• Schönes Offaly in Irland

    Die kleine irische Grafschaft Offaly liegt in der Provinz Leinster und grenzt an zahlreiche Grafschaften, wie zum Beispiel Tipperary, Laois oder Galway. Die Grafschaft selbst liegt am Fluss Shannon in einer weiten Ebene. Südlich davon erheben sich die Slieve Bloom Mountains, eine Gebirgskette, die gern zum Wandern und Klettern benutzt wird. Auch hier kann man einen wundervollen Aktivurlaub erleben.
    Das County Offaly wird vom Grand Canal durchflossen. Dies ist eine künstliche Wasserstraße, die die Hauptstadt Dublin mit Ballinasloe verbindet.

    Kleine Geschichte der Grafschaft

    Bereits im tiefen Mittelalter existierte die Grafschaft hier. Doch damals war das Gebiet größer und umfasste ebenfalls Laois, Kildare und Tipperary. Der Vorgesetzte des Fürstentums war Clans O'Connor, der hier regierte und von 1088 bis 1156 lebte. Er und König Roderick O'Connor, ein Nachfahre, der von 1116 bis 1198 lebte waren hier die Könige von Connacht. Im 16. Jahrhundert verfiel Offaly an die Englische Krone. 1556 bekam es den Namen King's Country. Mittlerweile erstreckt sich das County jedoch nur noch über 1990 km² und verfügt über knapp 80.000 Einwohner, die sich über das Land verteilen.

    Besondere Bedeutung der Grafschaft

    ClonmacnoiseNeben dem Tourismus, der hier ein besonderer Wirtschaftszweig ist, gibt es jedoch auch noch die Tierzüchtungen. Schweine, Schafe und Rinder leben auf den Bauernhöfen. Neben der Tierhaltung ist auch die Getreideernte ein wichtiger Faktor. Weizen und Braugerste werden jährlich von den Feldern geerntet und zu verschiedenen Lebensmitteln verarbeitet. Außerdem ist die Grafschaft Offaly auch für die Textilindustrie in der Region, seine Brennereien und Möbelherstellung bekannt.

    Der bedeutendste Zweig jedoch ist und bleibt der Tourismus, der in ganz Irland seine Kreise zieht. Es gibt zum Beispiel zahlreiche Sehenswürdigkeiten in Offaly, wie die Klosterruine von Clonmacnoise, die unbedingt besichtigt werden sollte. Sie liegt direkt am Fluss Shannon und ist ein wundervolles Zeugnis der vergangenen Zeit. Neben der Klosterruine gibt es zahlreiche Castles, die hier im Land liegen. In den Wäldern verstecken sich Birr Castle oder Leap Castle, zwei wunderbare Burgen, wie sie hier in Irland einfach typisch sind.

    Landschaft und Städte

    Das County Offaly erstreckt sich über ein waldreiches und großes Gebiet. Hier gibt es kleine Städte, die zum Teil für den Tourismus sehr bekannt sind. In den Städten findet man typische irische Einkaufsstraßen, kleine Kirchen und natürlich Pubs, in denen das berühmte Guiness getrunken wird. Dieses dunkle Bier ist das Nationalgetränk des Landes. Besonders bekannte Städte sind Tullamore, Birr, Clara und Edenderry, die mitten auf dem Land liegen, eingebettet in eine reizvolle Landschaft. Ein internationales Wahrzeichen des Ortes Tullamore ist die Whiskeymarke Tullamore Dew, die hier hergestellt wird. Der Grand Canal verbindet die Stadt mit Dublin und als Hauptstadt von Offaly ist die knapp 13.000 einwohnergroße Stadt schon etwas Besonderes. Auch Edenderry ist mit dem Grand Canal verbunden, auch wenn es nur an einem Seitenarm liegt.

    Wetter und beste Reise für den Urlaub in Offaly

    Die Grafschaft Offaly liegt mitten auf der Insel Irland und meist herrscht hier in den Wintermonaten Regen. Der Golfstrom zieht direkt an Irland vorbei, deshalb gibt es selten Schnee, jedoch ist es ein sehr regenreiches Gebiet, deshalb ist die beste Reisezeit für Aktiv- oder Kultururlauber der Sommer. Hier scheint auch ab und zu einmal die Sonne und man kann sich außerhalb der Gebäude aufhalten und die Landschaft kennenlernen. Die Wiesen sind hier sehr grün und saftig, auch das ist auf den Regen im Gebiet zurückzuführen. Wer eine Reise nach Irland bucht, der sollte schon einen Regenmantel und einen Schirm im Gepäck mitbringen.

    Aktivurlaub in Offaly erleben

    Offaly hat alles, um Familien, Outdoor-Enthusiasten, Kulturliebhaber und Abenteuerlustige in seinen Bann zu ziehen. Dazu gehören auch die hochwertigen Unterkünfte, wie Hotels, Pensionen oder Bed & Breakfast, die Familienaktivitäten und großräumige Wohnungen oder Zimmer bieten. Eine reiche Auswahl an Orten, gutem Essen und freundlichen Barkeepern in den Pubs erwartet die Gäste in Offaly. Zu diesen Dingen kommen natürlich auch die Outdoor Aktivitäten dazu, wie Fallschirmspringen, Kanu fahren und Golf. Wer vom Whiskey erst einmal genug hat, der betätigt sich körperlich und kann hier die verschiedene Kultur erleben. Besonders schön ist ein Spaziergang durch den Park von Lough Boora mit seinen zahlreichen Skulpturen. Offaly hat einiges zu Bieten. Egal ob in der Gastronomie, in den Pubs oder als Outdoor Aktivitäten.