1. Irlandurlaub 2005 - welcher "Standort" ??? # 1
    Gast12952

    Irlandurlaub 2005 - welcher "Standort" ???

    Hallo!
    Ich hoffe, ihr könnt uns vielleicht weiterhelfen. Mein Mann und ich möchten nächstes Jahr zusammen mit 2 Freunden (inkl. 2 jährigem Kind) für 2 Wochen nach Irland. Nun tritt die Frage auf, wo man sich am besten ein Cottage mietet um ziemlich zentral zu liegen und die Fahrten möglichst kurz zu gestalten wegen dem Kind. Ich selber war schon öfters in Eire unterwegs, allerdings immer allein und mir war es ziemlich egal, wie lange so ein Trip von Stadt zu Stadt bzw. Dorf zu Dorf gedauert hat. Nun ist mir wegen der Verantwortung bzgl der Planung doch ein wenig mulmig zumute, immerhin will ich meinen Lieben "mein geliebtes Irland" zeigen und ihnen klar machen, warum ich sogerne dort bin. Glaubt ihr, dass es problemlos möglich ist, in Kerry sich ein Haus zu mieten und dann auch mal Tagestouren nach Sligo und Donegal zu machen? Oder eher doch ein Cottage bei Galway (liegt ja doch in der Mitte zwischen Nord / Süd)?
    Danke, Tweety

  2. Irlandurlaub 2005 - welcher "Standort" ??? # 2
    magic
    Meine bescheidene Meinung:

    Wenn dann Galway...

    oder besser 1 Woche Nord und 1 Woche Süd -> wenn es schon umfassend sein muss 8)


    weniger ist meist mehr!

    schönen Tag noch

  3. Irlandurlaub 2005 - welcher "Standort" ??? # 3
    Father Dougal
    Kleinere Kreise ziehen, Tweety ...

    Selbst von Galway nach Sligo faehrt man schon ueber zwei Stunden, nach Beispielsweise Killybegs waern's dann nochmal zwei. (Und dann wieder zurueck??)
    Sucht euch EINE schoene Ecke und bleibt dort, ist wesentlich entspannender ... nicht nur fuer Kleinkinder

  4. Irlandurlaub 2005 - welcher "Standort" ??? # 4
    magic
    :weinte:

    warum klingt das bei mir nie so gut???


  5. Irlandurlaub 2005 - welcher "Standort" ??? # 5
    schlecker-maeulchen
    hallo tweety,
    nun kommt daruf an was ihr euch ansehen möchtet...
    für den westen (clare+galway) ist eine hütte im raum galway gelegen nicht schlecht.
    wir favorisieren die cottages in fanore (genauer name müsste ich mich nochmal nachschauen). sind 3 stück für je 6 personen mitten in burren gelegen. sind super gemütlich eingerichtet mit offenem kamin, geringe nebenkosten, torf für lau, sehr ruhig gelegen, weg von der durchgangsstraße, die familie die sie betreiben haben kühe, lamas, pferde und eine große wiese hat es. optimal wenn man mit kindern unterwegs ist. wir haben im april mit 3 familien (incl. 7 kids) dort 1 woche verbracht, war echt toll. ein guter standpunkt für das co. clare zu erkunden, bis galway city ca. 1 1/2 std. fahrt, aber auch eine connemara "rundfahrt" ist als tagestour ohne stress machbar.
    aber es gibt im grossraum galway noch etliche andere cottages, einfach mal auf der homepage nachschauen.
    für den süden, südwesten würde ich etwas im bereich kenmare aussuchen. von dort aus ist sowohl der kerryring, beara, aber auch cork, skibbereen usw. gut als tagestouren machbar.
    vom raum galway aus sligo/donegal zu machen halte ich für zu stressig. wenn ihr den nordwesten erkunden wollt, würde ich auch in diesem bereich ein cottage mieten.

    ich hoffe dir etwas weiter geholfen zu haben
    vielleicht noch ein paar konkretere angaben wo ihr hin wollt und was ihr so machen wollt, macht es auch für die anderen foren teilnehmer/innen etwas einfacher.
    einen schönen abend wünscht
    schlecker-maeulchen 8)

  6. Irlandurlaub 2005 - welcher "Standort" ??? # 6
    Tweety
    Erstmal Danke!
    Natürlich ist mir das schon klar, dass es selbst in Irland Zeit braucht, von Ort zu Ort zu kommen. Wie gesagt, ich war ja bereits selbst mehrere Wochen mit dem Auto dort unterwegs. Gesehen hab ich auch schon alles, bis auf Sligo und Donegal (bin immer noch ziemlich sauer auf eine gewisse Person, die damals meinte, dass es sich nicht rentiert dort hinzufahren und jetzt ärgere ich mich tierisch!) und darum möchte ich auf jeden Fall einmal dorthin. Mein Mann und ich könnten halt so einen Ausflaug auch alleine machen, dann bleibt der Rest "Zu Hause" im Cottage und erkundet die Gegend. Übrigens bin ich im Autositzen gewohnt, bin im Außendienst tätig

    An Schlecker-Mäulchen: mir wurde die Reiseplanung nun in die Schuhe geschoben, weil ich halt schon öfters da war. Natürlich wollen die anderen "Alles" sehen, also in die größeren Städte wie Dublin, Cork, Galway und Limerick (mein Mann und ich noch nach Sligo und Donegal). Dazu dann die Klassiker Ring of Kerry, Cliffs of Moher, The Burren, Wicklow etc. Wie Du siehst, am besten wirklich alles. Ich bin gerade mal dabei mir zu überlegen, wie das wäre mit einer Woche ein Cottage im Süden, eine eins im Norden. Vielleicht ist das dann weniger stressig?!?!

    LG, Tweety

  7. Irlandurlaub 2005 - welcher "Standort" ??? # 7
    schlecker-maeulchen
    mir wurde die Reiseplanung nun in die Schuhe geschoben, weil ich halt schon öfters da war
    ... kenn ich, ging mir im frühjahr auch so...

    das mit den 2 hütten ist nicht die dummste idee. aber alles highlights in 2 wochen halte ich, mit verlaub, für blödsinn. denn deine leute bekommen dann vom dem irland, wie du es erlebst hast, eh nichts mit. das wird dann eine reine "fotosafari".
    lasst es etwas ruhiger angehen. vielleicht ein cottage in norden und eines im raum galway/clare, damit habt ihr genügend programm. kann nur sagen, dass wir im frühjahr in der 1 woche gut clare+galway erkundet haben, zwar nicht super intensiv aber wir haben doch sehr viel unternommen + gesehen. für sligo/donegal gilt im prinzip das gleiche.
    davon ab, halte ich persönlich den kerryring nicht für ein unbedingtes muss, beara gefällt mir in der ecke wesentlich besser. tja und die wicklows sind ja wohl ´ne ganz andere ecke.
    mein vorschlag, macht den norden bzw. nordwesten und den westen. das ist mehr als ausreichend und den süden, südwesten bzw. südosten könnt ihr ein anderes mal machen, habt ihr echt mehr davon. (believe me).
    gruss
    schlecker-maeulchen

  8. Irlandurlaub 2005 - welcher "Standort" ??? # 8
    TAFKAD
    Zitat Zitat von Tweety
    bis auf Sligo und Donegal (bin immer noch ziemlich sauer auf eine gewisse Person, die damals meinte, dass es sich nicht rentiert dort hinzufahren und jetzt ärgere ich mich tierisch!)
    Wer behauptet denn so was....????

    Die gehört gesteinigt, das ist pure blasphemie!!!!

    Natürlich lohnt sich dorthin zu fahren (wie ich immer sage - "The West is the Best" )

    Aaaaaaaaber wenn du deine Lieben einiges zeigen willst, ist es vielleicht besser das zu zeigen was du schon kennst.

    Sligo und Donegal sinnd jedenfalls ein Besuch wert, es ist nur immer etwas schwieriger wenn man mit mehreren Leute fährt, der eine will unnbedingt das Eine sehen, der ander was anderes...

    ..es hilft nur eins, immer wieder nach Irland zurückfahren

    Wenn ihr aber wirklich "alles" sehen wollt (was ihr natürlich in zwei Wochen nieeeeemals schaffen würdet ) dann würde ich sagen macht lieber eine Woche Süden und eine Woche im Norden (und verbringe nicht zu viel Zeit in den Städten, das ist für ein Kind eher langweilig, aber ich denke du kennst dein Kind selber gut genug um zu wissen was du es alle zumuten kannst)

  9. Irlandurlaub 2005 - welcher "Standort" ??? # 9
    double d
    Also ich habe gehört daß 2006 Irland in den Fluten des Atlantiks versinkt und Du unbedingt alles anschauen mußt innerhalb von 14 Tagen! *vorsicht ironie!!*

    Dieses Land ist so schön, daher ist weniger Programm wesentlich schöner als mehr. Schließlich geht ihr in den Urlaub und nicht auf ein Streßseminar.

    Meine Empfehlung: Suche Dir eine Ecke die Du kennst, in der es für Irlandeinsteiger viel zu sehen gibt und macht entspannte 14 Tage. Das Kind wird es Dir danken und Deine Nerven schont es auch.

  10. Irlandurlaub 2005 - welcher "Standort" ??? # 10
    Tweety
    Asche über mein Haupt!
    Ist schon klar, was ihr alle meint. Deswegen haben wir, naja bzw. ich, beschlossen ein Ferienhaus in Liscannor zu buchen und von dort aus den Westen zu erkunden.
    Ich glaube Ihr könnt meine Schwäche für Irland alle verstehen und ich möchte meinen "Lieben" einfach mein Eire zeigen und ihnen zu verstehen geben, was ich daran so liebe. Ich genieße immer jede Sekunde wenn ich da bin und am allerliebsten würde ich sofort auswandern, aber da zieht mein Mann leider nicht mit. Außerdem weiß ich gar nicht, ob es da meinen Job auch gibt oder wie das dort gehandhabt wird...
    Naja, vielleicht überzeug ich ihn doch irgendwann!
    Nochmals vielen Dank für Eure Tipps!
    Gruß, Tweety

Thema geschlossen

Ähnliche Themen zu Irlandurlaub 2005 - welcher "Standort" ???

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 22:38
  2. Von Gast12952 im Forum Allgemeine touristische Fragen und Tipps zu Irland
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.12.2004, 21:42
Weitere Themen von Gast12952
  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 24.08.2009, 21:18
  2. Hallo Ihr Lieben, wo versteckt sich nur das...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 18:15
  3. Einer meiner Lieblingsschriftsteller ist heute im...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.07.2009, 20:29
  4. Hi. Ich suche eine Deutsche die mir mit meiner...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.07.2009, 00:39
Andere Themen im Forum Allgemeine touristische Fragen und Tipps zu Irland
  1. Guten Abend zusammen, ich suche...
    von trockenpflaume
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.10.2007, 21:45
  2. Hallo. Ich habe mich entschieden endlich meinen...
    von Stephan241
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 13.04.2006, 15:13
  3. Hi beieinander, nochmal, weil ich die Frage...
    von Wuschl
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.04.2006, 13:06
  4. Hallo, hat jemand von euch Erfahrung mit...
    von Maggy
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.07.2005, 13:50
  5. Hallo, ich fliege über Ostern nach Irland,...
    von srili
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 15.04.2003, 21:51
Sie betrachten gerade Irlandurlaub 2005 - welcher "Standort" ???.