vielleicht noch ne Decke für Picknick mitnehmen.
    Dann kann ich den Shuttleservice: www.dingleshuttlebus.com nur empfehlen!! Mit dem sind wir auch vom Kerry Airport abgeholt und wieder hingefahren worden. Kostet pro Person 30 Euro einfach. Sollten noch andere Leute mitfahren, kostet es nur 20 pro Person. Haben wir dort bei Dolores per email gebucht. Man wird direkt an der Unterkunft abgeholt, die Fahrt dauert ca. eine Stunde. Der Shuttleservice bietet auch Dingle Bustouren an. Wir haben eine mitgemacht, dauerte fast 4 Stunden in einem Kleinbus, war sehr schön. Hätte 40 Euro pro Person gekostet, aber da noch andere Leute dabei waren nur 25 Euro pro Person. War sehr sehenswert, und wenn man nicht mobil ist ein MUSS, denn sonst sieht man ja nichts von Dingle Peninsula. Wenn Du mir verräts, wieviel Geld Ihr für eine Übernachtung ausgeben wollt, kann ich Euch ein wunderschönes Haus in Dingle direkt am Hafen empfehlen. Wir hatten dort eine FeWo für eine Woche, die bieten aber auch B&B Zimmer an. Sehr, sehr schön und die beiden älteren Leute sind sehr, sehr nett.
    Hoffe ich konnte Dir weiterhelfen. Wünsche Euch beiden einen super Urlaub und gaaaanz vieeeel Spass!!!!
    lg Miss Paddy

  5. Dublin und die Westküste runter - Tipps für Irlandanfänger # 5
    Seagirl
    Hey Miss Paddy, danke für deine Ausführungen

    Zitat Zitat von Miss Paddy Beitrag anzeigen
    Was möchtet Ihr in Castlegregory? Mit dem Bus Nr. 275 könntest Du von Tralee nach Camp kommen, das ist ganz in der Nähe (Der Bus fährt weiter nach Dingle, könnte Dir die genauen Uhrzeiten geben, habe einen Fahrplan vorliegen).y

    Da ist der angeblich längste Strand Irlands (Benone Beach oder so) der sieht sehr schön aus und die Landschaft da. Da haben wir ein süßes B&B in der Nähe gefunden...
    An den Busplänen wäre ich sehr interessiert! In der Hoffnung das er auch außer Freitags nach Camp fährt

    Dann habe ich im Internet gelesen, dass man dieses Jahr von Dunquin aus nicht auf die Blasket Islands fahren kann. Hier der link: http://www.blasketislands.ie/
    aber von Dingle aus gibt es eine Fähre, die kostet hin und zurück 35 Euro und dauert 45 Minuten einfach. Auf den Blasket Islands könnt Ihr nicht übernachten, da gibt es nur eine Toilette, und sonst nichts.
    Kannst du mir sagen wo man die Fähre buchen muss bzw. wie lange voher??
    Zu Übernachtung hatten wir das hier gefunden: http://www.greatblasketisland.net/accommodation/ *verwirrtguck*

    Dann kann ich den Shuttleservice: www.dingleshuttlebus.com nur empfehlen!! Mit dem sind wir auch vom Kerry Airport abgeholt und wieder hingefahren worden. Kostet pro Person 30 Euro einfach. Sollten noch andere Leute mitfahren, kostet es nur 20 pro Person. Haben wir dort bei Dolores per email gebucht. Man wird direkt an der Unterkunft abgeholt, die Fahrt dauert ca. eine Stunde. Der Shuttleservice bietet auch Dingle Bustouren an. Wir haben eine mitgemacht, dauerte fast 4 Stunden in einem Kleinbus, war sehr schön. Hätte 40 Euro pro Person gekostet, aber da noch andere Leute dabei waren nur 25 Euro pro Person. War sehr sehenswert, und wenn man nicht mobil ist ein MUSS, denn sonst sieht man ja nichts von Dingle Peninsula.
    Danke für den Tipp - ich glaub davon hatte ich auch mal was gelesen - aber gut zu wissen das sowas funktioniert

    Wenn Du mir verräts, wieviel Geld Ihr für eine Übernachtung ausgeben wollt, kann ich Euch ein wunderschönes Haus in Dingle direkt am Hafen empfehlen. Wir hatten dort eine FeWo für eine Woche, die bieten aber auch B&B Zimmer an. Sehr, sehr schön und die beiden älteren Leute sind sehr, sehr nett.
    Weiß noch nicht ob wir da noch ein Hostel brauchen aber klar, interessiert mich schon wen du da empfehlen kannst! Wir haben beide im Frühjahr Abi gemacht haben also nicht das Bombenbudget aber sind der Meinung das man sich wenn man was Schönes findet zwischendrin auch mal gönnen darf (bis. ca. 40-50 euro pp. pro nacht)

    Ich bin auf weitere Infos und Tipps auch zu meinen voherigen Posts gespannt!!

    LG Seagirl

  6. Dublin und die Westküste runter - Tipps für Irlandanfänger # 6
    Biby
    Manche B&Bs bieten auch Fahrdienste an, einfach mal fragen!

  7. Dublin und die Westküste runter - Tipps für Irlandanfänger # 7
    Trevor
    Zitat Zitat von Seagirl Beitrag anzeigen

    Kannst du mir sagen wo man die Fähre buchen muss bzw. wie lange voher??
    Zu Übernachtung hatten wir das hier gefunden: http://www.greatblasketisland.net/accommodation/ *
    Ob es sich dabei um eines der von deutschen Aussteigern erhaltenen Cottages handelt? Diese besiedelten in den 1980 die Insel. Es ist wohl die einzige Unterkunft auf den Great Blaskets. Muss ich auf meine Todo-Liste setzen

  8. Dublin und die Westküste runter - Tipps für Irlandanfänger # 8
    Gast28148
    Zitat Zitat von Seagirl Beitrag anzeigen
    ...Kannst du mir sagen wo man die Fähre buchen muss bzw. wie lange voher??
    es gibt 2 faehren zu den blaskets, eine von Dingle und eine Dunquin
    beide faehren sind sehr vom wetter abhaengig und langfristiges vorbuchen ist nicht moeglich da es immer passieren kann, dass sie nicht fahren wenn das wetter zu schlecht ist
    in Dingle koennt ihr im hafen am tag vorher nachfragen und eventuell reservieren, sicher ists eigentlich immer nur am tag selbst morgens
    es gibt aber mehrer boote und bei gutem wetter und grosser nachfrage fahren mehrere und die auch oefters


    viel spass
    andy

  9. Dublin und die Westküste runter - Tipps für Irlandanfänger # 9
    Miss Paddy
    Hi Seagirl!!
    Hier bin ich wieder......
    hihihihihi ja der Bus fährt von Tralee nach Camp nicht nur Freitags, grins. Er fährt sogar 4 x täglich und Freitags nochmal zusätzlich abends
    Hier mal die Zeiten von Mo-Sa ab Tralee Bus/Railstation:
    Ab Tralee: 11:00, 14:00, 16:15, 18:00 Freitag: 20:00
    An Camp: 11:25, 14:25, 16:40, 18:25, Freitag: 20:25
    An der "Upper Camp" Haltestelle ist er jeweils 2 Minuten später, da hält er bei Londis (Lebensmittelgeschäft). Sonntags sind die Uhrzeiten genauso, ausser der um 14:00 fährt um 14:30 ab, und der späte um 20:00 entfällt, da es ja kein Freitag ist Vielleicht ist es den Inhabern des B&B´s welches Ihr im Auge habt möglich, Euch von dort abzuholen. Die Iren sind ja sehr nett, könnte mir vorstellen, dass sie das tun.

    OK, dass man auf den Blaskets übernachten kann, ist mir auch neu. Danke für die Info!
    Wie Andy schreibt, die Fähre einfach kurzfristig buchen. Das Wetter ist ja sehr wechselhaft, und wenn es zu stürmisch ist, fahren die erst gar nicht. Kannst mal bei "Dingle Bay Charters" schauen, die bieten diverse Fahrten an. Das B&B, in dem wir die FeWo hatten, findest Du unter: www.wildflower-cottage.com. Ist gleich in der Nähe, wo die Boote und Fähren abfahren. Die haben schon ein Zimmer mit Frühstück für 2 Personen ab 65 Euro pro Zimmer. Der Captains Room (ich glaube 75 Euro) ist zu empfehlen, da er zur Hafenseite raus geht, und eine nette Blumenterrasse hat. Sehr, sehr schön! Weiss nur nicht wie stark die im Juni belegt sind, aber einfach mal anschreiben, solltet Ihr Interesse haben.
    Dann weiterhin viel Spass beim Planen!!!
    LG Miss Paddy

  10. Dublin und die Westküste runter - Tipps für Irlandanfänger # 10
    Seagirl
    Hey - Danke an alle Antworter

    hihihihihi ja der Bus fährt von Tralee nach Camp nicht nur Freitags, grins. Er fährt sogar 4 x täglich und Freitags nochmal zusätzlich abends
    Hier mal die Zeiten von Mo-Sa ab Tralee Bus/Railstation:
    Ab Tralee: 11:00, 14:00, 16:15, 18:00 Freitag: 20:00
    An Camp: 11:25, 14:25, 16:40, 18:25, Freitag: 20:25
    An der "Upper Camp" Haltestelle ist er jeweils 2 Minuten später, da hält er bei Londis (Lebensmittelgeschäft). Sonntags sind die Uhrzeiten genauso, ausser der um 14:00 fährt um 14:30 ab, und der späte um 20:00 entfällt, da es ja kein Freitag ist Vielleicht ist es den Inhabern des B&B´s welches Ihr im Auge habt möglich, Euch von dort abzuholen. Die Iren sind ja sehr nett, könnte mir vorstellen, dass sie das tun.
    Danke für die Busauskunft - ja ich werde mal bei dem B&B nachfragen wegen Abholen ich hoffe das klappt irgendwie und kostet nicht soooviel ...

    Zu den Blaskat Islands: Ja, das mit dem Übernachten da sah echt cool aus, aber wir haben entschieden das uns das alles zu ungewiss ist, wenn am Ende das WEtter nicht passt und wir nicht da drauf kommen da aber gebucht haben und so...

    Das B&B, in dem wir die FeWo hatten, findest Du unter: www.wildflower-cottage.com. Ist gleich in der Nähe, wo die Boote und Fähren abfahren. Die haben schon ein Zimmer mit Frühstück für 2 Personen ab 65 Euro pro Zimmer. Der Captains Room (ich glaube 75 Euro) ist zu empfehlen, da er zur Hafenseite raus geht, und eine nette Blumenterrasse hat. Sehr, sehr schön! Weiss nur nicht wie stark die im Juni belegt sind, aber einfach mal anschreiben, solltet Ihr Interesse haben.
    OMG !! Das ist echt voll schööön Leider hatten wir bei deinem Post schon alle Unterkünfte gebucht Aber ich merks mir auf jeden Fall für ein hoffentlich nächstes Mal

    Zu den Aran Islands hab ich nochmal ne Frage:
    Zu den Fähren hatte ich mich mal hier informiert http://www.aranislandferries.com/times_mor.php , weiß nicht ob ich auf dem Schlauch steh oder so aber irgendwie versteh ich das mit den verschiedenen Tickets unten in der Tabelle nicht. Das Return Ferry Fare ist Hin - und Zurück soweit klar - aber was ist der Unterschied zwischen Ferry und Coach Fare, weil die PReisunterschiede ja schon enorm sind - hab ich das überlesen oder so?

    Und wir wollten die Aran Islands und die Clifs of Moher als Tagesausflüge von Galway City machen. Habt ihr da Tipps wie man das am besten und preisgünstig organisiert?

    Habt ihr zu Dublin, Galway, Clifden, Dingle, Castlegregory, Killarney Tipps wo man kostengünstig essen kann?
    Hab von dem Eary bird Dinner oder so schon gelesen, dass hört sich ja ganz gut an hat jmd. Erfahrung damit? Sonst suchen wir nach günstigen Essen was aber vllt. nicht umbedingt von der Fastfoodkette ist. Gerne auch cafes oder so wo man sich was zum Mitnehmen kaufen kann oder so...

    Okay danke schonmal, ich plane fleißig weiter und freue mich auf Antworten

    LG Seagirl

  11. Dublin und die Westküste runter - Tipps für Irlandanfänger # 11
    ShannonS
    Early bird menues sind mehrere Gänge. Meist 2 oder 3. Bei 2 also z.B. noch ein Starter wie Suppe vor dem Hauptgericht. Da spart man nur wenn man wirklich auch so üppig essen wollte, oder eben sich mal ein gutes Essen gönnen mag.
    Sonst sind die Preise eigentlich wie in D. Zwischen 10-14 Euro kriegt man überall ein warmes und reichliches Hauptgericht. Ansonsten gibt es viele Take Aways, oder in den Supermärkten wie Tesco, auch fertig Sachen wie Sandwiches........

  12. Dublin und die Westküste runter - Tipps für Irlandanfänger # 12
    Lordan
    definiere guenstig und was du von essen erwartest...
    eine nicht alzu schlechte saettigungs-kosten bilanz wuerde ich dabei Subway unterstellen und es ist zumindest gesuender als KFC, McD or BK
    Ansonsten gibt es ueppig viele Moeglichkeiten zu essen in Galway. Was eine gute Saettigung ergeben kann sind Vorspeise-Suppen. Die kommen normalerweise mit Brot und Butter und sind stuffing.
    Ich kann Dir ein Restaurant in Ballyvaughan empfehlen, passend fuer den Trip zu den Cliffs, in dem Dir sicherlich der Seafood Chowder (cremige Fischsuppe) - gedacht als Vorspeise - locker reicht.
    Generell, schreib mal ne PM, ich kann Dir paar Restaurants in Galway und Umgebung mit Eigenerfahrung nennen.

  13. Dublin und die Westküste runter - Tipps für Irlandanfänger # 13
    Lordan
    ...ach und mein Standardtip fuer Urlaub in Irland:
    full irish breakfast
    waehrend es sicherlich nichts fuer jeden Tag/Alltag ist ist es fuer Urlaub grandios. Das ist so rich und stuffing, dass man damit den ganzen Tag auf Tour sein kann ohne nur den Anflug von Hunger (und ich bin sicherlich nicht der duennste oder sonstige Kostveraechter)
    Ansonsten, wenn ihr eine Quelle dafuer findet: Porridge!!! Wen das nicht stopft sollte sich auf Bandwurm untersuchen lassen. Im Prinzip Haferflocken mit Milch aufgekocht. Meist mit Honig und Beeren versuesst, Zimt auch gerne. Man kann es aber auch wunderbar herzhaft hinbekommen z.B. mit Oliven, Zwiebeln, Tomaten etc.
    Wobei ich zugeben muss, ich bin mir nicht sicher ob man herzhaft so einfach in Cafes etc bekommt....

  14. Dublin und die Westküste runter - Tipps für Irlandanfänger # 14
    Nene177
    "Early Bird Dinner" bedeutet (wie ja eigentlich der Name schon vermuten lässt), dass dieses Dinner eben nicht erst am Abend zu bekommen ist, sondern am späten Nachmittag. Diese Menues entsprechen fast den Menues, die am Abend in Restaurants gereicht werden, sind aber preiswerter. Wenn Ihr Euer Abendessen also z.B. schon gegen 16 Uhr einnehmt, würdet Ihr im selben Restaurant für das (fast) selbe Essen um 19 Uhr mehr bezahlen. Die Auswahl ist am Nachmittag aber meistens nicht so groß wie am Abend und die Steaks sind auch oft kleiner, was bei den oft riesigen Portionen für mich jedoch absolut keinen Nachteil darstellt. Bis zu welcher Uhrzeit "Early Bird Dinner" angeboten werden, hängt vom Lokal ab (meistens bis 16:30 Uhr).

  15. Dublin und die Westküste runter - Tipps für Irlandanfänger # 15
    Gast28148
    hmmmm
    "early bird"
    gibts da nur gefluegel?
    wenn jemand ein steak haben will muss der dann nach "early beef" schaun
    oder ich als vegetarier nach "early veg"?

  16. Dublin und die Westküste runter - Tipps für Irlandanfänger # 16
    Nene177
    Zitat Zitat von ANDY strohhaus Beitrag anzeigen
    hmmmm
    "early bird"
    gibts da nur gefluegel?
    wenn jemand ein steak haben will muss der dann nach "early beef" schaun
    oder ich als vegetarier nach "early veg"?
    Hast' nen Clown heute gefrühstückt, oder? EARLY JOKER klingt doch nett .

  17. Dublin und die Westküste runter - Tipps für Irlandanfänger # 17
    Gast28148
    Zitat Zitat von Nene177 Beitrag anzeigen
    EARLY JOKER .
    ??? hab nicht geschaut was auf der flasche stand......

  18. Dublin und die Westküste runter - Tipps für Irlandanfänger # 18
    Nene177
    Zitat Zitat von ANDY strohhaus Beitrag anzeigen
    ??? hab nicht geschaut was auf der flasche stand......
    EARLY JOKER wäre doch ein Name für einen Whiskey !? So, jetzt höre ich aber hier auf, sonst zerfleddern wir den Thread.

  19. Dublin und die Westküste runter - Tipps für Irlandanfänger # 19
    Trevor
    Hallo Seagirl

    Wenn ihr B&B habt würde ich auf jeden Fall beim Frühstück zuschlagen. Bezahlt habt ihr es sowieso und es gibt nichts besseres um den Magen zu füllen. Ein irisches Frühstück dürfte ungefähr genügend Kalorien haben um einen Schwerarbeiter durch den Tag zu bringen...

    Zur Fähre. Wenn ihr von Ros a Mil auf die Arans wollt müsst ihr von Galway City aus den Bus nehmen. Deshalb diese Coach Fares.

  20. Dublin und die Westküste runter - Tipps für Irlandanfänger # 20
    Seagirl
    Okay...

    Zur Fähre. Wenn ihr von Ros a Mil auf die Arans wollt müsst ihr von Galway City aus den Bus nehmen. Deshalb diese Coach Fares.
    Heißt da ist der Bus von Galway inklusive? Oder wie läuft das genau? Kann man das dann dort vor Ort in Galway buchen?

    Und nochmal die Frage :
    Und wir wollten die Aran Islands und die Clifs of Moher als Tagesausflüge von Galway City machen. Habt ihr da Tipps wie man das am besten und preisgünstig organisiert?
    Danke...

    LG Seagirl

+ Antworten
12
  • Miss Paddy08.06.2015, 20:58

    Hallo Seagirl,

    ich habe von einem Bekannten gehört, dass er mit Bus Eireann von Galway zu den Cliffs of Moher gefahren ist. Das Dayreturnticket war auch nicht so teuer , ich glaube um die 25 Euro hin und zurück. Der Bus hält auch in Doolin, da es auf der Strecke liegt. Von Doolin aus gibt es auch Fähren auf die verschiedenen Aran Islands. Musst Dich aber leider selber durchsuchen, habe keinerlei Infos. Weiss auch nicht, ob beides zeitlich an einem Tag machbar ist.

    Wann geht es denn los bei Euch???

    LG Miss Paddy

  • ShannonS09.06.2015, 07:49

    In Doolin starten auch BootsTouren um die Cliffs von unten zu sehen. Ich habe es noch nicht gemacht, aber es muss auch sehr eindrücklich sein wie ich gehört habe.

    Leider weiß ich nicht ob es noch angeboten wird da vom Umbau des Steges dort die Rede war. Ich weiß nicht ob das schon durch ist, oder noch gar nicht begonnen wurde?
    Kannst ja mal googeln.

  • Esther09.06.2015, 14:12

    Zitat Zitat von ShannonS Beitrag anzeigen
    In Doolin starten auch BootsTouren um die Cliffs von unten zu sehen. Ich habe es noch nicht gemacht, aber es muss auch sehr eindrücklich sein wie ich gehört habe.

    Leider weiß ich nicht ob es noch angeboten wird da vom Umbau des Steges dort die Rede war. Ich weiß nicht ob das schon durch ist, oder noch gar nicht begonnen wurde?
    Kannst ja mal googeln.
    Die Bootstour ist wiirklich schoen und wird noch angeboten, obwohl das Pier seit letztem Jahr umgebaut wird.

  • Trevor09.06.2015, 21:07

    Die Bootstour von Doolin zu den Cliffs ist wirklich fantastisch. Ein eindrückliches Erlebnis. Wir waren vor 2 Monaten kurz auf Visite am Pier. Dieser war m.E. noch nicht fertiggestellt. Gebaut haben sie einen neuen Stützpunkt dort, wohl für die Seerettung. Ziemlich hässliches Teil... Irgendwo sollte ich noch ein Foto haben. Werde es mal suchen und hochladen.

  • pic10.06.2015, 13:24

    Ob sich Gaby noch mit diesem Thema beschäftigt...?

  • ShannonS10.06.2015, 14:47

    An sie habe ich auch gedacht Pic.
    Soweit ich es noch in Erinnerung habe ist sie ja wieder nach Deutschland zurück.

    Weiß jemand was von ihr?

  • Esther10.06.2015, 16:59

    Ich hab gehoert, dass sie in Mallorca wohnt

  • Trevor13.06.2015, 09:32

    Tja, und der Delphin ist immer noch da. Und wohlauf.

  • ShannonS13.06.2015, 11:45

    Zitat Zitat von Trevor Beitrag anzeigen
    Tja, und der Delphin ist immer noch da. Und wohlauf.
    Das ist aber schön zu hören. Freue mich sehr darüber.

  • pic13.06.2015, 13:49

    Na, siehste...

  • Gast1810113.06.2015, 14:57

    Wir hatten nicht alle Zweifel, dass Dusty und die I(h)ren das hinbekommen.

  • Esther13.06.2015, 15:15

    Da sagst was!

Andere Themen im Forum Allgemeine touristische Fragen und Tipps zu Irland
  1. Hallo, unsere Vorbereitungen sind schon weit...
    von sali
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.05.2015, 07:56
  2. Die Tage sind jetzt mal grob durchgeplant. Wir...
    von sali
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 15.05.2015, 21:13
  3. Guten Morgen, ich überlege schon seit längerem...
    von janine2211
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.05.2015, 21:11
  4. 11277 Habe gerade in den Irlandbildern...
    von Elfchen78
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.03.2007, 21:01
  5. Hallo! Ich schreibe zur Zeit eine Facharbeit...
    von Schokolinse
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.03.2003, 15:19
Stichworte
Sie betrachten gerade Dublin und die Westküste runter - Tipps für Irlandanfänger.