1. Alleine durch Westirland mit Bus und Bahn # 1
    krappkrapp

    Alleine durch Westirland mit Bus und Bahn

    Hallo,
    ich plane z.Z. eine 14-tägige Irlandreise über Ostern 2014. Da ich alleine reisen werde, würde ich lieber mit Bus oder Bahn von Ort zu Ort kommen. Ich stelle mir vor, dass man auf diese Weise mehr von Land und Leuten mitbekommt, als "isoliert" in einem Mietwagen. Übernachten wollte ich dann in Hostels oder B&Bs ohne vorher zu buchen. Da die öffentlichen Verkehrsmittel ja angeblich sehr unzuverlässig sind, will ich mir nicht zu viel Orte vornehmen, so dass ich auch mal mehrere Tage an einem Ort bleibe. Mein Plan ist folgender:
    1. Flug von Frankfurt Hahn zum Kerry Airport
    2. Eine Übernachtung in Tralee und von dort ein paar Tage auf dem Dingle Way von B&B zu B&B wandern.
    3. Von Tralee nach Galway, dort ca. 2 Nächte.
    4. Nach Doolin und von dort Tagesausflüge zu den Cliffs of Moher und Aran Islands
    4. Zurück in den Süden nach Killarney
    5. Rückflug nach F. Hahn

    Jetzt zu meinen Fragen:
    Was haltet ihr von meinem Plan? Meint ihr, das wäre in 14 Tagen mit Bus, Bahn und zu Fuß machbar?
    Kann man auf dem Dingle Way sein Gepäck von einem Ort zum andern transportieren lassen, so dass ich nur mit einem leichten Rucksack wandern kann?
    Werde ich mir alleine mit 40 Jahren in einem Hostel doof vorkommen?
    Ist es leicht, Leute kennenzulernen oder ist die Insel im März/April eher einsam?
    Bin für alle Anregungen und Tipps dankbar.
    Kathrin.

  2. Alleine durch Westirland mit Bus und Bahn # 2
    Nene177
    Hallo Kathrin, herzlich willkommen im Forum .

    Wenn Du keine Angst vorm Autofahren in Irland hast, dann buche einen Mietwagen. An viele der schönsten Orte auf der Insel kommt man nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Du bist dann auch viel flexibler, wenn das Wetter nicht mitspielt. Na und Leute lernst Du überall kennen, man muss nur offen sein. Ach ja, in Hostels findest Du Leute jeden Alters, da liegst Du mit 40 Lenzen im Durchschnitt .

  3. Alleine durch Westirland mit Bus und Bahn # 3
    Gast18101
    Zitat Zitat von krappkrapp Beitrag anzeigen
    Mein Plan ist folgender:
    1. Flug von Frankfurt Hahn zum Kerry Airport
    2. Eine Übernachtung in Tralee und von dort ein paar Tage auf dem Dingle Way von B&B zu B&B wandern.
    3. Von Tralee nach Galway, dort ca. 2 Nächte.
    4. Nach Doolin und von dort Tagesausflüge zu den Cliffs of Moher und Aran Islands
    4. Zurück in den Süden nach Killarney
    5. Rückflug nach F. Hahn

    Jetzt zu meinen Fragen:
    Was haltet ihr von meinem Plan? Meint ihr, das wäre in 14 Tagen mit Bus, Bahn und zu Fuß machbar?
    Das ist so ganz gut zu machen, da Du Dir ein Gebiet ausgesucht hast, das ideale Voraussetzungen für Bus&Bahn bietet.

    Es gibt am Dingleway sehr gut organisierte Hosts, die beim Gepäcktransfer behilflich sind. Das sollte kein Problem sein. Ebenso die Wahl der Unterkunft. Die Hostel sind Kerry sind für alle Altersgruppen offen, sofern der Gast es auch ist.
    http://www.dingleway.com/
    Wenn Rückfragen sind, gerne.

  4. Alleine durch Westirland mit Bus und Bahn # 4
    krappkrapp
    Danke für eure hilfreichen Antworten. Dann werde ich es wohl so machen, dass ich versuche, mit Bus und Bahn weiter zu kommen und falls ich "stecken" bleibe, kann ich ja immer noch ein Auto mieten. Ich denke da vor allem an die Fahrt von Tralee nach Galway, bzw. Doolin. Die Sache mit dem Gepäcktransfer wäre natürlich super. Da ich sowieso öfters Rückenprobleme habe, würde ich am liebsten nur einen leichten Rucksack tragen. Kann man in den Hostels und B&Bs eigentlich auch Wäsche waschen? Dann könnte ich mein Gepäck erheblich reduzieren.

  5. Alleine durch Westirland mit Bus und Bahn # 5
    krappkrapp
    Noch eine Zusatzfrage: wieviel Tage würdet ihr für den Dingle Way einplanen?

  6. Alleine durch Westirland mit Bus und Bahn # 6
    Gast18101
    Hi Kathrin,
    den Link zum Dingleway mit der Zeitangabe hast Du in der 1. Antwort. 8 Tage +! Du solltest auch beachten, dass an Ostern die Tage noch kurz sind.
    Der Weg lässt sich sehr gut nach eigenen Bedürfnissen/Möglichkeiten planen und vor Ort ändern, weil er in grossen Teilen nahe an den Verkehrswegen und in dicht besiedeltem Gebiet verläuft, vzw zu der Zeit auf der besser versorgten Seite entlang der Dingle Bay.

    Z.B. Start bei Camp, vorbei am Caherconree bis zur Dingebay/Annasaul hat man je nach Wetter die Wahl zwischen Trail und Seitenwegen, bis Dingle Town.
    http://www.dodingle.com/images/Dingl...n-Map-jpeg.jpg
    Je nach Erfahrung/Kondition in 2-3 Tagen.
    Schwieriger wird es am und um Mt.Brandon. Infos und Transport auf die nördliche Seite gibt es in Tourist Office und http://www.castlegregorykerry.com/ca...gory-info.html
    Alternativ gibt es den http://www.dingle-peninsula.ie/cosan.html

    Auf dem Weg nach Galway mit Bus oder Bahn kommst Du unweigerlich auch wieder an den Kerryairport. Wenn ein Auto in Frage kommt, wäre das die beste und preiswerteste Möglichkeit, es dort zu übernehmen und wieder abzugeben.

    Dann wäre der Weg durch das ruhige North Kerry zur http://www.shannonferries.com/ nach Co. Clare ideal für die erste Strecke.

    Anhang 31696

    Mt. Brandon Ende April 2014
    Geändert von Gast18101 (13.11.2014 um 17:05 Uhr)

  7. Alleine durch Westirland mit Bus und Bahn # 7
    Kayara
    übrigens waren bei den 3 malen, die ich bis jetzt drüben war, die busse (bahnen kann ich nciht beurteilen) alles andere als unzuverlässig. ganz im gegenteil. immer pünktlich. teilweise sogar ein paar minütchen eher da

  8. Alleine durch Westirland mit Bus und Bahn # 8
    shuberlie
    Hallo Kathrin, ich fliege ebenfalls über Ostern nach Irland und habe ähnliche Pläne wie du.
    Eigentlich wollte ich die Reise allein durchziehen, würde mich jetzt aber doch auf gleichgesinnte freuen, mit denen man sich vor Ort austauschen kann oder zusammen wandert geht etc.

    Wenn du Interesse hast, würde ich mich über eine Antwort freuen

    MfG Stephie (21)

  9. Alleine durch Westirland mit Bus und Bahn # 9
    Esther
    Ich hab fuer den Dingle Way 12 Tage gebraucht, 2 Strecken waren aber trotzdem sehr happig. Rucksacktransporte gibt es. Hostels mit 40 sind gar nicht peinlich, da sind hier Leute in jedem Alter. Mit dem Bus sollte es auch relativ gut machbar sein. Ob man Waschmaschinen benutzen darf, weiss ich nciht. Ich hatte eine Handwaschpaste dabei. 14 Tage fuer das alles find ich sehr knapp, wuerde ggf. nicht alle Etappen vom Dingle Way gehen.

  10. Alleine durch Westirland mit Bus und Bahn # 10
    krappkrapp
    Danke Esther für die Hinweise. Ich denke auch, dass der ganze Dingle Way zu viel für mich wäre. Welche Etappen fandest du am schönsten und welche könnte man auch mit dem Bus abkürzen?
    Ich habe inzwischen einen Fug von Memmingen nach Dublin und zurück von Shannon nach Memmingen gebucht. Ich dachte jetzt so an ca. 5-6 Tage auf der Dingle Halbinsel, dann hätte ich doch noch genügend Zeit für Dublin am Anfang und Galway am Ende. Ist das wirklich zu viel Programm für 14 Tage?

  11. Alleine durch Westirland mit Bus und Bahn # 11
    Gast18101
    Zitat Zitat von krappkrapp Beitrag anzeigen
    Ist das wirklich zu viel Programm für 14 Tage?
    In der Ausgangsfrage bist Du vom Kerryairport und ein paar Tagen im April am Dingle Way ausgegangen.
    Das kann man dort ganz gut umsetzen (im Gegensatz zu den anderen Halbinseln), weil die Busverbindungen bis D-Town nahe am Wanderweg sind und je nach Wetter der Sleahead mit Pilgrim Path im April gut zu gehen sind.
    Man kann/darf sich die Etappen aussuchen.
    Von Dublin kommend wäre bei Anreise mit dem Zug nach Tralee nicht viel anders.
    Ich nehme an, Du fliegst ab Shannon zurück?

  12. Alleine durch Westirland mit Bus und Bahn # 12
    Esther
    Zitat Zitat von krappkrapp Beitrag anzeigen
    Danke Esther für die Hinweise. Ich denke auch, dass der ganze Dingle Way zu viel für mich wäre. Welche Etappen fandest du am schönsten und welche könnte man auch mit dem Bus abkürzen?
    Ich habe inzwischen einen Fug von Memmingen nach Dublin und zurück von Shannon nach Memmingen gebucht. Ich dachte jetzt so an ca. 5-6 Tage auf der Dingle Halbinsel, dann hätte ich doch noch genügend Zeit für Dublin am Anfang und Galway am Ende. Ist das wirklich zu viel Programm für 14 Tage?
    Ach sorry, hatte gedacht, dass du den ganzen Weg gehen willst und dann waer das Programm zu viel gewesen. So find ich es voellig in Ordnung!
    Ich hab mich nicht an die eigentlichen Etappen gehalten, sondern bin geblieben wo es mir gefallen hat (z.B. in Inch), somit hat sich alles verschoben. Besonders schoen fand ich es von Camp bis Dunquin und dann wieder Cloghane bis Gastlegregory. Mt Brandon ist auch total schoen, aber echt anspruchsvoll.

  13. Alleine durch Westirland mit Bus und Bahn # 13
    Gast18101
    Zum Kerryway habe ich im letzten Jahr ausführlicher die Veränderungen nach den extrem kalten Wintermonaten der letzten 4 Jahre und den Winterstürmen 2014 beschrieben.

    Im letzten April war ich auch 2x am Dingle Way/Sleahead und fand dort alles recht verschlafen vor. Das dürfte in diesem Jahr dank der frühen Osterfeiertage besser sein.
    Aber auch der Winter war/ist streng, die Tage sind noch sehr kurz und es kann sein, dass die frühen Wanderer dem Trail nicht an allen Stellen folgen können.

    Dafür gibt es sehr schöne Möglichkeiten, auszuweichen und die zu der Jahreszeit angenehmen, sicheren Abschnitte zu nehmen.

    *Z.B. der Start nicht ab Tralee, sondern ab Camp nach Annascaul/Aughils am Caherconree vorbei. Wenn die Trails nicht gut zu begehen sind, kann man auf die kleine, kaum befahrene Strasse (Magharee Drive) ausweichen.
    http://www.kerrycamino.com/kerry-cam...ascaul-leg.php
    Strasse ist weiss eingezeichenet


    Anmerkung:
    Wenn die Frage ausschliesslich auf den Dingleway mit entsprechender Erfahrung und Ausrüstung ausgelegt gewesen wäre, wäre meine Antwort anders ausgefallen!

  14. Alleine durch Westirland mit Bus und Bahn # 14
    Gast28148
    Zitat Zitat von Dairbhre Beitrag anzeigen
    ... und fand dort alles recht verschlafen vor. Das dürfte in diesem Jahr dank der frühen Osterfeiertage besser sein...
    was ist denn schlecht an "verschlafen"?
    musik und bier gibts in dingle das ganze jahr und es ist viel entspannter wenn weniger leute da sind



    sláinte
    andy

  15. Alleine durch Westirland mit Bus und Bahn # 15
    Gast18101
    Zitat Zitat von ANDY strohhaus Beitrag anzeigen
    was ist denn schlecht an "verschlafen"?
    musik und bier gibts in dingle das ganze jahr und es ist viel entspannter wenn weniger leute da sind




    sláinte
    andy
    Da ist gar nix schlecht dran, aber allein auf dem Dinglway mit Bus und Bahn stösst man u.U. an Grenzen!
    Aber jetzt wo Du da bist, haben wir ja eine Kontaktadresse in Town!

  16. Alleine durch Westirland mit Bus und Bahn # 16
    Gast28148
    fuer geschichten bei whiskey und guinness am feuer abends in dick mack's oder kennedy's stehe ich gerne zur verfuegung

+ Antworten
Andere Themen im Forum Allgemeine touristische Fragen und Tipps zu Irland
  1. Meine Omi wird nächstes Jahr 80 und weil es...
    von Phyola
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 25.05.2015, 12:06
  2. Hallo, ich such mir´n Wolf:( Weiß zufällig...
    von maris
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.10.2014, 15:19
  3. http://www.irishtimes.com/news/politics/ian-paisle...
    von Nene177
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.09.2014, 10:38
  4. Hallöchen, ich werde im Juli für 2 wochen meine...
    von Loreen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.05.2014, 21:23
  5. Hallo, Wir machen im August ein 9 tägige...
    von euro6600
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.05.2014, 17:19
Stichworte
Sie betrachten gerade Alleine durch Westirland mit Bus und Bahn.