+ Antworten
1234
  1. Ryanair vs. Aer Lingus # 1
    andyyyp

    Ryanair vs. Aer Lingus

    Hallo zusammen.

    Ich weiss nicht ob hier schon mal ein Vergleich der beiden grössten irischen Fluggesellschaften stattgefunden hat. Ich werde es mal probieren, obwohl meine eigene Meinung bei diesem Vergleich sicherlich einfliesst


    Vorteil Ryanair gegenüber Aer Lingus:

    - Meist die günstigsten Tickets, insbesondere bei Angebotsaktionen und bei sehr frühzeitiger Buchung. (Es gibt allerdings auch recht viele Ausnahmen!)
    - 10kg Handgepäck erlaubt, gegenüber 6kg bei Aer Lingus

    Vorteile Aer Lingus gegenüber Ryanair:

    - Fliegt primär Hauptflughäfen an, was teure Transferkosten und Zeit spart
    - 20kg Gepächlimit zur Aufgabe gegenüber 15 kg bei Ryanair
    - Geringere Storno/Änderungsgebühren
    - Boarding meist über Passagierbrücke
    - Breiterer Sitze
    - Besserer Sitzabstand
    - Rückklappbare Sitzlehne
    - Umklappbare Kopfstützen
    - Lichtschutz am Fenster
    - Mehr Stauraum für Handgepäck
    - Günstigere Bordgetränke/-essen
    - Keine "Werbeveranstaltungen" bzw. Losverkäufe während des Flugs
    - Vielfliegerprogramm
    - Bessere Leistungen im Fall von Stornierungen
    - Besserer Kundenservice generell
    - Flugbegleiter sprechen Englisch, daher Verständigung immer möglich!


    Hab ich was vergessen?

    Als Hinweis:

    Im letzten Jahr bin ich ca. 20 x mit Aer Lingus und 2 x mit Ryanair geflogen.

    Zudem beichte ich hiermit, für einen Flug Dublin-Teneriffa 50 Euro mehr ausgegeben zu haben, um mit Aer Lingus zu fliegen und mich trotzdem nicht schlecht dabei zu fühlen.


  2. Ryanair vs. Aer Lingus # 2
    Green Island
    Meinst du damit, dass bei Ryan Air die Sitze noch enger sind? Mir kommt es im Airbus, welche die AL verwendet, schon ein wenig "eng" vor, besonders mit der Beinfreiheit und den Gurt könnten die auchmal ein wenig länger machen!

    Persönlich fühle ich mich bei der AerLingus sehr gut aufgehoben. Viele Flugbegleiter und Innen sind Iren und Irinnen, ich mag deren Dialekt bei den Ansagen, mir gefallen sogar die Uniformen. Auf sowas muss ich achten, nachdem meine Freu 4 Jahre lang selber ne Saftschubse war...

  3. Ryanair vs. Aer Lingus # 3
    Knocknadobar
    Also wir fliegen seit Jahren mit Ryanair folgende Routen:

    Hahn-Kerry und Brüssel/Charleroi-Shannon.

    Da wir relativ flexibel sind, haben wir die Möglichkeit die "echten" Schnäppchen bei Ryanair abzugreifen.
    So bezahlen wir jetzt im Januar exakt 48,08 Eur. für 4 Personen. Mit allem Zipp und Zapp inkl. 1 Gepäckstück pro Person, hin und zurück.

    Hahn-Kerry sind 2 Stunden Nettoflugzeit.

    Da brauche ich keine Bordgetränke,Verpflegung etc.
    Da können die Stewardessen in Kartoffelsäcken rumlaufen, ist mir egal.

    Wenn ich von Köln nach Osnabrück mit dem Auto fahre steht auch kein Picknickkorb auf dem Beifahrersitz.

    Die Platzverhältnisse sind natürlich beengt (bin 1,87 m), aber die 2 Stunden vergehen ja wie im Fluge (Achtung Wortspiel!)

    Da klemm ich mir meinen MP3 auf die Rübe und lese ein gutes Buch und ignoriere die Verkaufsaktivitäten um mich herum.

    Mit Air Lingus habe ich noch keine Erfahrungen.

    Gruss
    Wolle

    PS: Noch 15 Tage bis Kerry

  4. Ryanair vs. Aer Lingus # 4
    Green Island
    Bei mir dauert der Flug 2 1/2 Stunden, die haltet man auch ohne große Verpflegung aus. Und wenn man doch ein wenig durstig ist, bin ich bereit 2 Euro in die Cola zu investieren.

    Dennoch, Ryan Air kommt für mich nicht in Frage, wenn man gepflegte 120 kg wiegt und noch dazu groß ist, kann man damit nicht fliegen. Zudem gibts gar keine Verbindung von Österreich nach Dublin.

    Einmal bin ich mit Ryan Air geflogen. Ich hab mich hingesetzt, dachte "geräumig, aber zu wenig Platz für die Füße". Bis dann die Stewardess kam und meinte, dass auf meinem Platz und zwei weitere Passagiere sitzen würden...

  5. Ryanair vs. Aer Lingus # 5
    Knocknadobar
    Ooch, auf 110 kg komm ich auch.

    Wolle

  6. Ryanair vs. Aer Lingus # 6
    Midori
    hm, ich bin ja auch mehr fuer Aerlingus, wenn sie denn 'meine' Flughaefen anfliegen wuerden *grummel*

    Aber ein Kommentar zum Gepaeck: Es kommt letztendlich auf's Gleiche hinaus: Bei Aerlingus hat man 20 kg Hauptgepaeck und 5 kg Handgepaeck, bei Ryanair hat man 15 kg Hauptgepaeck und 10 kg Handgepaeck. Macht jeweils 25 kg.

    Ich wuerde liebend gerne Ryanair boykottieren, aber es geht halt nicht, weil sie die einzigen sind, die noch halbwegs in die Naehe von Norddeutschland fliegen...

  7. Ryanair vs. Aer Lingus # 7
    Green Island
    Das Problem bei Menschen die nicht gleich an alles denken ist, dass sie oft posten müssen, meist wegen Kleinigkeiten:


    Was mir noch auffällt? Gepäckzuschlag bei AerLingus ist auf 8 Euro/Gepäckstück/Strecke hinaufgeschnellt. Jetzt verlangen sie auch schon ein Geld dafür, dass man sich einen Sitzplatz reserviert. 10 Euro für die ersten Reihen, für die anderen 3 Euro... und wofür ich eine Bearbeitungsgebühr zahlen soll, wenn ich alles eintippe und das mail automatisch verschickt wird, weiß ich auch nicht so genau. Aber vermutlich bezahle ich gerade dafür.

    Wir Ösis haben´s ja schwer, mit Ryan Air müssten wir Graz-London, London-Dublin/Kerry/Shannon oder sonstwo, müssten das Glück haben 2 günstige Flüge zu finden (an den selben Tagen), müssen 2 Mal Gepäckgebühren usw. zahlen...


    @Knockmann: Also du hast in der Ryan Air Platz? Wie schaut´s mitm Gurt aus? Auch immer mit Augen zudrücken und Bauch einziehen oder hast du noch Erweiterungspotenzial?? Ich pfeif immer aus dem letzten Loch

  8. Ryanair vs. Aer Lingus # 8
    Knocknadobar
    @Knockmann: Also du hast in der Ryan Air Platz? Wie schaut´s mitm Gurt aus? Auch immer mit Augen zudrücken und Bauch einziehen oder hast du noch Erweiterungspotenzial?? Ich pfeif immer aus dem letzten Loch [/quote]


    Hab mit dem Gurt eigentlich kein Problem.

    Wolle

  9. Ryanair vs. Aer Lingus # 9
    3schweine
    Zitat Zitat von Green Island
    Wir Ösis haben´s ja schwer, mit Ryan Air müssten wir Graz-London, London-Dublin/Kerry/Shannon oder sonstwo, müssten das Glück haben 2 günstige Flüge zu finden (an den selben Tagen), müssen 2 Mal Gepäckgebühren usw. zahlen...
    ... oh oh, nicht nur Ihr Ösis ....

  10. Ryanair vs. Aer Lingus # 10
    Green Island
    Zitat Zitat von 3schweine

    ... oh oh, nicht nur Ihr Ösis ....
    Hm? Auch Untergröße??

  11. Ryanair vs. Aer Lingus # 11
    tfeldi
    Vorteil für Ryanair:
    Nach meimem subjektiven Empfinden ist Ryanair pünktlicher und das Gepäck ist schneller auf dem Gepäckband.

  12. Ryanair vs. Aer Lingus # 12
    Catalina
    meine bescheidenen erfahrungswerte:

    bisher bin ich 2 mal nach irland geflogen ... einmal aerlingus ... einmal ryanair.

    aerlingus glänzte gleich mal mit 4 h verspätung.

    ansonsten hatte ich auch das gefühl, das bei ryanair die sitze etwas enger gefasst sind.
    wobei ich ja schon bei aerlingus probleme hatte mit meinen 1,88 m körpergröße und 115 kilo lebendgewicht.

    den klapp-tisch bei aerlingus konnte ich nicht komplett herrunterklappen, da waren meine knie im weg.

    mit dem gurt hatte ich bisher keine probleme, die passten beide male sehr gut. also nix mit baucheinziehen oder so *gg*

  13. Ryanair vs. Aer Lingus # 13
    Midori
    Zitat Zitat von tfeldi
    Vorteil für Ryanair:
    Nach meimem subjektiven Empfinden ist Ryanair pünktlicher und das Gepäck ist schneller auf dem Gepäckband.
    Das liegt aber nur daran, dass du, wenn du in Dublin im neuen Terminal landest, ca. 30 Minuten Fussmarsch zum Gepaeckband hast

  14. Ryanair vs. Aer Lingus # 14
    Gast18101

    Re: Ryanair vs. Aer Lingus

    Zitat Zitat von andyyyp
    Im letzten Jahr bin ich ca. 20 x mit Aer Lingus und 2 x mit Ryanair geflogen.
    Bei mir ist es "fast" umgekehrt, über Jahre hinweg, aber das hat nichts mit den Fluglinien zu tun, sondern mit den Flughäfen.

    Es wäre im März kein Problem mit Airlingus nach Dublin zu fliegen, aber dann steht nach dem Rückflug ab Kerry mein Auto am Fraport und ich am Hahn.
    Ausserdem, ich habe den Fraport noch nie gemocht

    Erweiterungspotenzial gibt es bei den Staffs, meine Herren!
    Schwangere haben Vorrang!

  15. Ryanair vs. Aer Lingus # 15
    Brownnowser
    Bin letzten Monat mit AerLingus nach San Francisco und zurueck geflogen. Ich muss sagen der Service war okay, Essen und Platz fuer "Holzklasseverhaeltnisse" auch. Auf dem Rueckflug hatte sogar jeder einen Monitor im Sitz vor sich. Obwohl Ryanair teilweise sehr billig ist, kommt mir doch bald bei jedem Flug mit denen das kalte Grausen. Es scheinen nur noch Osteuropaer mit null oder minimalen Englischkenntnissen bereit zu sein fuer dieses Gehalt zu arbeiten. Dann noch die nette Gelb/Blau Kombination im Flieger, Werbedurchsagen mit 200% Lautstaerke und die abwaschbaren Sitze und fertig ist das Cattle-Truck-Feeling.


    Gruss
    Brownie

  16. Ryanair vs. Aer Lingus # 16
    LarsHH
    2007 bin ich ca. 7 mal mit ryanair und 2 mal mit aer lingus nach IRL geflogen.

    ich würde aer lingus vorziehen und damit auch ein paar euro mehr ausgeben, aber da ich von Hamburg nach Shannon fliege, ist eine ryanair verbindung von Lübeck oder Bremen via London nicht nur wesentlich günstiger, sondern auch zeitlich die ( leider ) bessere alternative.
    ( HH-DUB mit aer lingus ab monat 04 wieder möglich )

    ausserdem geht mir dieses angestehe für gute sitzplätze bei ryanair auf den sack !!!!
    ich fliege nur mit handgepäck, mache web check in, stelle mich trotzdem aber sehr früh an um einen sitzplatz in reihe 1 oder an den notausgängen über den tragflächen zu bekommen. ( sehr viel beinfreiheit )

    ein tipp zu aer lingus, in sachen sitz, sind ebenfalls die plätze bei den notausgängen. diese kann man ( auf jeden fall letzten februar ) nicht online buchen, sonder muss beim einchecken fragen ob man einen dieser sitze bekommen kann.

    ausserdem habe ich die erfahrung gemacht, dass ein kaffee an bord beider fluggesellschaften günstiger ist, als an den airports....



    ps: wer rechtschreibfehler findet darf sie behalten.....

  17. Ryanair vs. Aer Lingus # 17
    andyyyp

    Re: Ryanair vs. Aer Lingus

    Zitat Zitat von Dairbhre
    Zitat Zitat von andyyyp
    Im letzten Jahr bin ich ca. 20 x mit Aer Lingus und 2 x mit Ryanair geflogen.
    Bei mir ist es "fast" umgekehrt, über Jahre hinweg, aber das hat nichts mit den Fluglinien zu tun, sondern mit den Flughäfen.

    Es wäre im März kein Problem mit Airlingus nach Dublin zu fliegen, aber dann steht nach dem Rückflug ab Kerry mein Auto am Fraport und ich am Hahn.
    Ausserdem, ich habe den Fraport noch nie gemocht

    Erweiterungspotenzial gibt es bei den Staffs, meine Herren!
    Schwangere haben Vorrang!

    Ich denke dann sind wir uns ja einig. Denn klar...wenn ich z.B. von Dublin nach Bremen will, nehme ich dann auch den Ryanair Flieger.

    Aber bei z.B. Dublin-Teneriffa (wo beide Flugsellschaften in direkter Konkurrenz stehen) nehme ich ganz klar Aer Lingus. Denn 4 Stunden Kaffefahr..äh -flug muss dann echt nicht sein.

  18. Ryanair vs. Aer Lingus # 18
    Midori
    Zitat Zitat von LarsHH
    2007 bin ich ca. 7 mal mit ryanair und 2 mal mit aer lingus nach IRL geflogen.

    ich würde aer lingus vorziehen und damit auch ein paar euro mehr ausgeben, aber da ich von Hamburg nach Shannon fliege, ist eine ryanair verbindung von Lübeck oder Bremen via London nicht nur wesentlich günstiger, sondern auch zeitlich die ( leider ) bessere alternative.
    ( HH-DUB mit aer lingus ab monat 04 wieder möglich )
    wie, zeitlich die bessere Alternative? Wenn du von Luebeck erst nach London musst, und dann nach Shannon weiterfliegst, bist du doch ewig unterwegs???? (2 Stunden vorher da sein, dann in London ausschecken, wieder 2 Stunden warten, und weiter). Oder habe ich da was falsch verstanden?

  19. Ryanair vs. Aer Lingus # 19
    LarsHH
    Zitat Zitat von Midori
    wie, zeitlich die bessere Alternative? Wenn du von Luebeck erst nach London musst, und dann nach Shannon weiterfliegst, bist du doch ewig unterwegs???? (2 Stunden vorher da sein, dann in London ausschecken, wieder 2 Stunden warten, und weiter). Oder habe ich da was falsch verstanden?
    ich reise nur mit handgepäck und web check in, dadurch muss ich keine 2 stunden vorher am airport sein.
    wenn die verbindung stimmt, in London raus aus dem flieger und gleich wieder durch die kontrolle.

    alternative: flug nach Dublin, dann mit den airport express in die city, ab in die LUAS bis Heuston Station, danch IC bis Limerick Junction und weiter nach Limerick....
    der bus von Dublin nach Limerick fährt laut fahrlan 3 stunden 40 minuten

    da finde ich fliegen via London angenehmer....
    ausserdem gibt es mehr flüge von Lübeck oder Bremen nach London ( meistens 3 mal täglich ) das gleiche gilt für London - Shannon.
    Lübeck / Bremen nach Dublin ist nur 1 flug um die Mittagszeit und tmeistens teurer....
    gerade der rückflug nach D ist via London dann für mich angenehmer.
    abflug shannon nach London ca. 16:20
    abflug London nach Lübeck / Bremen ca 20:00

  20. Ryanair vs. Aer Lingus # 20
    Fanny Burney
    Zitat Zitat von Green Island
    Was mir noch auffällt? Gepäckzuschlag bei AerLingus ist auf 8 Euro/Gepäckstück/Strecke hinaufgeschnellt. Jetzt verlangen sie auch schon ein Geld dafür, dass man sich einen Sitzplatz reserviert. 10 Euro für die ersten Reihen, für die anderen 3 Euro... und wofür ich eine Bearbeitungsgebühr zahlen soll, wenn ich alles eintippe und das mail automatisch verschickt wird, weiß ich auch nicht so genau. Aber vermutlich bezahle ich gerade dafür.
    Über genau diesen Quark habe ich mich gestern auch geärgert! Ich bin bis jetzt 6x mit Aer Lingus geflogen und war immer sehr zufrieden. Aber seit meinem letzten Flug Ende 2004 hat sich doch einiges geändert, was meine Zufriedenheit schwinden lässt. Das Online-Buchungssystem finde ich wirklich undurchsichtig und unverschämt!

    Mein Flug (Hamburg - Dublin im August) kostet pro Flugrichtung 19,- €. Macht also hin und zurück 39,- € plus Steuern etc. = 87,45 €. Soweit so gut. Dann erfahre ich aber erst, dass noch Bearbeitungsgebühren, Kosten fürs Gepäck und evtl. Kosten für eine Sitzplatzreservierung dazukommen! Plötzlich addiert sich der Gesamtpreis auf knapp 112,- € (ohne Sitzplatzreservierung).

    Ich finde den Preis immer noch okay; verglichen mit den Summen, die ich früher ausgeben musste um nach Irland zu fliegen. Aber die Undurchsichtigkeit des Buchungssystems und die versteckten Preise ärgern mich imens. Früher war doch auch eine transparente Preisgestaltung möglich - warum heute nicht mehr?


    Und was ist überhaupt aus der Kritik der Verbraucherzentrale an dieser Preispolitik geworden:

    http://www.umweltjournal.de/fp/archi...nanz/10822.php
    ???


    P.S.: Zu Ryan Air kann ich nichts sagen; bin noch nie damit geflogen. Ich gehe aber mal davon aus, dass die Preisgestaltung genauso undurchsichtig und frustrierend ist....

+ Antworten
1234
  • robertob02.06.2008, 19:35

    Zu ryanair kann ich nicht viel sagen, da ich mit ihnen nicht noch nicht geflogen bin. Dafür vor einer Woche mit AirLinugs nach Dublin, und natürlich auch wieder zurück. Gesamtpreis 100 € - absolut ok. Bei der Konkurrenz wären es für den Zeitpunkt sogar ein paar Euronen mehr zu sein.
    Insgeamt bin ich mit AirLingus durchaus zufrieden. Die haben mich hin- und zurück geflogen für nen ordentlichen Preis und bis auf die halbe Stunde Verspätung beim Hinflug (Flieger aus Dublin hatte die Verspätung mitgebracht) lief alles zu meiner Zufriedenheit. Zwar war es nicht so schön bereits um 6.40 Uhr den Rückflug zu haben, aber auch das war verkraftbar, da ich eh noch von Hamburg weiter nach Rostock mußte und somit schon um 15 Uhr auf meinem Sofa wieder Platz nehmen konnte.

    Fazit: Airlingus gerne wieder!

  • Babs111702.06.2008, 20:57

    Hahn - Stansted - Shannon und gleiche Strecken zurück am 26. bzw. 30.6. bei Ryanair für all inclusive 16,04 Euro gebucht ..... schäme mich ja fast....



    Da ist es mir auch wurscht, was die verkaufen wollen oder an Klamotten tragen. Und ich schlaf sowieso im Flieger regelmäßig ein, ist für mich das beste Schlafmittel. Brauch ich auch kein Essen oder Trinken.

    Und tatsächlich ist die Fahrt zum Flughafen und das Parken für die paar Tage teurer als die Flüge. Wizzisch.

  • Bigmama16.06.2008, 13:22

    Zitat Zitat von Green Island
    Bei mir dauert der Flug 2 1/2 Stunden, die haltet man auch ohne große Verpflegung aus. Und wenn man doch ein wenig durstig ist, bin ich bereit 2 Euro in die Cola zu investieren.

    Dennoch, Ryan Air kommt für mich nicht in Frage, wenn man gepflegte 120 kg wiegt und noch dazu groß ist, kann man damit nicht fliegen. Zudem gibts gar keine Verbindung von Österreich nach Dublin.

    Einmal bin ich mit Ryan Air geflogen. Ich hab mich hingesetzt, dachte "geräumig, aber zu wenig Platz für die Füße". Bis dann die Stewardess kam und meinte, dass auf meinem Platz und zwei weitere Passagiere sitzen würden...
    Also bitte, ich wiege ca. 150 kg und habe keine Probleme, mich in die Ryanair Sitze zu quetschen! Gut, ich bin eher kurz geraten, aber mein Junior ist knapp 1,90 m und auch recht breit und der hatte auch keine Sitzprobleme. Das gleiche gilt allerdings auch für Air Lingus.

  • Victoria16.06.2008, 14:43

    frage:

    wenn ich mir per internet einen sitzplatz bei aer lingus reserviere, kostet mich das ja was. wie ist das denn, wenn ichs jetzt per ineternet nicht mache sondern mir dann am check-in schalter einen platz geben lasse, der noch frei ist? muss ich dann auch zahlen?

    kann sein, dass die frage total doof ist, aber ich steh grad auf dem schlauch.

  • Green Island16.06.2008, 14:45

    Hi!

    Ne, wenn Du Dir einen freien Platz zuweisen lasst musst Du natürlich nichts bezahlen. Die werden aber sicher bald eine "Zuweisungsgebühr" einführen... irgenwann..

  • Victoria16.06.2008, 14:46

    dankeschön!!


    dann bin ich ja mal gespannt, wo ich sitzen werde...auf dem klo wahrscheinlich

  • Green Island16.06.2008, 14:51

    Naja, wenn Du Pech hast sitzt du zwischen zwei stärkeren Herren die gerne etwas mehr Platz hätten und die innensitzende Sitznachbarin ein wenig erdrücken.

    Das zweite Mal Pech kannst Du haben wenn Du direkt am Notausgang sitzt. Dann bekommst Du ab und an eine kleine Einschulung wie man den Notausgang aufbekommt und sie fragen, ob man sich in der Lage fühlt dies im Katastrophenfall zu bewerkstelligen... (passiert nur ein paarmal).

  • Victoria16.06.2008, 15:12

    hm. warten wir's ab. ich werde von meinen erfahrungen berichten

  • baselcelt16.06.2008, 18:54

    bei inet buchung sitzt du weiter hinten, kannst dir aber den platz aussuchen ... wenn du von deutschland abfliegst kannst du mit dem check in personal sagen wo du sitzen moechtest - kostet keinen aufpreis. ich finde als ohne-viel-hand-gepaeck-flieger die erste reihe klasse fuer meine langen beine - und bitte keine pn's, bin keine frau

  • Babs111716.06.2008, 19:39





    Zitat Zitat von baselcelt
    ... bin keine frau
    Gut zu wissen!!!!

  • aaa01.07.2008, 12:58

    positive erfahrung bei aer lingus gemacht...
    habe gestern auf dem weg nach fuhlsbüttel im fetten stau gesteckt,
    und meinen flug schon abgeschrieben.über die info nummer des
    flughafens konnte ich direkt mit dem aer lingus check in verbunden
    werden.die haben mich dann am telefon eingescheckt,und die
    boardkarte hinterlegt.klasse.und nochmals danke.
    hab den flieger dann noch gerade erwischt.
    ich habe schon sehr oft verzweifelte ryan air opfer am terminal
    gesehen,die wegen 2 minuten zu spät kommens nicht mitgenommen
    wurden.
    kundenfreundlichkeit ist zwar nicht die stärke irischer fluglinien,
    aber es scheint noch ausnahmen zu geben.

  • Schalker28.12.2018, 09:14

    Die Leute im Thread von 2008 sicher nicht aber ich bin heute dankbar dafür.

  • perli7030.12.2018, 14:44

    danke fuer den tip , aber ich buche vorzugsweise direkt bei den airlines da es weitaus billiger ist als ueber einen zweitanbieter wo man noch zusaetzliche gebuehren(eine art vermittlungsgebuehr) zu leisten hat,,

  • Abhainn03.01.2019, 00:11

    11 Jahre später hat Ryanair das Steckennetz Deutschland<> Irland ausgebaut und Großstadtflughäfen dazu bekommen, die Anzahl der Fluggäste dürfte entsprechend hoch sein.
    Ab Juni Köln-Knock, mit Dublin ideal als Gabelflug.

    Nach einem Jahr Kerry-Berlin:

    The year 2018 was a particularly busy year, due largely to the increasing German and American market.
    https://www.radiokerry.ie/24-percent...ast-two-years/

    Hahn-Kerry gibt es übrigens im April seit 15 Jahren.

Ähnliche Themen zu Ryanair vs. Aer Lingus

  1. Von andyyyp im Forum Flug Irland & Irland Fähren allgemein
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 03.01.2019, 00:11
  2. Von .holger. im Forum Flug Irland & Irland Fähren allgemein
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.10.2006, 22:12
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.10.2006, 13:32
Weitere Themen von andyyyp
  1. Hallo, immer wieder habe ich mit vielen Iren...
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 06.05.2009, 12:28
  2. Hallo, Ich wundere mich ja, dass noch nichts...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.12.2008, 16:47
  3. Ich habe mal bei CSO nachgeschaut. Zum...
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 25.11.2008, 22:00
  4. Der Begriff "Rip-Off Ireland" ist ja hier in...
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 14.11.2008, 01:22
  5. Hallo, wie die letzten Arbeitslosenzahlen...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.03.2008, 11:29
Andere Themen im Forum Flug Irland & Irland Fähren allgemein
  1. Hallo ihr, bald geht's nach Irland und...
    von Inaheike
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 17:22
  2. Hallo, habe das Irland-Forum heute erst...
    von buttersimple
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.01.2008, 13:02
  3. Hallo zusammen, kann man Flüge bei HLX...
    von Chris1973
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.02.2005, 11:22
  4. Ja, da wird ja viel Werbung gemacht, wie...
    von Ralf Reske
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.01.2005, 12:26
  5. Hallo Leute ! Wir wollen im nächsten Jahr nach...
    von Gast12952
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.01.2004, 17:15
Sie betrachten gerade Ryanair vs. Aer Lingus.