1. Job- und Wohnungssuche ich Dublin aktuell # 1
    Lilalily

    Job- und Wohnungssuche in Dublin aktuell

    Hallo zusammen,

    ich möchte gerne Anfang Januar nach Dublin fliegen und mir dort eine Wohnung und einen kleinen Job suchen. Das ganze soll quasi wie work-and-travel werden, nur dass ich für längere Zeit in Dublin bleiben möchte.
    Dazu habe ich jetzt ein paar Fragen an die Irland-Kenner:

    1. Wie schwer oder einfach ist es, in Dublin einen Job zu finden? Ich denke an Aushilfstätigkeiten in der Gastronomie, so wie Coffeeshops, Bars, Restaurants, Bäckereien. Wenn ich da nichts finde, würde ich vllt. erstmal in einem Supermarkt fragen. Bisher habe ich keine Arbeitserfahrungen.
    Von einigen habe ich gehört, dass zur Zeit in Irland viel Arbeitslosigkeit herrscht und es daher schwierig wird, etwas zu finden, stimmt das?
    -- Und könnte ich von dem Geld, was ich da verdiene (wahrscheinlich Mindestlohn) einigermaßen leben?

    2. Wie ist die Lage zur Zeit auf dem Wohnungsmarkt? Ich denke an eine kleine Wohnung, ein Zimmer oder ein WG-Platz. Muss nichts großes sein, denn es soll vor allem günstig sein. Ich weiß, dass 300 €/Monat sehr optimistisch ist, aber ich versuche dennoch, etwas in dem Rahmen zu finden.
    Auch hier weiß ich nur vom Hörensagen: Es soll aufgrund der "Rezession" nicht allzu schwer sein, etwas günstiges zu finden.


    Ich weiß, das sind jetzt so die Standard-Fragen. Ihr könnt mir auch gerne sagen, ob ihr mein Vorhaben zu blauäugig findet. Ich bin eine relativ unerfahrene 18-jährige, die von zuhause weg und sozusagen die Welt kennenlernen will.

    Über Tipps, Kommentare und Antworten würde ich mich sehr freuen!
    LG
    Geändert von Lilalily (15.12.2011 um 15:09 Uhr)

  2. Job- und Wohnungssuche ich Dublin aktuell # 2
    quisiera_ser_un_angel
    Im Januar wird es sehr schwierig sein, einen Job zu finden...denn es ist nicht Saison und die Firmen, die sonst auf Saisonarbeit angewiesen sind, stellen ihre Festangestellten sogar zurück, weil sie nicht genug zu tun haben. So ist es jedenfalls in der Hostelbranche - ob es in der Gastronomie anders ist, weiß ich nicht. Fasse lieber März als Arbeitsbeginn ins Auge, da brauchen dann die Saisonleute wegen St. Patrick's Day Leute und wenn du dich gut anstellst, behalten sie dich vielleicht länger.

    Was Unterkunft und Kosten betrifft, kann ich nur wieder meinen Standardtipp loslassen. Such dir ein Hostel, das dich 3 tage die Woche arbeiten und dafür umsonst übernachten lässt und fang von da an. Dann kannst du sehen, ob das Hostel dich vielleicht für etwas mehr stunden nimmt und dich bezahlt oder du kannst dir einen Nebenjob suchen und dir etwas Taschengeld verdienen.

    Solltest du bezahlt werden, ist Mindestlohn 8,65 Euro (das wurde hier irgendwo auch gerade erst erwähnt, was Abzüge betrifft) und wenn du für ca. 25 Stunden die Woche bezahlt wirst, wie auch immer, dann kannst du davon leben.. kommt natürlich auf deinen Lebenswandel an - wenn du jeden Abend zum Pub willst, wird es nicht gehen. Ich habe Vollzeit gearbeitet (also ca. 30-42 Stunden je nach Bedarf und Arbeitsplan) und wöchentlich 85 Euro für Unterkunft bezahlt und das ging prima - ich habe wöchentlich mindestens einen Tank voll verfahren, weil ich viel rumgefahren bin und habe dazu noch etwas Geld für Deutschland gespart. Aber...ich gehe eben nicht viel weg und wenn, dann trinke ich ein Glas Cola und am Abend und mehr nicht...und habe auch sonst einen sehr bescheidenen Lebenswandel. Aber du bist 18 Jahre alt und da gehe ich jetzt einfach davon aus, dass du auch bescheiden bist .

    Da du keinerlei Berufserfahrung hast, möchte ich bezweifeln, dass du auf Anhieb einen Job finden würdest - jedenfalls hab ich mit 18 keinen gut bezahlten Job gefunden...ich empfehle dir, woof oder helpx...wenn du willst, könnte ich dich eventuell an ein Hostel in Belfast vermitteln - aber da würdest du dann auch nicht bezahlt werden, sondern eben Unterkunft und ein klein wenig Taschengeld (glaub ich) bekommen und ne nette Zeit haben...

    Blauäugig finde ich das nicht, irgendwann muss man ja mal anfangen, erwachsen zu werden...ich habe das auch gemacht, als ich 18 war und es war prima, auch wenn meine erste Anlaufstelle nicht so prima war - das weiß man eben immer erst hinterher und am Ende ist man um eine Erfahrung reicher - also nur Mut!

    Anja

  3. Job- und Wohnungssuche ich Dublin aktuell # 3
    ThievingMagpie
    Zitat Zitat von quisiera_ser_un_angel Beitrag anzeigen
    Solltest du bezahlt werden, ist Mindestlohn 8,65 Euro (das wurde hier irgendwo auch gerade erst erwähnt, was Abzüge betrifft)
    Die 8,65 Euro kriegste erst im dritten Jahr. Im ersten gibt's 6,92, im zweiten dann immerhin 7.79

  4. Job- und Wohnungssuche ich Dublin aktuell # 4
    quisiera_ser_un_angel
    ...na ja, kommt drauf an, wo man arbeitet und wie generös der Arbeitsgeber ist, vermute ich

  5. Job- und Wohnungssuche ich Dublin aktuell # 5
    Lilalily
    Danke für die Antworten!

    Ich war inzwischen für 5 Tage in Dublin und es hat mir sehr gefallen. Allerdings habe ich auch gemerkt, dass das Vorhaben, "einfach mal dort hinzuziehen und zu arbeiten" nicht so ganz einfach ist. Okay, ich habe mich in der Zeit auch nicht wirklich um Jobs erkundigt sondern erstmal die Stadt kennengelernt und sozusagen ein bisschen Urlaub gemacht.

    Danach habe ich mich übers Internet auf ein paar Stellen beworben (hauptsächlich Customer Service-Jobs, weil mir viele gesagt haben, dass ich mit deutschen Sprachkenntnissen dort gerne genommen werde). Es ist aber nicht wirklich was dabei rausgekommen.
    Dafür habe ich jetzt hier in Deutschland einen Call Center-Job in Aussicht, was ich auch nicht so schlecht finde, denn: In Irland werden immer Leute mit Erfahrung gesucht, und die könnte ich dann hier schonmal sammeln, und ich kann im Voraus etwas Geld ansparen, damit ich mir den nächsten Trip nach Dublin überhaupt leisten kann.

    Ich habe zudem beschlossen, jetzt doch schon mit dem Studium anzufangen und im Rahmen dessen so bald wie möglich nach Irland zu gehen (Auslandssemester und so... geht aber erst frühestens in 2 Jahren). Nächsten Sommer möchte ich die Semesterferien in Dublin verbringen und dort ein Pflegepraktikum machen. Vielleicht kennt hier ja jemand irgendwen, der schon mal in Irland ein Pflegepraktikum (im Krankenhaus) gemacht hat?

    Soweit viele Grüße!

  6. Job- und Wohnungssuche ich Dublin aktuell # 6
    quisiera_ser_un_angel
    Ich glaube, das ist ein fabelhafter Plan.

    Ein Auslandssemester kannst du gut in Irland machen..oder ein Praktikum, falls du eins in deinem Studium machen musst. Ich war damals im 4. Semester ein halbes Jahr in Irland und hab ein Erasmus-Praktikum gemacht - war also nicht in der Uni, sondern habe eben gearbeitet und die Punkte wurden angerechnet. Hängt halt von der Studienordnung ab - bei mir war sowas obligatorisch.

    Die vorlesungsfreie Zeit ist lang - da kann man auch viel Erfahrungen sammeln und rumreisen (mit kleinem Budget)

    Viel Glück!

+ Antworten

Ähnliche Themen zu Job- und Wohnungssuche ich Dublin aktuell

  1. Von irishson im Forum Leben, Arbeiten, Studieren in Irland
    Antworten: 230
    Letzter Beitrag: 05.08.2010, 19:04
  2. Von leprechaun51 im Forum Leben, Arbeiten, Studieren in Irland
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.08.2007, 23:48
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.08.2006, 16:12
Andere Themen im Forum Leben, Arbeiten, Studieren in Irland
  1. Also ich hatte schon lange mal vor, einen...
    von tenbeerman
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.08.2006, 18:29
  2. Hallo zusammen, nun wird es also auch bei mir...
    von aix
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.03.2006, 11:23
  3. hallo! ich moechte hier nur die warnen welche...
    von lol
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 19:44
  4. Hallo, nach meinem Zivieldienst, den ich im...
    von Gast12952
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.08.2004, 11:26
Stichworte
Sie betrachten gerade Job- und Wohnungssuche ich Dublin aktuell.