1. Aufenthaltserlaubnis, was nun? ja oder nein? # 1
    Morph da Grinda

    Aufenthaltserlaubnis, was nun? ja oder nein?

    Hallo.

    Die Themenüberschrift sagt ja schon alles aus. Hab schon die Suchen Funktion benutz, die Frage konnte damit aber nicht geklärt werden. Dachte eigentlich man brauch grundsätzlich in Irland als EU Bürger keine Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis. Aber nun lese ich im Internet imm verschieden Versionen. Die einen schreiben man muss nach spätestens drei Monaten eine beantragen und ist maximal fünd Jahre gültig. Auf der anderen Seite ließt man, dass grunsätzlich weder Arbeits- noch Aufenthaltserlaubnis notwendig sind und man sich unbegrenzt aufhalten kann,w enn man keinen Ärger macht eben.

    Weiß denn nun jemand definitiv was richtig ist? Vielleicht jemand der in Irland wohnt und mal da in diesem Einwohnermeldeamt (Gardadingsbums) nachgefragt?

  2. Aufenthaltserlaubnis, was nun? ja oder nein? # 2
    Father Dougal
    Brauchst du nicht, wirst du nie danach gefragt.

    Wenn du's aber unbedingt haben willst, so habe ich mir sagen lassen, gibt es Mittel und Wege, tatsaechlich irgendwo irgenwas ausfuellen zu lassen, das so aehnlich wie eine Aufenthaltsberechtigung aussieht. Frag mich aber nicht wie, was oder wo ...

    So.

  3. Aufenthaltserlaubnis, was nun? ja oder nein? # 3
    emes
    Ich würde es einfach mal da http://www.botschaft-irland.de/ oder dort http://www.germany.ie/de/home/index.html probieren. Ich habe gehört das man ohne Einkommensnachweis nach drei Monaten ausgewiesen werden kann wenn man keine Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigung hat... ob es stimmt weiß ich nicht.

  4. Aufenthaltserlaubnis, was nun? ja oder nein? # 4
    Harry
    http://www.germany.ie/pdf/leben_arbeiten.pdf

    c) Aufenthaltsgenehmigung
    Staatsangehörige eines Mitgliedsstaates der Europäischen Union sind auch im
    Falle eines längerfristigen Aufenthaltes in Irland grundsätzlich nicht verpflichtet,
    spätestens nach 6 Monaten eine Aufenthaltsgenehmigung (Residence permit) bei
    den zuständigen Behörden zu beantragen. Anderslautende Hinweise, die sich –
    soweit ersichtlich – in sämtlichen einschlägigen Publikationen und Internetpräsenzen
    in deutscher Sprache finden, sind unzutreffend. Das Recht, sich in einem
    Mitgliedsstaat der EU aufhalten zu dürfen, zählt zu den europarechtlichen Grundfreiheiten.
    Dennoch haben EU-Bürger (ohne Rücksicht auf die individuellen Vermögensverhältnisse)
    grundsätzlich einen Rechtsanspruch auf Erteilung einer Aufenthaltsgenehmigung.
    Ausnahmen können sich im Einzelfall aus Gründen der öffentlichen
    Sicherheit und Ordnung ergeben. Allerdings sind die mit einer Aufenthaltsgenehmigung
    verbunden Vorteile marginal, so dass sich die Frage stellt, inwiefern der
    Aufwand einer Beantragung lohnt. Weitere Informationen und die Adressen der
    zuständigen irischen Stellen finden sich auf der Website www.oasis.gov.ie
    [>>Moving Country >>Moving to Ireland >>Residence Rights of EU Nationals
    in Ireland].
    Damit dürfte alles gesagt sein....

  5. Aufenthaltserlaubnis, was nun? ja oder nein? # 5
    Gast13157
    Ich habe mal die Irische Aufenthaltsgenehmigung nicht die Erlaubnis o. so ä. (den Pass) gesehen. Sieht gut aus, auch wenn sich keiner darum kümmert.
    Diesen muss man dann wieder abgeben, wenn man Irland verlässt.

    Gruss,

    Volker

    www.secretireland.de

  6. Aufenthaltserlaubnis, was nun? ja oder nein? # 6
    Inge Binge
    Und die lokale Gardai lacht sich einen, wenn man dort antanzt und nach einer Aufenthaltserlaubnis fragt. Die wissen doch selber gar nicht, wie das aussieht.

    Hatten wir ier schonmal im Forum.

    IB

  7. Aufenthaltserlaubnis, was nun? ja oder nein? # 7
    Gast12952
    Zitat Zitat von emes
    Ich habe gehört das man ohne Einkommensnachweis nach drei Monaten ausgewiesen werden kann wenn man keine Arbeits- und Aufenthaltsgenehmigung hat... ob es stimmt weiß ich nicht.
    Fällt unter die Rubrik "Treppenwitz", da man einen EU-Bürger aus einem EU-Staat nicht "ausweisen" kann, nur weil er kein Einkommen nachweisen mag. Davon abgesehen: Wer fragt danach? So lange man nur in Irland "ist", ist das vollkommen irrelevant. Erst, wenn mna (oder fir) Steuern zahlen möchte/muss oder Staatsknete haben möchte/muss wird das Einkommen interessant. Oder im Krankheitsfall.

    Das Garda Immigration Bureau in Dublin (neben Messrs Maguire, einfach hinter den Rumänen, Nigerianern, Chinesen und Indern anstellen) stellt Dir zwar so einen Wisch aus, wird Dich aber wahrscheinlich auch fragen, was Du eigentlich damit willst. Das ultimative Accessoire für den Irlandfan?

  8. Aufenthaltserlaubnis, was nun? ja oder nein? # 8
    Morph da Grinda
    So lange man nur in Irland "ist", ist das vollkommen irrelevant. Erst, wenn mna (oder fir) Steuern zahlen möchte/muss oder Staatsknete haben möchte/muss wird das Einkommen interessant. Oder im Krankheitsfall.
    Naja ich denke ich muss dann wohl steuern zahlen, wenn ich einen längeren Aufehthalt plane und arbeiten will. Also ein paar Jahre will ich schon da sein. Mir gehts halt nur da drum, dass man hier und da was anderes ließt wie es mit der Aufenthaltsgenehmigung aussieht. Bin mir zwar sicher, dass man als EU Bürger unbegrenzt dort leben und arbeiten kann, es sei denn man macht Unsinn, aber die ein oder andere Internetquelle hat mich dann doch leicht Zweifeln lassen.

  9. Aufenthaltserlaubnis, was nun? ja oder nein? # 9
    Gast12952
    Zitat Zitat von Morph da Grinda
    ... aber die ein oder andere Internetquelle hat mich dann doch leicht Zweifeln lassen.
    Das kommt letztlich nur daher, weil irgendwer einmal die Information falsch interpretiert hat (oder mit alten Infos arbeitete) und dann einer vom andern abschreibt, ohne selbst einmal zu recherchieren. Passiert in Foren genauso wie in Webseiten oder sogar Büchern zum Thema.

  10. Aufenthaltserlaubnis, was nun? ja oder nein? # 10
    Harry
    Zitat Zitat von Morph da Grinda
    aber die ein oder andere Internetquelle hat mich dann doch leicht Zweifeln lassen.
    Wie schreibt schon die irische Botschaft süffisant:

    Anderslautende Hinweise, die sich – soweit ersichtlich – in sämtlichen einschlägigen Publikationen und Internetpräsenzen in deutscher Sprache finden, sind unzutreffend.

  11. Aufenthaltserlaubnis, was nun? ja oder nein? # 11
    Morph da Grinda
    Ja das hatt ich ja auch schon gelesen. Nee aber dann ist alles klar. Also benötigt man keine, soweit man keinen Ärger macht oder ein Sozialfall wird oder.

  12. Aufenthaltserlaubnis, was nun? ja oder nein? # 12
    emes
    Zitat Zitat von Bernd/R-i-K
    Erst, wenn mna (oder fir) Steuern zahlen möchte/muss oder Staatsknete haben möchte/muss wird das Einkommen interessant. Oder im Krankheitsfall.
    Ja Steuern möchte ich schon zahlen... da werde ich wohl nicht drumherum kommen und Krank kann man immer werden.

    Zitat Zitat von Morph da Grinda
    Bin mir zwar sicher, dass man als EU Bürger unbegrenzt dort leben und arbeiten kann, es sei denn man macht Unsinn, aber die ein oder andere Internetquelle hat mich dann doch leicht Zweifeln lassen.
    Leider geht es mir in dem Punkt genauso... noch schlimmer wird es dann wenn man ein Unternehmen gründen will, da gibt es dann besonders schlaue Seiten, auch aus der Deutsch-Irischen Handelskammer wird man nicht unbedingt schlau...

    ... da kann Mann ja nur noch verwirrt sein und komische Fragen stellen ... Frau auch.

  13. Aufenthaltserlaubnis, was nun? ja oder nein? # 13
    Kurtchen
    Also also. Ganz allgemein: wenn man alle Infos immer im Internet
    finden würde bräuchte man nie mehr Rechtsanwälte, Steuerberater,
    Handelskammern, Lehrer, Zeitungen usw.

    Geht das bei den teilweise komplexen Gebieten ?

    Emes: die Aussenhandelskammern sind mit Ihren Rechtsabteilungen darauf spezialisiert Fragen von Unternehmensgründern zu beantworten.

    Das sind Experten in diesem Bereich (die meisten sind Iren).

    Also bevor ich einen unternehmerischen Schiffbruch erleide da greife
    ich doch lieber mal zum Hörer als das ich endlos im Internet nach
    Infos suche (nennt man in der BWL Minimalprinzip).

    Klaro ?

    gruss
    Kurtchen
    so das war mein Wort am Sonntag





    von Emes
    Leider geht es mir in dem Punkt genauso... noch schlimmer wird es dann wenn man ein Unternehmen gründen will, da gibt es dann besonders schlaue Seiten, auch aus der Deutsch-Irischen Handelskammer wird man nicht unbedingt schlau...

    ... da kann Mann ja nur noch verwirrt sein und komische Fragen stellen ... Frau auch.[/quote]

  14. Aufenthaltserlaubnis, was nun? ja oder nein? # 14
    Kurtchen

    Re: Aufenthaltserlaubnis, was nun? ja oder nein?

    Die EU-Vorschriften sind ganz klar definiert.

    siehe dazu folgende webseite



    http://europa.eu.int/youreurope/nav/...x.html#12671_8



    Zitat Zitat von Morph da Grinda
    Hallo.

    Die Themenüberschrift sagt ja schon alles aus. Hab schon die Suchen Funktion benutz, die Frage konnte damit aber nicht geklärt werden. Dachte eigentlich man brauch grundsätzlich in Irland als EU Bürger keine Aufenthalts- und Arbeitserlaubnis. Aber nun lese ich im Internet imm verschieden Versionen. Die einen schreiben man muss nach spätestens drei Monaten eine beantragen und ist maximal fünd Jahre gültig. Auf der anderen Seite ließt man, dass grunsätzlich weder Arbeits- noch Aufenthaltserlaubnis notwendig sind und man sich unbegrenzt aufhalten kann,w enn man keinen Ärger macht eben.

    Weiß denn nun jemand definitiv was richtig ist? Vielleicht jemand der in Irland wohnt und mal da in diesem Einwohnermeldeamt (Gardadingsbums) nachgefragt?

  15. Aufenthaltserlaubnis, was nun? ja oder nein? # 15
    emes
    Zitat Zitat von Kurtchen
    Emes: die Aussenhandelskammern sind mit Ihren Rechtsabteilungen darauf spezialisiert Fragen von Unternehmensgründern zu beantworten.

    Das sind Experten in diesem Bereich (die meisten sind Iren).

    Also bevor ich einen unternehmerischen Schiffbruch erleide da greife
    ich doch lieber mal zum Hörer als das ich endlos im Internet nach
    Infos suche (nennt man in der BWL Minimalprinzip).

    Klaro ?
    OT: Antwort für Kurtchen .

    Hallo Kurtchen,
    selbiges ist mir hinlänglich bekannt zur Deutsch-Irischen Handelskammer habe ich seit einigen Jahren aus verschiedenen Gründen sowohl persönlich wie auch fernmündlich und per eMail (seither bekomme ich leider Spammmails ohne Ende) Kontakt. Deren sehr unternehmerisches Denken der letzten Zeit finde ich ein wenig unangemessen, vom Preis-Leistungsverhältniss ausgehend. Ich suche auch nicht endlos nach Infos im Internet, die meisten habe ich bereits und für spezielle Informationen nutze ich diverse Wirtschaftsforen... natürlich werden die Angaben auf Wahrheitsgehalt überprüft. Als "Wirtschaftsflüchtling" ist mir mein pers. Aufwand weniger wichtig... wenn ich mehrere tausend Euronen sparen kann für oft lapidare Leistungen welche geboten werden. Vielleicht solltest Du, @Kurtchen, die Art der Leistung selbst in Augenschein nehmen, nebst der dazugehörigen Preise. Schiffbruch... ja kann man auch mit überteuerter realitätsfremder Beratung erleiden wenn bonitätsgeprüfte Kunden (im Bereich um 200) plötzlich entschließen Pleite zu gehen... aber das ist eben eine "urdeutsche" Sache genauso wie die VOB und das BGB im Baubereich.

  16. Aufenthaltserlaubnis, was nun? ja oder nein? # 16
    Hody
    Zitat Zitat von Morph da Grinda
    Naja ich denke ich muss dann wohl steuern zahlen, wenn ich einen längeren Aufehthalt plane und arbeiten will....
    Wirst Du wohl müssen, seufz....macht ja auch Sinn, schliesslich "nutzt" Du das Land ja auch und lebst dort. Ansonsten sind eigentlich gar nicht soviele Sachen anders als in Deutschland. Man muss sich nur aktiv um vieles kümmern und ist mehr auf sich allein gestellt was Versicherungen, Altersvorsorge etc. angeht...

+ Antworten

Ähnliche Themen zu Aufenthaltserlaubnis, was nun? ja oder nein?

  1. Von Midori im Forum Leben, Arbeiten, Studieren in Irland
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 01.10.2009, 10:23
  2. Von Morph da Grinda im Forum Leben, Arbeiten, Studieren in Irland
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.08.2005, 10:37
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.02.2004, 18:13
  4. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.2002, 18:01
Weitere Themen von Morph da Grinda
  1. Hi, wollt ma schaun ob noch wer so in eher...
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 18.01.2008, 14:35
  2. Hallo, nur mal ne kurze Frage. Muss folgende...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.08.2005, 09:01
  3. Hallo, hab mal ne Frage an diejenigen die in...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.08.2005, 13:24
  4. Hallo, ich wollt mal fragen ob jemand weiß,...
    im Forum Rund um Dublin
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.08.2005, 20:46
  5. Hallo, hab mal ne Frage, hatte per Suchen...
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.07.2005, 12:55
Andere Themen im Forum Leben, Arbeiten, Studieren in Irland
  1. Hallo, ich wollte fragen ob jemand weiß oder...
    von Mosella
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 11:31
  2. Hallo zusammen! Da ich z.Zt. in meinem Job...
    von Nicki29
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 16.10.2008, 18:33
  3. Hallo ,euch allen Ich moechte mich mal...
    von conny.lukuman
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.02.2008, 09:35
  4. Hallo zusammen, wir haben uns heute...
    von Gunnera
    Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 16.01.2008, 17:38
  5. Hallo zusammen, wir planen nächstes Jahr...
    von alex2
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.08.2007, 10:56
Sie betrachten gerade Aufenthaltserlaubnis, was nun? ja oder nein?.