+ Antworten
12
  1. Von Farranfore nach Omey # 21
    Nene177
    Danke für die detaillierten Ausführungen, Erwinger .

    Das Tim Robinson ein Studio in Roundstone hat, war mir nicht bekannt. Wo ist das denn? Es ist schon Jahre her, dass ich in Roundstone war. Ich habe jetzt nochmal nach Tim Robinson gegoogelt und dabei gelesen, dass er Kartograph ist. Ich habe zwar mittlerweile ein GPS-Gerät aber ich liebe Papier-Landkarten und auf diesen mit dem Finger darüber hinwegzugehen und gegangene Wege in Gedanken nachzuzeichnen oder neue Touren zu planen. In seinem Studio gibt es doch sicher auch Landkarten zu betrachten, vielleicht ja sogar "alte Schätzchen"!?

    Das über Oliver St. John Gogarty wusste ich auch nicht und da ich alte Friedhöfe sowieso total interessant finde, werde ich sicher bei nächster Gelegenheit nach seinem Grab suchen. Schön, dass Du Blumen dort niederlegst .

    Mich würde übrigens auch Deine Antwort auf greenFreddy's Frage interessieren.

  2. Von Farranfore nach Omey # 22
    Erwinger
    Hallo greenFreddy, nein, Omey ist wirklich keine winzig-kleine Insel. Stell Dir nur vor, dass im 19. Jahrhundert hier über 400 (vierhundert) Menschen gelebt und gearbeitet haben. Es gab dort in den 60-igern noch eine stabile Community. Zuletzt wird die Insel nur noch von einem "native" ständig bewohnt. Es ist eine mystische Insel, auf der hat der Tag nicht genügend Stunden. Und was ist schon 1 Woche? Gerade mal 168 Stunden! In der Mitte der Nacht beginnt mein Tag. Dies ist die Zeit sich mit dem Himmelszelt und seinen Sternen vertraut zu machen. Danach treffe ich Vorbereitungen zum Hinausfahren, um zu fischen. Das kann dauern. Ebenso wie die Zubereitung der "Ernte". Etwas muss der Mensch ja auch mal essen. Zum Trinken gehts bei Ebbe zu Sweeneys auf ein Pint oder auch mehrere, ganz wie es die tide erlaubt. Denn dieser ist bekanntlich pünktlicher als jeder Zug oder Bus. Ja da sind ja auch die Blumen und Gräser, die Vögel und sonstigen Tiere, die Kühe und Pferde, die bestaunt werden wollen und an der gesamten Küstenlinien findest du Muscheln. Wenn du auf den Friedhof gehst, kannst du die Geschichte der Umgebung erfahren. Freue Dich auf die Sonne, den Wind und den leis fallenden Regen! Und wenn dann die Insel besucht wird, kannst du Auskunft über deine Forschungen geben. Schlafen (übernachten, was ist dann das?) kannst du hier überall: Unter dem großen "heiligen Stein" , in den Schlafsack eingehüllt, auch am Strand, oder im Zelt, das du in einer Mulde, windgeschützt, aufbaust. Wenn der Regen dann arg "Dicke" kommt, krümmst du dich in deinem Auto. Vor allem kannst du schauen, nachdenken und denken, beten sowieso. Und bedenke: "There is a big difference with feeling lonely and being alone." LG, Erwinger
    Geändert von Erwinger (17.09.2016 um 00:24 Uhr)

  3. Von Farranfore nach Omey # 23
    greenFreddy
    Danke, Erwinger!
    Das klingt tatsächlich nicht langweilig! Sehr interessant - danke für deine Ausführungen!
    ...aber 400 Leute auf der Insel - das kann ich mir wirklich nur schwer vorstellen...
    Wünsche dir erholsame und schöne Tage auf Omey!
    grüne Grüße

  4. Von Farranfore nach Omey # 24
    greenFreddy
    Ich stell den Artikel einfach mal hier dazu:

    https://www.welt.de/reise/nah/articl...ine-Insel.html

    grüne Grüße

  5. Von Farranfore nach Omey # 25
    jdv
    Wenn ich das so lese muss ich mir das nächste mal mehr Zeit für Omey nehmen. Eine wirklich schöne Geschichte

+ Antworten
12
Weitere Themen von Erwinger
  1. :flagge: Hier ein paar highligths aus Kerry: ...
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.03.2008, 23:29
  2. Am 18. Mai ist Christy Moore in der Alten Oper in...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.04.2007, 21:10
Andere Themen im Forum Mitfahrgelegenheit oder Reisebegleitung nach Irland
  1. Für alle, die gern mal (wieder) nach Irland...
    von Susanne64
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.03.2013, 18:08
  2. Hey! Ich will im Frühjahr für 2-3 Monate nach...
    von AbNachIrland
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.12.2012, 22:10
  3. Hallo wir sind eine kleien Spedition aus der...
    von MD-International-Logistic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.07.2012, 15:01
  4. Hallo zusammen, meine Name ist Nadine und...
    von Na Dine
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.07.2012, 18:50
  5. Hat jemand lust mitzufliegen zweite Woche im Mai....
    von Letterfrack
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 00:26
Sie betrachten gerade Von Farranfore nach Omey - Seite 2.