+ Antworten
12
  1. Von Farranfore nach Omey # 1
    Erwinger

    Von Farranfore nach Omey

    Bin vom 10. Oktober bis zum 16. Oktober auf der Insel und fahre vom Kerry Flughafen nach Connamara.
    Ist jemand in dieser Zeit dort und will ein Guinness mit mir trinken ? Erwinger

  2. Von Farranfore nach Omey # 2
    Loredana
    Hallo, Erwinger!

    Och, wie blöde - kannst Du Dir das Pint auch nach der Ankunft in Kerry genehmigen oder musst Du gleich weiterfahren Richtung Connemara?
    Wir sind vom 03. + 14. in Kerry unterwegs ab dem 07. in einem Cottage auf Dingle. Da könnten wir sicher einen Pub-Besuch einbinden...

    Wenn Du magst, meld Dich mal, dann tauschen wir Nummern zur Feinabstimmung!

    Schöne Vorfreude noch! *auch-schon-Tage-abstreicht*
    Lori

  3. Von Farranfore nach Omey # 3
    HoMel
    ...und es kann ja auch wohl nicht angehen das wir diesmal auf der Insel niemanden treffen werden...tse tse lol

  4. Von Farranfore nach Omey # 4
    pic
    Erwinger, aus reinem Interesse, was führt Dich nach Omey?
    Viel Spass dann!

  5. Von Farranfore nach Omey # 5
    Erwinger
    Hallo pic, diese Frage hat mir bisher noch niemand gestellt, um so mehr lohnt es sich natürlich darüber nach zu denken.
    Ach ja, da gibt es noch eine kleine Geschichte: Das erste Mal war ich 1988 auf Omey. Bei einem Strandspaziergang gleich hinter dem Friedhof, der damals noch nicht so befestigt war wie heute, ist mir ein Stein in einer besonderen
    Stellung liegend dort aufgefallen. Als ich ein Jahr später mit Freunden den Stein wieder besuchte, wollte einer meiner Freunde die Stellung des Steines verändern. Wir waren uns aber schnell einig, dass dieser Stein in dieser Welt eine
    heilige Pflichtaufgabe erfüllt: Er will die nächsten Hundertmillionen Jahre an gleicher Stelle in gleicher Stellung ausharren. Bisher hat unsere kleine "Brotherhood" dafür Sorge getragen, dass der Wille dieses Steines erfüllt wurde.
    Wir besuchen ihn nun mehrmals jährlich und feiern am 8. August des Nachts, also am Beginn des Tages, seine Einzigartigkeit. In den letzten Jahren hat sich dann auch eine immer größere Pilgerschar gebildet, die den Stein besucht. Im letzten Jahr waren es einige hundert Pilger. Um den Stein herum ist ein Steinkreis, der in manchem Jahr von dem Meer leicht zugeschwemmt wird. Es wurden in der Augustnacht über dem Stein am Himmel auch schon Lichtstreifen gesehen, deren Bedeutung wir uns aber bisher nicht erklären können.
    Ich halte mich oft auf Omey auf, weil ich die Insel in vielerlei Hinsicht beforsche. Es lohnt sich immer mehrere Tage direkt auf der Insel zu verbringen, um das dortige Leben kennen zu lernen. Von Claddaghduff aus (Sweeny) läßt sich bei guter Sicht unser Stein auch gerne sehen. Lg Erwinger

  6. Von Farranfore nach Omey # 6
    pic
    Herzlichen Dank Erwinger, das ist ja sehr aufschlussreich

  7. Von Farranfore nach Omey # 7
    Gast18101
    Vielleicht sollten wir auch mal kommen. In 8 Jahren, am 8.8. zum 50 Hochzeitstag?
    Nette Geschichte, Ewinger.

  8. Von Farranfore nach Omey # 8
    Nene177
    Hey Erwinger, das ist aber eine tolle Geschichte .

  9. Von Farranfore nach Omey # 9
    Erwinger
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_4758.jpg 
Hits:	51 
Größe:	100,1 KB 
ID:	26050

    Ein kleiner Eindruck aus August 2012 und herzliche Einladung für die kommenden Jahre auf Omey.

  10. Von Farranfore nach Omey # 10
    ShannonS
    Hast du auch ein Bild von dem Stein?

  11. Von Farranfore nach Omey # 11
    Erwinger
    Hallo ShannonS, Du siehst den Stein auf dem Bild. Die Pilger laufen direkt darauf zu. Für Dich sende ich aber auch noch
    eine andere Perspektive. Übrigens gab es Mitte der 90-iger Jahre unweit dieses Steines enorm wichtige Ausgrabungen, deren Ergebnisse im Trinity College in Dublin besichtigt werden können. Bei einem unserer Augusttreffen hatte eine Pilgerin ein Buch mit Märchen mitgebracht. Die Märchen spielten alle auf Omey ganz in der Nähe unseres Steines. Leider habe ich den Titel des Buches nicht parat, bei Anfrage kann ich mich darum kümmern.Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_4750.jpg 
Hits:	41 
Größe:	101,6 KB 
ID:	26121Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSC_4733.jpg 
Hits:	32 
Größe:	103,5 KB 
ID:	26122. Das 2. Bild zeigt etwas von der Schönheit dieser Insel: diese einfachen im Gras liegenden Wege. Lg Erwinger

  12. Von Farranfore nach Omey # 12
    ShannonS
    Schön ist es da! Danke für die Bilder. So kann ich es mir besser vorstellen, auch von der Größe.
    Der Stein ist ja schon richtig rund gewaschen.

  13. Von Farranfore nach Omey # 13
    Loredana
    Hallo, Erwinger!

    Wie SirStippl schon erwähnte, kann es ja nicht angehen, dass wir dieses Mal niemanden aus dem Forum treffen, also schicke ich Dir kurz ne PN wegen HandyNr. Dann kannst Du - wenn Du magst - kurzschliessen. In Connemara sind wir dieses Mal leider nicht, sondern Iveragh + Dingle, also Pint nach der Ankunft?!

    LG und falls es nichts wird: schöne Reise!!!
    Lori

  14. Von Farranfore nach Omey # 14
    Erwinger
    Hallo Lori,
    schade, geht leider nicht, da ich ganz schnell nach Omey will. Das Pint wartet bis zum nächsten Mal , Erwinger

  15. Von Farranfore nach Omey # 15
    Nene177
    Hallo Erwinger, ich wünsche Dir viel Spaß auf Omey Island .

  16. Von Farranfore nach Omey # 16
    Erwinger
    Hallo Nene, danke für Deine Wünsche. Es waren 6 wunderschöne Tage auf Omey mit herrlichem Wetter und guter Musik am Samstag in Richie Newmans Pub.

  17. Von Farranfore nach Omey # 17
    Erwinger
    Am 26.09. bin ich wieder auf Omey und bete am Stein für Frieden in Syrien! LG Erwinger

  18. Von Farranfore nach Omey # 18
    Nene177
    Als ich letztes Jahr in Connemara war, haben es mir die Gezeiten leider nicht möglich gemacht, nach Omey zu kommen. Übernachtest Du eigentlich immer dort? Stimmt es, dass man von "Halbzeit Ebbe" bis "Halbzeit Flut" zur bzw. von der Insel kann? Wieviel Zeit hat man, die Insel zu umrunden und trockenen Fußes wieder zurück zu kommen? Man müsste ja dann im besten Falle 6 Stunden zur Verfügung haben!? Mir ist natürlich auch klar, dass die Höhe der Gezeiten variiert. Was könntest Du empfehlen? Für meinen nächsten Trip nach Connemara möchte ich vorbereitet sein , auch wenn das wahrscheinlich nicht nächstes Jahr sein wird.

    Kennst Du eigentlich die Connemara-Trilogie von Tim Robinson? Ich habe sie noch nicht gelesen, glaube aber, dass Omey Island darin auch vorkommt.

    Ich wünsche Dir eine schöne und besinnliche Zeit dort .

  19. Von Farranfore nach Omey # 19
    Erwinger
    Hallo Nene, Danke für Deine lieben Worte. Ja, Tim Robinson kannst Du ja in Roundstone in seinem Studio besuchen.
    Von seiner Trilogie gefällt mir "A little gaelic kingdom" am besten. Ich glaube, dort ist Omey auch erwähnt. Ich selbst kenne mich mit den Gezeiten auf Omey nur spärlich aus, meistens vertraue ich auf den "Zettel", der in Sweeneys Pub aushängt. Und wenn ich auf Omey bin, schau ich immer konkret nach, ob ich "rüber" komme. Ich bleibe manchmal 1 Woche dort. Sicher kannst Du in 6 Stunden einmal rund um die Insel laufen, noch besser ist es auf der Omey zu bleiben . Ich bin bei meinen Wittgenstein-Forschungen übrigens auf Tim Robinson gestoßen, weil er wie Wittgenstein ein "Cambridge-trained mathematician" ist. Kennst Du das Grab von Oliver St. John Gogarty, der ja Joyce´s Modell für den Buck Mulligan im Ulysses ist. Das Grab liegt auf dem kleinen Friedhof zwischen Cleggan und Moyard. Ich bringe ab und an Blumen dorthin. ein schöner Fleck auf dieser Erde, nicht weit von Omey entfernt.

  20. Von Farranfore nach Omey # 20
    greenFreddy
    Zitat Zitat von Erwinger Beitrag anzeigen
    Ich bleibe manchmal 1 Woche dort.
    Hey Erwinger,
    WO übernachtest du denn da? Bei Freunden? Im Zelt? Am Strand? Erzähl doch mal, wie so eine Woche auf der winzig-kleinen Insel aussieht...
    grüne Grüße

    PS. Ich hoffe, daß deine Gebete erhört werden!

+ Antworten
12
  • Nene17716.09.2016, 08:08

    Danke für die detaillierten Ausführungen, Erwinger .

    Das Tim Robinson ein Studio in Roundstone hat, war mir nicht bekannt. Wo ist das denn? Es ist schon Jahre her, dass ich in Roundstone war. Ich habe jetzt nochmal nach Tim Robinson gegoogelt und dabei gelesen, dass er Kartograph ist. Ich habe zwar mittlerweile ein GPS-Gerät aber ich liebe Papier-Landkarten und auf diesen mit dem Finger darüber hinwegzugehen und gegangene Wege in Gedanken nachzuzeichnen oder neue Touren zu planen. In seinem Studio gibt es doch sicher auch Landkarten zu betrachten, vielleicht ja sogar "alte Schätzchen"!?

    Das über Oliver St. John Gogarty wusste ich auch nicht und da ich alte Friedhöfe sowieso total interessant finde, werde ich sicher bei nächster Gelegenheit nach seinem Grab suchen. Schön, dass Du Blumen dort niederlegst .

    Mich würde übrigens auch Deine Antwort auf greenFreddy's Frage interessieren.

  • Erwinger17.09.2016, 00:12

    Hallo greenFreddy, nein, Omey ist wirklich keine winzig-kleine Insel. Stell Dir nur vor, dass im 19. Jahrhundert hier über 400 (vierhundert) Menschen gelebt und gearbeitet haben. Es gab dort in den 60-igern noch eine stabile Community. Zuletzt wird die Insel nur noch von einem "native" ständig bewohnt. Es ist eine mystische Insel, auf der hat der Tag nicht genügend Stunden. Und was ist schon 1 Woche? Gerade mal 168 Stunden! In der Mitte der Nacht beginnt mein Tag. Dies ist die Zeit sich mit dem Himmelszelt und seinen Sternen vertraut zu machen. Danach treffe ich Vorbereitungen zum Hinausfahren, um zu fischen. Das kann dauern. Ebenso wie die Zubereitung der "Ernte". Etwas muss der Mensch ja auch mal essen. Zum Trinken gehts bei Ebbe zu Sweeneys auf ein Pint oder auch mehrere, ganz wie es die tide erlaubt. Denn dieser ist bekanntlich pünktlicher als jeder Zug oder Bus. Ja da sind ja auch die Blumen und Gräser, die Vögel und sonstigen Tiere, die Kühe und Pferde, die bestaunt werden wollen und an der gesamten Küstenlinien findest du Muscheln. Wenn du auf den Friedhof gehst, kannst du die Geschichte der Umgebung erfahren. Freue Dich auf die Sonne, den Wind und den leis fallenden Regen! Und wenn dann die Insel besucht wird, kannst du Auskunft über deine Forschungen geben. Schlafen (übernachten, was ist dann das?) kannst du hier überall: Unter dem großen "heiligen Stein" , in den Schlafsack eingehüllt, auch am Strand, oder im Zelt, das du in einer Mulde, windgeschützt, aufbaust. Wenn der Regen dann arg "Dicke" kommt, krümmst du dich in deinem Auto. Vor allem kannst du schauen, nachdenken und denken, beten sowieso. Und bedenke: "There is a big difference with feeling lonely and being alone." LG, Erwinger

  • greenFreddy23.09.2016, 14:28

    Danke, Erwinger!
    Das klingt tatsächlich nicht langweilig! Sehr interessant - danke für deine Ausführungen!
    ...aber 400 Leute auf der Insel - das kann ich mir wirklich nur schwer vorstellen...
    Wünsche dir erholsame und schöne Tage auf Omey!
    grüne Grüße

  • greenFreddy19.08.2019, 10:15

    Ich stell den Artikel einfach mal hier dazu:

    https://www.welt.de/reise/nah/articl...ine-Insel.html

    grüne Grüße

  • jdv19.08.2019, 22:35

    Wenn ich das so lese muss ich mir das nächste mal mehr Zeit für Omey nehmen. Eine wirklich schöne Geschichte

Weitere Themen von Erwinger
  1. :flagge: Hier ein paar highligths aus Kerry: ...
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.03.2008, 23:29
  2. Am 18. Mai ist Christy Moore in der Alten Oper in...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.04.2007, 21:10
Andere Themen im Forum Mitfahrgelegenheit oder Reisebegleitung nach Irland
  1. Für alle, die gern mal (wieder) nach Irland...
    von Susanne64
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.03.2013, 18:08
  2. Hey! Ich will im Frühjahr für 2-3 Monate nach...
    von AbNachIrland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.12.2012, 22:10
  3. Hallo wir sind eine kleien Spedition aus der...
    von MD-International-Logistic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 15:01
  4. Hallo zusammen, meine Name ist Nadine und...
    von Na Dine
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.07.2012, 18:50
  5. Hat jemand lust mitzufliegen zweite Woche im Mai....
    von Letterfrack
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 00:26
Sie betrachten gerade Von Farranfore nach Omey.